Du bist nicht angemeldet.

Tim-P

Registrierter Benutzer

  • »Tim-P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 30. Januar 2021

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 30. Januar 2021, 12:32

Trailer Dokumentarfilm "Climbing a good tree" (Ghana, Menschenrechte)

Hallo liebe Community,

der Dokumentarfilm „Climbing a good tree“ nimmt die Zuschauer*innen mit auf die Reise zu dem Menschenrechtsaktivisten Gilbert Germain in Ghana und zeigt seinen unermüdlichem Einsatz für die Rechte von Kindern und Jugendlichen. Entstanden ist der Film im Rahmen eines Schüler*innenaustausches zwischen der von ihm gegründeten St. Germain School und einer niedersächsischen Berufsschule. Er gibt Einblicke in die Herausforderungen im Leben ghanaischer Schüler*innen und zeigt dabei auch die Schattenseiten unserer Konsumgesellschaft. Inspiriert durch die Arbeit von Mr. Germain und den Absolventinnen der St. Germain School ist der Film ein leidenschaftlicher Appell für mehr Mitmenschlichkeit und soziales Engagement.



Antrieb für diesen 60-minütigen Film war meine Freundschaft zu Gilbert Germain und der Respekt vor seiner Arbeit. Ich selbst bin Amateur und habe den Film als „Ein-Mann-Projekt“ in fast zwei Jahren Arbeit gedreht bzw. geschnitten.

Für Ende 2020 war eine kleine Film-Tour durch Norddeutschland geplant. Corona hat allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht und aktuell wartet der fertige Film auf seine Ausspielung.

Ich bin dankbar für eure Tipps und Ideen, wie und wo der Film einem breiten Publikum vorgestellt werden könnte.

Liebe Grüße

Tim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tim-P« (30. Januar 2021, 13:12)


iSeeCinematic

Registrierter Benutzer

  • »iSeeCinematic« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 8. Januar 2021

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 30. Januar 2021, 14:27

Servus Tim,
ich kann Dir leider nicht mit hilfreichen Tipps dienen, sorry. Für den Bereich Travel & Abenteuer veranstaltet Welt-und-wir grandiose Online-Events in dieser Zeit und gilt als gut vernetzt. Habe allerdings keinerlei Kenntnisse ob und wo es so etwas für Dokumentationen wie Deine gibt.

Dennoch wollte ich Dir auf den Weg geben, dass ich den Trailer sehr gut finde. Er für mich pers. den richtigen Satz an Story, Charakter und Emotionen vermittelt.
Ich freue mich auf den fertigen Film und hoffe, hier zu erfahren wo man ihn sehen kann, wenn es endlich soweit ist.

VG
Kevin

Tim-P

Registrierter Benutzer

  • »Tim-P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 30. Januar 2021

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Januar 2021, 11:36

Hallo Kevin,

vielen Dank für Dein nettes Feedback! Ich freue mich, dass dir der Trailer gefällt und werde hier natürlich Bescheid geben, wann und wo der Film zu sehen sein wird.

Aktuell ist eine Rundreise für Ende des Jahres geplant, aber in der jetzigen Situation ist es eher Glücksspiel als wirkliche Planung …

Danke auch für deinen Hinweis auf die Travel & Abenteuer Online-Events. Die Idee, in Richtung Online-Event zu denken, ist auf jeden Fall interessant. Alternativ habe ich noch daran gedacht, den Film Fernsehsendern anzubieten, aber ich bin mir nicht sicher, ob ein „Amateur-Projekt“ hier überhaupt eine realistische Chance hat. Falls du – oder jemand anders hier im Forum - Erfahrung hast, freue ich mich über Tipps :-)

Liebe Grüße

Tim

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 039

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 172

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Januar 2021, 17:21

Der Trailer zeigt schon gut was der Film will. Sehr gelungen.
Da ich bei Hamburg lebe würde ich versuchen bei den regionalen Sendern mal rein zu kommen.
Das wäre hier der NDR mit seinen Landesprogrammen S-H, HH, NS, MVP und assoziiert Radio Bremen.

Der erste Schritt wäre ggf mal für ein Interview zu Verfügung zu stehen, warum man den Film gemacht hat - könnte ein kleiner Türöffner sein.

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Januar 2021, 20:03

Du hast eine absolut erstklassiger Konflikt zwischen der Protagonist und die Eltern. Wenn man sich, als Publikum, hinter Gilberts Entscheidungen stellt, kann dein Film sehr mitreißend sein.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 022

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 328

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 1. Februar 2021, 09:12

Die Bilder sind fantastisch! Wirklich richtig toll! Mich haben aber die krassen Sprünge in der Musik gestört - wenn das Musikstück so geschrieben war, ist es nicht nach meinem Geschmack. Wenn du selber was zusammengestückelt hast, ist es genau das, wonach es klingt - vielleicht könntest du hier einen Musiker bitten, dir eine Musik zu schreiben, die besser auf den Trailer passt?

Tim-P

Registrierter Benutzer

  • »Tim-P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 30. Januar 2021

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 1. Februar 2021, 23:35

@wabu: Vielen Dank für deine netten Worte und den Tipp, bei einem Regionalsender erst mal durch ein Interviewangebot den Fuß in die Tür zu bekommen, statt gleich mit dem Film ins Haus zu fallen.


@ JoeQuarantaine: Ich freue mich, dass du den angedeuteten Konflikt als mitreißend empfunden hast. Danke auch Dir für dein positives Feedback!


@ Selon Fischer: Auch Dir vielen Dank für Dein Lob und natürlich auch für Deine Kritik! Das Musikstück zum Trailer ist tatsächlich so zustande
gekommen, wie du vermutet hast. Als ehrenamtliches „No-budget“- Projekt habe ich praktisch alles selbst in die Hand genommen, um die Kosten überschaubar zu halten. Kannst du mir aus Deiner Erfahrung vielleicht einen Richtwert geben, was ich für das Schreiben einer Musik zum Trailer veranschlagen müßte?


Liebe Grüße
Tim

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 039

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 172

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Februar 2021, 09:30

Bei slashcam hat dir dosaris ein paar Hinweise gegeben - der weiß wovon er spricht!

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 022

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 328

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Februar 2021, 11:27

Kannst du mir aus Deiner Erfahrung vielleicht einen Richtwert geben, was ich für das Schreiben einer Musik zum Trailer veranschlagen müßte?

Das schöne: erst einmal gar nichts, wenn man die Augen offenhält. Wir haben hier im Forum gleich drei Musiker, die Projekte suchen:
[Biete] Filmmusik
[Biete] Kurzfilm/Trailer-Musik
[Biete] Musik für euren Film! (Horror, Drama, Sci-Fi, Mystery etc.)

Schreib sie einfach mal an :)

Tim-P

Registrierter Benutzer

  • »Tim-P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 30. Januar 2021

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Februar 2021, 00:02

Bei slashcam hat dir dosaris ein paar Hinweise gegeben - der weiß wovon er spricht!

Ja, seine Tipps zum Vorgehen sind wirklich sehr gut! Danke auch noch mal an Dich. In der Summe sehe ich jetzt deutlich klarer, wo und wie ich ansetzten kann.
Das schöne: erst einmal gar nichts, wenn man die Augen offenhält. Wir haben hier im Forum gleich drei Musiker, die Projekte suchen:

Vielen Dank für die Info und dafür, dass du mir gleich drei Musiker verlinkt hast :). Ich hatte bisher gar nicht auf dem Radar, dass es solche Möglichkeiten gibt.


Liebe Grüße
Tim

Social Bookmarks