Du bist nicht angemeldet.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Juni 2020, 23:05

Rapunzels Fluch (allein schon weil ich im Amateurfilmforum meine Sporen verdient habe)

Filmtitel:
Rapunzels Fluch - Sie will Rache



Beschreibung:
Nachdem erfolglosen Versuch die von einem Dämon besessene Rapunzel (Olivia Dean) einem Exorzismus zu unterziehen, verkauft Pater Petrosinus (Urs Remond) im 17. Jahrhundert sein Schloss und flüchtet vor der Vergeltung des Dämons. Jahrhunderte später findet sich wie zufällig eine seiner letzten Verwandten, die Filmstudentin Alina (Tabea Georgiamo), mit ihrer Crew in dem alten Schloss ein, um ihren Abschlussfilm dort zu drehen. Doch das verwandte Blut erweckt Rapunzels Dämon aufs Neue, welcher blutige Rache an allen Verwandten des Paters nehmen möchte.


Infos zur Entstehung:
Kamera: Blackmagic 4K Ursa + Pocket 4K
Sonstiges Equipment: DJI Gimbal, DJI Drohne
Schnittsoftware: Adobe Premiere


Screenshot(s):


Filmlänge:
80 Minuten

Trailer:


Imdb:
https://www.imdb.com/title/tt10560846/




Joa, da hat's mich nach Paranormal Demons mal wieder geritten. Mein 4. Feature. Wieder Horror. Diesmal aber in Deutsch gedreht anstatt Englisch.
Im April 2019 vorproduziert, August 2019 gedreht und Release ist am 7.8.2020 überall wo es DVDs, Blurays und Streaming gibt.
War ein Ritt! :D

Wenn hier noch jemand Interesse hat kann ich gern etwas näher in die Entstehung rein gehen.

Liebe Grüße,
Euer Dave

*weil der Film ja noch nicht draußen und hier nur der Trailer zu sehen ist, hab ichs vom großen Kino hierher verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selon Fischer« (26. Juni 2020, 09:14)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

Diramus

dira pictures

  • »Diramus« ist männlich

Beiträge: 124

Dabei seit: 16. Oktober 2015

Wohnort: Schmallenberg

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Juni 2020, 23:21

Na da bin ich sehr gespannt. Trailer schau ich mir später an.

Gibt es noch Screener für ein Review? ????

Grüße aus dem Sauerland

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 093

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 347

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 26. Juni 2020, 09:17

Mega cooler Trailer! Hab ihn vorhin auf dem Fernseher gesehen und fand ihn echt stimmungsvoll (besonders den Anfang). War mir am Ende einmal zu viel der "Creepy girl dreht sich langsam um" Topos drin, aber insgesamt fand ich das echt cool. Bin sehr gespannt auf das Teil! Und ja, erzähl gerne mehr über die Produktion :) Finde deinen Output echt beeindruckend

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 251

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 253

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Juni 2020, 11:35

Cooler Trailer. Bin auch schon gespannt auf den Film. „Paranormal Demons“ gibt es aber nicht zum Streamen bei Amazone. Oder?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 419

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 61

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 26. Juni 2020, 20:10

Also das verwandte Blut erweckt das Böse nach Jahrhunderte. Was für ein Superding, du. Sowas mag ich.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 251

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 253

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 7. August 2020, 18:01

Sehr cooler Film. Ich war echt von der Qualität der Bilder beeindruckt. Auch die Schauspieler haben, wie ich finde, voll überzeugt. Kompliment.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich

Beiträge: 199

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 8. August 2020, 06:31

Hammer Trailer - macht definitiv Lust auf den Film!
Schauspieler fand ich jetzt echt stark (sofern man das beim kurzen Trailer schon beurteilen kann).
Passende Länge für einen Trailer.
Echt beeindruckend - weiter so

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 419

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 61

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 9. August 2020, 20:15

7River, vielleicht sollst du ein Filmkritik auf IMDb schreiben? Da ist noch keiner und so soll es nicht sein. Ich kann es auf English für dich übersetzen. Sollte natürlich das Produktionsteam schon selbst tun. Oder suchen dort keiner nach Deutsche Filmkritiken?

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 251

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 253

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 9. August 2020, 20:30

Joe, der Film ist erst seit zwei Tagen bei Amazon Prime. Da ist es nicht verwunderlich, dass es kaum Kritiken gibt. Ich bin nicht gut in Schreiben von Kritiken. Diese hier ist aber recht gut getroffen:
https://www.filmtoast.de/rapunzels-fluch/
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 419

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 61

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 9. August 2020, 22:06

Filmtoast schreibt tatsächlich wunderbar. Finde, dass das Produktionsteam jetzt schläft mehr als erlaubt. Wenn da kenie Kritik zu finden ist, versteht man, dass keiner will, die Macher inklusive, dass der Film gesehen wird.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 380

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1218

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 10. August 2020, 10:30

Nicht meine Art von Film, aber sehr stimmungsvoll, tolle Bilder. Hut ab!

bmxstyle

vimeo.com/ondemand/riseofvalhalla

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 10. August 2020, 23:28

Cover finde ich ganz schrecklich, das passt optisch irgendwie garnicht.
Trailer gefällt mir richtig gut. Werde ich kaufen und in die Sammlung stellen wie den Rest deiner Filme auch.

Fritz Kurz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 48

Dabei seit: 26. Februar 2015

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. August 2020, 19:24

Krasse Produktion! Beeindruckende Bilder!

Hätte bei dem Titel erwartet, dass noch ein blutiger Haarschopf ins Bild klatscht... man kann nicht alles haben;)

Will nicht zu neugierig sein, aber verdienst du damit Geld durch DVD-Verkäufe? Streaming-Dienste?
Habe öfter schon gesehen, dass sich deutsche Genre-Filme manchmal nach Japan verkaufen lassen...
Würde mich freuen was darüber zu erfahren!

bmxstyle

vimeo.com/ondemand/riseofvalhalla

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. August 2020, 20:37

Ich kann da nur zu meinen Veröffentlichungen beitragen.
Die meisten Verträge von den gängisten Labels beinhalten für VOD eine 50/50 Beteiligung, Rechteabtretung für 5 bis 10 Jahre für Europa, Asien und USA.
Oder aber für DVD und Blu-Ray für identische Laufzeit und Region mit einem festen Geldbetrag der mit viel Glück die Kosten des Caterings am Set deckt. Also verdienen kann man eher nichts. Ist das reinste Hobby, ein Minusgeschäft in den meisten Fällen.
Aber eventuell hat der David ja etwas mehr Glück.....

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Fritz Kurz

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 251

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 253

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. August 2020, 21:22

Also verdienen kann man eher nichts.
Falsch. Ich kenn‘ jemanden, der mit seinen Filmen Geld verdient: Taubert.

Die Frage habe ich schon mal gestellt, in Deinem Thread, hast Du übersehen. Warum hast Du keinen richtigen Vertrieb? Ich meine, wenn der gute Herr mit seinen Trashig-Filmen einen hat. Schon klar, die Trash-Filme sind weniger aufwendig. Aber von der Qualität her können die nicht mithalten.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Fritz Kurz

bmxstyle

vimeo.com/ondemand/riseofvalhalla

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 13. August 2020, 07:28

Also verdienen kann man eher nichts.


Die Frage habe ich schon mal gestellt, in Deinem Thread, hast Du übersehen. Warum hast Du keinen richtigen Vertrieb? Ich meine, wenn der gute Herr mit seinen Trashig-Filmen einen hat. Schon klar, die Trash-Filme sind weniger aufwendig. Aber von der Qualität her können die nicht mithalten.


Habe ich, die haben ihn nur noch nicht raus gebracht.
Aber Geld verdienen kann man das nicht nennen, deckt wie gesagt noch nichtmals die Kosten des Catering, zumindest meinen Film betreffend.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Fritz Kurz

Fritz Kurz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 48

Dabei seit: 26. Februar 2015

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 13. August 2020, 20:39

Danke euch! cool da mal 'nen Einblick zu haben...
Eigener Vertrieb klappt wahrscheinlich gut mit großer Fanbase...oder?

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 251

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 253

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 14. August 2020, 15:55

Heute sind ruckzuck Kopien im Umlauf. Auf einschlägigen Internetseiten. Das sind natürlich große Einbußen. Für Filmemacher, Mitarbeiter in der Filmproduktion, Verleiher und Kinos.

Mein Bekannter hat vor... 20 Jahren seine Trashfilme mal selbst auf DVD pressen lassen. Und sie dann verhökert. Ab eine bestimmte Menge waren die günstiger im Presswerk. Der hatte ganze Kartons im Keller stehen gehabt. Aber heute wird das immer schwieriger mit den Einnahmen. Selbst auf Filmbörsen ist ja längst nicht mehr so viel los wie vor 20/25 Jahren. Ähnlich verhält es sich ja mit Musik-CDs. Es kaufen nur noch bestimmte Leute CDs und DVDs/Blu-rays. Sammler und Enthusiasten.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »7River« (14. August 2020, 16:00)


JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 419

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 61

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 26. August 2020, 12:14

7River und Joey23 sagen, dass der Film gut aussieht und ich glaube sie. Da ist auf IMDb jetzt schon ein Paar Kritiker unterwegs. Sehr negativ.

Von der Trailer sehe ich wo das Problem liegt. Es geht um ein Kleinigkeit eigentlich, wie man das Drehbuch schreibt. Wenn ihr Ghost Pictures noch ein Projekt macht, kann ich da helfen. Wenn ihr noch ganz am Anfang, sicherstellen wollt, dass auch das Konzept optimal ist, kann ich auch helfen.

Dass die Bilder gut aussehen und Darsteller mindestens OK sind, ist schon ein Risending. Drehtage 10, oder wie war's? Da muss man schon fast alles richtig gut machen können.

Noisefever

Registrierter Benutzer

  • »Noisefever« ist männlich

Beiträge: 75

Dabei seit: 8. November 2013

Wohnort: Nürtingen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 22. September 2020, 12:58

Wow, sehr geiler Trailer! Werd mir den Film auf jeden Fall ansehen. Hätte vom Cover her nicht erwartet, dass der Trailer so viel hermacht.

Verwendete Tags

Sie will Rache

Social Bookmarks