Du bist nicht angemeldet.

Burger King

unregistriert

1

Montag, 3. Januar 2005, 15:47

Fakedate

So ich war einbischen auf pcwelt.de surfen und da fiel mir dieses kleine Programm in die augen:

Fakedate: http://www.pcwelt.de/know-how/software/33036/index5.html

Das programm kann die laufzeit einer Shareware die z.b. nur 30 tagelang testbar ist beliebig verlängern.

Hoffe es kann einigen von euch Helfen.

MfG VV

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Burger King« (3. Januar 2005, 15:49)


HTS_HetH

unregistriert

2

Montag, 3. Januar 2005, 15:56

Ich dachte zu erst daran, diesen Thread zu schließen da ich hier den Aufruf zum illegalen Nutzen von Programmen witterte. Hab mir aber mal den Beitrag bei PC-Welt angeschaut und dieses kleine Tool macht letztlich nichts anderes als erst das Datum von Windows auf ein gewünschtes zurückzustellen, dann das betroffene Programm starten und letztlich das Datum wieder auf die korrekte Einstellung zurückzusetzen. Das Einrichten geschieht für jedes Shareware Programm einzeln uns ist nahe zeitaufwendiger als von Hand das Datum zurückzustellen.

Da ja nun niemandem verboten werden kann die Datumseinstellung in seinem Betriebssystem zu ändern, sehe ich hier euch keinen illegalen Anlass. Denn um wirklich teure Software dauerhaft freizuschalten bedarf es vermutlich mehr als nur das Datum zu ändern.

3

Montag, 3. Januar 2005, 15:59

Es klappt nicht bei jeder Software, aber solche Tools/Tricks sind irgendwie so alt wie Shareware an sich. *gg*

Und ist AFAIK legal, ja. Kann Dir ja niemand verbieten, ein falsches Datum einzustellen.
Die meisten guten Programme, das hast Du richtig erkannt, machen das aber nicht über das Win/Rechner-Datum.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks