Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JoelElsener

Registrierter Benutzer

  • »JoelElsener« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 4. April 2018

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. April 2018, 07:38

Producer Post Production gesucht!

Wir suchen einen Producer Post Production (m/w) auf Freelancer Basis.

Arbeitsort: Von Zuhause
Pensum: 50 Stunden im Monat



Wir bieten
  • Online Marketing Ausbildung
    • Funnel Aufbau
      • Wie du einen kompletten Verkaufstrichter aufbaust, ohne Vorkenntnisse oder viel Geld zu benötigen
    • Facebook Werbung / Instagram Werbung / Google Werbung
      • Wie du die Werbekanäle rockst und so Neukunden/Mitarbeiter/Umsatz oder was auch immer dein Ziel ist, generierst
    • Copywriting
      • Wie du verkaufsstarke Texte schreibst, die auf jeder Website Besucher in Kunden konvertieren!
  • Verkauf
    • Kybernetik (Verkaufspsychologie)
      • Damit wirst du nie wieder sprachlos sein und Einwände praktisch immer entkräften können
  • Entrepreneurship
    • Du lernst, wie man ein Unternehmen von 0 auf aufbaut, und worauf man achten muss
    • Du lernst, warum man online marketing als gesamtkonzept aus Werbekanälen, Funnels und Verkaufspsycholgie betrachtet werden muss, um maximale Erfolge zu erzielen (Customer Journey)
    • Wir bilden dich PERSÖNLICH aus und du lernst alles, was du wissen musst.


Deine Aufgaben

  • Sichten und schneiden von Film- und Videoaufzeichnungen nach Absprachen mit Geschäftsführer
  • Bild- und Tonmaterial für die Synchronisation vorbereiten.
  • Ggf. Bearbeitung des Tons (Töne auf dem Bildmaterial sowie zusätzlich hinzugefügte Tonspuren wie Musik oder Sprecher).
  • Abnahme des fertigen Films/Videos mit Geschäftsführer.
  • Gewünscht: Bild Erstellung/Bearbeitung

Voraussetzungen
  • Sehr gute Kenntnisse mit Video/Bildbearbeitungsprogrammen
  • Taktgefühl für die Tonbearbeitung
  • Du arbeitest zuverlässig
  • Ein Gefühl für die Videobearbeitung haben (Dass sich das Endresultat auch sehen lässt)

Warum brauchen wir dich
Wir sind eine Performance Marketing Agentur und Werbung auf diversen Werbekanälen wie Facebook oder Instagram zu schalten ist unser tägliches Business. Gerade diese Arbeit benötigt viel Video- sowie Bildmaterial.

Wer sind wir
Wir sind noch ein junges Unternehmen im Bereich Performance Marketing. Wir haben bereits zahlreiche Kundenprojekte durchgeführt und konnten für unsere Kunden nachweislich mehr Neukunden gewinnen. Wir schalten nicht nur Werbung auf diversen Kanälen, vielmehr bieten wir ihm das komplette Paket von der Entwicklung eines Konzepts bis hin zur Umsetzung und Verwaltung der Projekte.



Bei Interesse bitte kommentieren :D

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 876

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 150

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. April 2018, 22:50

siehe auch hier und hier

guterrat

Registrierter Benutzer

  • »guterrat« ist männlich

Beiträge: 101

Dabei seit: 10. April 2012

Wohnort: Aldenhoven

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. April 2018, 22:59

Wenn ich das lese, kommt mir auch eine geniale Idee.
Wer schenkt mir eine tolle Profi-Kamera. Wer mir diese schenkt oder dauerhaft zur Verfügung stellt,
darf meine gefertigten Videos dann kostenlos auf YouTube sehen.
Ich bedanke mich im Vorraus
Josef

JoelElsener

Registrierter Benutzer

  • »JoelElsener« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 0

Dabei seit: 4. April 2018

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. April 2018, 08:46

Hallo Josef,

Meine Antwort zu deinem sinnlosen Kommentar habe ich bereits schon abgegeben.
Siehe hier: https://www.videoaktiv.de/forum/threads/…esucht!?p=39572

Freundliche Grüsse,
Joel Elsener

i-pitch

Registrierter Benutzer

Beiträge: 0

Dabei seit: 18. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 18. Mai 2018, 16:14

Hey, ihr sucht keinen Producer, ihr sucht nen Cutter.

Producer betreut Kunden, engagiert und koordiniert die entsprechenden Artists/Freelancer, begleitet das jeweilige Gewerk (Dreh, Tonstudio, Schnitt etc.).

Der Cutter hat die Kenntnisse in Videobearbeitung, Taktgefühl für die Tonbearbeitung etc.

Ich glaube ihr müsstet da schon etwas zahlen, 50 Stunden sind relativ viel für einen Freiberufler, gerade wenn er auch noch seinen Lebensunterhalt verdienen muss. Bei 6 Tagen kommt man ca. auf 2000 Euro Gage (Was im unteren Bereich angesiedelt ist).
Dabei müsst ihr euch auch im Kopf behalten das eure Projekte dann immer hinten angestellt werden, da bezahlte Arbeiten wohl den Vorzug erhalten würden.

Würde man also 50 Stunden im Monat für euch cutten und 50 Stunden geschult werden, wann soll man da noch sein Geld verdienen?

Viel Erfolg bei der weiteren Suche.
LG

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 303

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 18. Mai 2018, 17:38

Würde man also 50 Stunden im Monat für euch cutten und 50 Stunden geschult werden, wann soll man da noch sein Geld verdienen?

Du bekommst doch als Gegenleistung Funnel, gerockte Werbekanäle (müssten die nicht Channels heißen?), Copywriting, Kybernetik und sogar eine Customer Journey umsonst, wer da noch selbst Geld verdienen muss ist selbst schuld. 50 Stunden sind locker in einer Woche zu schaffen, den Rest des Monats hockst du auf der Terrasse deiner Villa am Strand und ziehst dir Schampus durch den Funnel rein :D

Majestic

The lazy one

  • »Majestic« ist männlich

Beiträge: 220

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 19. Mai 2018, 00:42

Was eine abzocke...zu lernen wie alles geht kann heutzutage jeder schon alleine über Youtube bzw. einfach nur durchs fragen oder durchs benutzen der suchfunktion hier im Forum und muss nicht 50 Stunden im Monat abrocken. Das ist nichtmal eine ansatzweise fairer ausgleich den Ihr anbietet!

MaxMotives

Registrierter Benutzer

Beiträge: 48

Dabei seit: 29. Juli 2010

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 21. Mai 2018, 19:19

Was ist ja schon krass, was hier gefordert und im Gegenzug NICHT geboten wird.

Wer sich darauf einlässt, ist selber schuld, sorry.

Übrigens würde ich dem TE anraten, solche Gesuche zu unterlassen. Da kann nämlich ganz schnell der Zoll vorbeikommen und den Mindestlohn für eure "Mitarbeiter" prüfen.