Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Burger King

unregistriert

1

Samstag, 5. Februar 2005, 15:48

ports für einen FTP/webserver freigeben

Ich habe mir einen eigenen Web/FTPserver gemacht, das funktioniert im Netzwerk alles gut.
Doch wenn man aus den Internet auf den Server will, gibt es ihn angeblich gar nicht.
Es gibt auch ein Script das die Verfügbarkeit der dienste auf den PC anzeigt,

http://gamesfiles.giga.de/redirect/relat…ch.de%2Fmaxx.ph
p


doch dem Script zufolge sind nur meine Ports. 21 und 110 freigegeben und ein ftp und webserer sind auch nicht installiert obwohl ich das habe.

Was kann ich tun um die anderen Ports freizugeben?

Mit freundlichen Grüßen VV

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Burger King« (5. Februar 2005, 15:49)


2

Samstag, 5. Februar 2005, 16:15

Bist du über nen Router im Internet? Denn falls ja, musst du dich in den Router einloggen, d.h. die IP vom Router im Browser eingeben und dich einloggen... Dann sollte dort ein Pukt "Portforwarding" sein, mit dem du einen bestimmten Port an deine "lokale" IP-Adresse, z.b. 192.168.100.1 weitergeben kannst...

Burger King

unregistriert

3

Samstag, 5. Februar 2005, 16:46

ne ich bin nicht mit einem Router im Internet, einfach das DSL modem an die Telefonleitung

Windstiller

unregistriert

4

Samstag, 5. Februar 2005, 17:09

Wenn du XP mit SP2 verwendest:

Systemsteuerung > Windows Firewall > Ausnahmen > Port

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Windstiller« (5. Februar 2005, 17:09)


Burger King

unregistriert

5

Sonntag, 6. Februar 2005, 11:16

Firewall und so ist auch alles aus, könnte das Script mal bitte jemand von euch Testen, damit ich weiß das es nicht kaputt ist und eigentlich doch alles auf meinem PC richtig eingestellt ist.

6

Sonntag, 6. Februar 2005, 11:29

Manche Server muss man explizit auf IP's freigeben.
In diesem Fall auf die 0.0.0.0, wenn er nur auf die lokale Netzwerk-IP freigegegeben ist, reagiert kein Server auf Anfragen aus dem I-Net.

Aber mal eine Frage, du sagst, Du bist direkt am Modem dran, aber hast ein Netzwerk?

Stell mal Deine Verkabelung dar, bitte.

Burger King

unregistriert

7

Sonntag, 6. Februar 2005, 13:36

ein DSL Modem ;)

Jetzt habe ich es irgendwie geschafft das noch ein port freigegeben ist, frag mich aber nicht wie ich das gemacht habe.

Als die das bei giga gemacht haben war das irgendwie einfacher.

Aber Teamspeak funktioniert auch bei mir über das Internet.

Ich kann ja gleich mal ein Foto von meinem 30m kabel machen das von unten bis nach oben verlegt ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Burger King« (6. Februar 2005, 13:42)


8

Montag, 7. Februar 2005, 00:28

Du hast von einem Netzwerk geredet. Ein Netzwerk impliziert mindestens 2 Rechner mit einer Verbindung...
Fragt man Dich, hast Du nur den Rechner direkt am Modem... ja, was denn nun? Da bringt mir ein Foto eines Kabels recht wenig...

Burger King

unregistriert

9

Montag, 7. Februar 2005, 11:04

Ich habe jetzt mal ein kleines Bild gemalt.
Ich hoffe man kann das wesentliche erkennen.



PC zwei ist aufgrund dem Mangel eines Kabels nicht angeschlossen, dafür aber eine Xbox

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Burger King« (12. April 2008, 12:17)


10

Montag, 7. Februar 2005, 20:48

Was ist das hinter Deinem Rechner? Ein Router, Hub, Switch?
Die Anfragen aus dem I-Net wissen nicht wo sie hin sollen, weil sie nur bis zu Deinem Rechner kommen.
Da musst Du dann bei Dir ein Portforwarding einrichten, was die Anfragen auf den entsprechenden Ports an den richtigen Rechner schickt.

Burger King

unregistriert

11

Dienstag, 8. Februar 2005, 12:19

Rechts hinter meinem PC ist das Modem, das ist aber eigentlich bei mir im PC eingebaut.
Das Teil links ist ein Switch.
Das Netzwerk funktioniert alle PC kommen ins Internet, weil mein PC wie ein Router funktioniert.
Jetzt habe ich irgendwo gelesen das man die Ports für zugriffe von außen, in dem Fall vom Internet freimachen soll, aber wie?
Ich habe gestern schon mindesten 2 Stunden lang gegoogelt, aber nichts gefunden.
Ich habe Win XP Home ohne Servicepack und Firewall. Nur die, die schon Standart in Win XP ist.
Weil das Modem ja schon direkt in meinem PC ist gibt es auch keine Firewall die im Router ist.

12

Dienstag, 8. Februar 2005, 14:26

Schau mal nach Fli4L und probiers damit... eine Diskette reicht und Du hast Deinen Router.
Wenn Du einen Web-FTP-Server willst, brauchste ca. 5 -10 MB auf einer Festplatte. Ist allerdings Linux und nicht ganz einfach einzurichten, läuft aber superstabil (es reicht Dir theoretisch ein P150MHz mit GraKa, Floppy und HDD, welche Du auch gleich als Serverplatte nehmen kannst..., mehr braucht da nicht rein... außer noch zwei Netzwerkkarten..)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (8. Februar 2005, 14:28)


Burger King

unregistriert

13

Dienstag, 8. Februar 2005, 14:40

Ja danke kann ich ja mal ausprobieren, ich habe ja sowieso noch einen alten PC, dann ist der auch noch mal für was gut. :)

14

Dienstag, 8. Februar 2005, 20:55

Das Stichwort ist "Routen"!
Wenn ein Datenpaket an Deinem Rechner ankommt, weiss Dein Rechner doch nicht, wo er das hin weiterleiten soll.
Ergo muss Du ihm das beibringen per Portforwarding.
Was ich also schon mal gesagt habe.
Ob XP sowas dabei hat, weiss ich nicht, bei mir kommt kein eXPerimentales drauf. *g*

Burger King

unregistriert

15

Mittwoch, 9. Februar 2005, 09:29

Danke,
Ich teste jetzt mal beide sachen aus und dan melde ich mich wieder wenn es funktioniert hatt.
Wenn ich mich in der nächsten Zeit nicht mehr melde hat wohl eines dieser Programme irgndwas gemacht was es eigentlich nicht machen solllte ;)

Burger King

unregistriert

16

Freitag, 11. Februar 2005, 16:28

Es hatt geklapt das Programm was mir Purzel empfohlen hatt funktioniert und die Ports sind auch freigegeben.
Danke für eure Hilfe :)

Social Bookmarks