Du bist nicht angemeldet.

MIGOVISION

Registrierter Benutzer

  • »MIGOVISION« ist männlich
  • »MIGOVISION« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 8. März 2018

Wohnort: Langenfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. März 2018, 12:11

Musik-Trailer DER REGISSEUR

Titel:
DER REGISSEUR

Beschreibung:
Mein ungewöhnlicher Trailer (eigentlich zu lang, keine Sprache) zu unserem aufwendigen 90 Min. Amateurspielfilm DER REGISSER. Den Trailer habe ich passend zur Musik geschnitten und möchte damit Stimmungen vermitteln. Im Trailer erscheint leider das Datum 2. Quartal 2017. Dies hat leider so gar nicht geklappt. Im Januar 2018 lief der Film zur Premiere im Kino (privat) und geplant Ende März wird er auf YT veröffentlicht.
Zur Handlung: 3 Elternteil-Kind-Paare nehmen aus verschiedenen Beweggründen an einem Video-Workshop in einer entlegenen Waldhütte teil. Die Teilnehmer kennen sich nicht, scheinen aber alle Teil einer furchtbaren Begebenheit in der Vergangenheit zu sein, welche sie während dieses Workshops, der Anfangs doch sehr lustig beginnt, Stück für Stück einholt.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Sony NEX-Kameras mit Festbrennweiten, Sony PJ810, Actioncam und weitere
Sonstiges Equipment: Kamerakran, Schienensystem, Nebelmaschine, Lichtanlage etc..
Schnittsoftware: Magic Video Pro X
Sonstige Software:

Screenshot(s):
Im Anhang

Länge:
5'23" Minuten (Ich weiß, viiiiiel zu lang für einen Trailer :P )


Stream:


»MIGOVISION« hat folgendes Bild angehängt:
  • Der Regisseur-Blu-Ray.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »MIGOVISION« (8. März 2018, 12:20)


Thoma

immer auf der Suche....

  • »Thoma« ist männlich

Beiträge: 95

Dabei seit: 6. Januar 2017

Wohnort: Vohenstrauß

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. März 2018, 19:12

Für mich kommt da keine Stimmung für den Film auf. Musik hätte ich vielleicht nur manchmal oder
einmal kurz eingeblendet, wenn der Text paßt. Mir fehlen überraschende Soundeffekte, Geräusche, Gesprächsfetzen...
Dann käme vielleicht sowas wie beklemmte Stimmung, Spannung, Neugier für den Film auf...
So ist`s für mich wie belanglose Bilder zum Film, und niemand weiß, worum es am Ende geht, es sei denn,
man liest zuerst deinen Text.
Ich würd`s nochmal neu machen.
Lieben Gruß
Thomas

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

MIGOVISION

MIGOVISION

Registrierter Benutzer

  • »MIGOVISION« ist männlich
  • »MIGOVISION« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 8. März 2018

Wohnort: Langenfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. März 2018, 22:16

Vielen Dank für die ehrliche Kritik, Thomas.
Die Kritiken zu diesem Trailer sind sehr kontrovers. Ich wollte halt mal etwas neues ausprobieren.
Aber Dein Beitrag hat mich dazu bewogen, einen zweiten Trailer im klassischen Stil zu schneiden.
Beste Grüße Michael

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 911

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 193

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. März 2018, 11:15

Mal eine kleine Anmerkung:

Spoiler Spoiler

Bei 1:18 kippt sich eine Dame mittleren Alters einen hinter die Binde. Dabei ist groß der Name einer Supermarktkette zu lesen.


Das ist natürlich kein Weltuntergang, aber mit dem Zeigen von Marken und Logos in eigenen Filmen muss man auch vorsichtig sein.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Social Bookmarks