Du bist nicht angemeldet.

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich
  • »JoeQuarantaine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 420

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 62

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Dezember 2021, 15:16

Nora Fingscheidts Weg nach Hollywood

Interessantes Interview, wie Hamburgerin plötzlich nach Hollywood geholt wurde, um A-List Leute zu regissieren (auf Englisch).

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 251

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 254

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Dezember 2021, 15:42

„Systemsprenger“ war schon ein außergewöhnlicher Film. Echt gut gemacht. Wie ich gelesen habe, war das ihre Eintrittskarte für Hollywood. Ihr neuster Film „The Unforgivable“ mit eine richtig guten Sandra Bullock ist erst vor kurzem herausgekommen. Auf Netflix. Sehr zu empfehlen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich
  • »JoeQuarantaine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 420

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 62

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Dezember 2021, 16:51

A-haa, du hast sie schon gesehen. Jupp, wie du sagst über der Systemsprenger. Sie erzählt, dass es sechs Jahre Arbeit war um ihm fertig zu kriegen, weil Leute sagten, dass keiner ein Film über ein Problemkind sehen will. Aber wenn man so mutig sein eigener Weg geht, wollen Stars wie Sandra Bullock dich weiterhelfen. Also wenn man als Außenseiter so Respekt und Sympathie verdient, wird man einfach freundlich eingeladen. Schon interessant.

Social Bookmarks