Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Trainer01

Registrierter Benutzer

  • »Trainer01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 17. April 2020

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. November 2020, 08:25

RT-Projekt sucht einen Hobbyfilmer

Hallo Filmemacher,
kurz und bündig:
Ich suche für mein neues Album jemanden, dessen künftige Freizeitbeschäftigung darin besteht, für meine Videos Filmmaterial zu erstellen.

Wenn jemand interessiert ist, bitte ich um eine Nachricht.


www.rt-Projekt.com


Liebe Grüße aus Essing,
RT-Projekt

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (5. November 2020, 17:01)


Trainer01

Registrierter Benutzer

  • »Trainer01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 17. April 2020

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. Dezember 2020, 07:45

keine einzige Rückmeldung ?(

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 012

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 323

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. Dezember 2020, 09:49

dessen künftige Freizeitbeschäftigung darin besteht

Na ja, also bei diesem Zitat schellen zumindest bei mir alle Alarmglocken. Klingt für mich nach "Kunde, der einen mit Arbeit zuballert, ständig Änderungswünsche hat aber keinen Cent krumm macht." Sollte dem nicht so sein, kannst du ja gerne dein Gesuch etwas sympathischer gestalten. Gerne auch mit Info, welches Genre denn du bedienst (ich hab z.B. kein Problem mit Black Metal, nehme aber Reißaus sobald ich nur einen Takt Hip Hop Beat höre. Einfach, weil ich davon keine Ahnung habe) und was denn bedeutet "Filmmaterial" für "Videos" zu erstellen.

Trainer01

Registrierter Benutzer

  • »Trainer01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 17. April 2020

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. Dezember 2020, 17:43

"kurz und bündig" hatte ich eingangs geschrieben.
Nicht aus Unhöflichkeit, sondern weil heute niemand mehr lange Texte liest.

Für Fragen habe ich in der Beitragseröffnung einen Link eingefügt.
Aber hier gerne nochmal:
www.rt-projekt.com

Auch zu finden bei FB Spotify &Co


Bräuchte ich eine Filmproduktionsfirma - hätte ich eine angeschrieben.

Ich suche jemanden, dem meine Musik gefällt und der sich beim RT-Projekt wohl fühlt. Aus diesem Grund schrieb ich meine Anfrage in ein Amateurfilm-Forum.

Im Gegenzug kann ich gerne Filme vertonen. Das habe ich schon vor 30 Jahren gemacht und das sollte auch heute noch in meinen Fähigkeiten eingebettet sein.
Also - vielleicht findet sich tatsächlich ein Hobbyfilmer, für den dies eine win-win-Situation darstellt.

Liebe Grüße aus Essing

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 012

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 323

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. Dezember 2020, 18:06

Du hast dich gefragt, warum dir niemand antwortet und ich habe dir einen möglichen Grund genannt: Zu wenig Infos deinerseits. Statt jetzt meinem freundlichen Rat zu folgen und die nötigen Infos (Was soll gemacht werden? Kann was gezahlt werden? Um welche Musik handelt es sich?) nachzureichen, bleibst du auf deinem Such-dir-die-Infos-halt-selber-raus-Weg. Ich schätze, dass das mindestens 70% aller potentiell interessierten Nutzer/innen abschreckt und vermutlich sogar 95% von all jenen, die dir eine gute Qualität liefern könnten.

Der Markt für kostenlose oder unterbezahlte Videoarbeit ist einfach zu groß, als dass man sich auch noch die nötigen Infos selber heraussuchen möchte. Das wirkt auch nicht sonderlich nett, finde ich.

Trainer01

Registrierter Benutzer

  • »Trainer01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 17. April 2020

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. Dezember 2020, 18:53

Aber es ist doch nur ein Klick auf den link und alle deine Fragen wären zumindest grob beantwortet.
Ich fand diesen klick besser, als mein halbes Leben hier breit zu treten.
Man muss halt auch immer aufpassen, dass einem nicht gleich Werbung unterstellt wird.
Gerade im musikbereich ist das leider so.

Aber egal. Ich wollte keine große Geschichte draus machen.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 012

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 323

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Dezember 2020, 09:34

"Ich suche jemand, der mir Musikvideos zu meiner Musik (Genre: Pop) produziert. Zahlen kann ich leider nichts, dafür biete ich meine Fähigkeiten bei der Vertonung von Filmen an. Mehr Infos findest du hier www.rt-projekt.com"

Das ist keine große Geschichte, sondern kommuniziert einigermaßen klar, was du willst und was du bietest. Und als Werbung wird das auch niemand auffassen.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 332

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1212

  • Private Nachricht senden

Trainer01

Registrierter Benutzer

  • »Trainer01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 17. April 2020

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Dezember 2020, 13:14

"Ich suche jemand, der mir Musikvideos zu meiner Musik (Genre: Pop) produziert. Zahlen kann ich leider nichts, dafür biete ich meine Fähigkeiten bei der Vertonung von Filmen an. Mehr Infos findest du hier www.rt-projekt.com"

Das ist keine große Geschichte, sondern kommuniziert einigermaßen klar, was du willst und was du bietest. Und als Werbung wird das auch niemand auffassen.



Na eben nicht. Darum schreibe ich ja in der Form kurz und bündig um zu vermeiden, dass Leute falsch lesen.

Ich brauche niemanden, der mir ein Musikvideo produziert. Das kann ich bei mir im Studio einigermaßen selbst.

Ich suche jemanden, der mich mit zu den Texten passenden Filmsequenzen versorgt.
Jetzt nenne ich nur mal als Beispiel die Quelle www.pexels.com.
Da gibt es allerhand Videosequenzen, wo man für Musikvideos nutzen könnte.
Aber: Wenn man sich mal ein bisschen damit beschäftigt hat, wird man feststellen, dass sich sehr viele Leute an diesen Sequenzen bereits bedient haben. Diese Sequenzen tauchen überall auf und dann wird es eben langweilig. Darum möchte ich solche Quellen gerne vermeiden.

Im Idealfall wollte ich jemanden finden, der auf einem Berg von selbstgedrehten Filmmaterial sitzt und nicht wirklich weiß, was er damit anfangen soll. :)

Liebe Grüße

Finn Glink

Content Creator

  • »Finn Glink« ist männlich

Beiträge: 444

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Hamburg Billstedt

Frühere Benutzernamen: G&M Media-Design

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 12:07

So langsam wird ein Schuh draus :D
Genau das hättest du ja auch einfach oben rein schreiben können, denn durch nen Klick auf deine Seite bin ich auch nicht weiter gekommen ;)
Finn Glink
Film & Kommunikationsdesign
www.finnglink.com

Trainer01

Registrierter Benutzer

  • »Trainer01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 17. April 2020

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 14:08

Dann bitte ich um Verzeihung für meine unklaren und unzureichenden Beiträge und hoffe, dass sich doch noch jemand meldet und so doch noch ein Deckel auf das Töpfchen kommt. ;)

Es geht übrigens schon um das nächste Album. Die Musik dazu ist kurz vor der Fertigstellung. Es ist so schade, dass ein guter Song (das empfindet natürlich jeder anders) heutzutage ohne Video nichts wert ist.
Man macht sich Gedanken um kleine Nuancen einzelner Sounds und investiert enorm Zeit und Geld, um ein brauchbares Hörerlebnis zu schaffen und dann guckt der Hörer - wenn überhaupt - ein Youtube-Video über Handylautsprecher. :thumbsup:

Von der aktuellen Live-Situation mal ganz abgesehen.

Verwendete Tags

Filmmaterial, Musikvideo, Szenen

Social Bookmarks