Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mycine1

Registrierter Benutzer

  • »mycine1« ist männlich
  • »mycine1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 21. Juni 2017

Wohnort: meßstetten

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. April 2021, 13:20

suche hilfe für imovie

grossraum stuttgart
hallo. ich habe mir ein macbook 2011 mit imovie 10.01 gekauft wegen dem imovie. ich komme aber damit nicht klar. ich bin ein computer dummy. wäre jemand bereit mich ein zu weisen ? als gegen leistung könnte ich mechanische hilfe anbieten. ich wohne in meßstetten, bin aber gern bereit nach stuttgart zu kommen. hier ist meine email
volker1954@hotmail.com
gruss
volker

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 715

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 181

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. April 2021, 19:20

Hallo Volker,

wir sind ja nun ein Internetforum und auch in Corona-Zeiten sollen ja treffen möglichst vermieden werden. Beschreibe doch vielleicht mal woran es hakt und wir finden auch übers Netz eine Lösung?

Peter_Nob

Registrierter Benutzer

  • »Peter_Nob« ist männlich

Beiträge: 110

Dabei seit: 1. Januar 2017

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. April 2021, 14:27

Habe Filme mit Imovie auf dem MAC Book Pro und dem iMac geschnitten before ich auf FCPX gewechselt habe. Wo ist dein Problem?

mycine1

Registrierter Benutzer

  • »mycine1« ist männlich
  • »mycine1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 21. Juni 2017

Wohnort: meßstetten

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 30. April 2021, 12:34

Hallo Volker,

wir sind ja nun ein Internetforum und auch in Corona-Zeiten sollen ja treffen möglichst vermieden werden. Beschreibe doch vielleicht mal woran es hakt und wir finden auch übers Netz eine Lösung?
ich hatte vor langer zeit meine kurz filme auf imovie 2 bearbeitet. seit langer zeit will ich wieder anfangen kurz filme zu machen. dafür habe ich ein gebrauchtes macbook gekauft welches ich erst lernen muss. wäre schön jemanden in der gegend zu kennen der sich schon auskennt und vielleicht an zusammen arbeit inerressert wäre.

mycine1

Registrierter Benutzer

  • »mycine1« ist männlich
  • »mycine1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 21. Juni 2017

Wohnort: meßstetten

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 30. April 2021, 13:51

imovie roblem

Habe Filme mit Imovie auf dem MAC Book Pro und dem iMac geschnitten before ich auf FCPX gewechselt habe. Wo ist dein Problem?
danke für die antwort. mein problem ist das ich meine mini dv kassetten nicht auf mein macbook 2011 aufladen konnte. ich hatte dann ein adapter kabel firewire 4 pol zu firewire 9 pol gekauft. das video wurde gut überspielt aber kein ton. inzwischen habe ich rausgefunden dass ich einen thunderbolt dazwischen schalten muss. bestellt ist er schon. das wird hoffentlich mein problem lösen. ausserdem wäre es schön gewesen möglicherweise jemanden kennen zu lernen der an zusammen arbeit interressiert wäre. von computern verstehe ich nichts aber von mechanik schon. so könnte man sich vielleicht gegenseitig aushelfen.
danke nochmal
volker
Habe Filme mit Imovie auf dem MAC Book Pro und dem iMac geschnitten before ich auf FCPX gewechselt habe. Wo ist dein Problem?
Habe Filme mit Imovie auf dem MAC Book Pro und dem iMac geschnitten before ich auf FCPX gewechselt habe. Wo ist dein Problem?

Habe Filme mit Imovie auf dem MAC Book Pro und dem iMac geschnitten before ich auf FCPX gewechselt habe. Wo ist dein Problem?

Peter_Nob

Registrierter Benutzer

  • »Peter_Nob« ist männlich

Beiträge: 110

Dabei seit: 1. Januar 2017

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 30. April 2021, 14:04

Hallo Volker,
für den Anfang möchte ich dir vorschlagen dir eine externe Festplatte mit 2TB oder 4TB zu kaufen. Beim Einrichten eines neuen Projekts lade Rohmaterial und die Mediathek auf dieser Platte, Grund ist der geringe Speicher auf deiner Festplatte. So kannst du den geschnittenen Film aus der Mediathek auch später noch einmal laden und den Film in der Timeline ändern. Ich würde dir vorschlagen die Platte mit Ordnern wie folgt zu strukturieren (siehe Bild).
»Peter_Nob« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto 2021-04-30 um 13.59.05.jpg

mycine1

Registrierter Benutzer

  • »mycine1« ist männlich
  • »mycine1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 21. Juni 2017

Wohnort: meßstetten

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Mai 2021, 11:47

Hallo Volker,
für den Anfang möchte ich dir vorschlagen dir eine externe Festplatte mit 2TB oder 4TB zu kaufen. Beim Einrichten eines neuen Projekts lade Rohmaterial und die Mediathek auf dieser Platte, Grund ist der geringe Speicher auf deiner Festplatte. So kannst du den geschnittenen Film aus der Mediathek auch später noch einmal laden und den Film in der Timeline ändern. Ich würde dir vorschlagen die Platte mit Ordnern wie folgt zu strukturieren (siehe Bild).
danke für die antwort. als computer dummy ist es für mich nicht leicht so sachen zusammen zu stellen. über das internet habe ich rausgefunden dass es möglichkeiten gibt den ton wieder her zu stellen.
1. importiere dein video auf quicktime und dann ziehe es in imovie. in quicktime ist ton vorhanden. bis jetzt habe ich es aber nicht geschafft das video zu imovie übertragen.
2. extension file name ( datei name zu .mov ändern) das versuche ich im augenblick aber die erklärungen auf youtube sind unvollständig für anfänger oder der screenshot ist so schlecht leserlich dass man nicht mitkommt. ich werde es weiter versuchen. früher war imovie ein sehr gutes programm. ich hatte nie ärger. jetzt hat sich viel geändert.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 353

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1214

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 3. Mai 2021, 22:32

Thunderbolt, bei einem Macbook von 2011? Das wird dein Problem nicht lösen, das kannst du da gar nicht anschließen.

Wenn beim Import kein Ton ankommt, würde ich erstmal davon ausgehen, dass kein Ton da ist. Hast du die Kamera mal an einen Fernseher angeschlossen? Ist dann Ton zu hören? Oder mit einem Kopfhörer an der Kamera?

Social Bookmarks