Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich
  • »H&S Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 22. Mai 2006, 16:30

Gefechtsvideo

Jetzt ausnahmsweise wieder mal ein Video mit uns selbst. Wir wollten mal anderes (realistisches) Mündungsfeuer ausprobieren. Dreharbeiten gingen nur 2 1/2 Stunden. Die Bearbeitung (inkl. rumprobiern) hat den restlichen Tag gedauert. :D
-------------------------------------------------
Gefechtsvideo Mirror1
Gefechtsvideo Mirror2
-------------------------------------------------
Nur zur Information: Ja ich weiß, dass der Torrorist auch deutsche Sachen an hat, die AK außerdem ein 100Schuss Magazin besitzt, beide Schützen nicht aus 2m nen Elefanten treffen würden und Musik auch nich geschadet hättet. Aber nun ja deshalb is dieses Video wohl im Testbereich.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »H&S Films« (22. Mai 2006, 17:03)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 142

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 350

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 22. Mai 2006, 16:45

Ich kann's mal wieder nicht laden, weil bei mir "putfile" nicht funktioniert. Kannst du das nochmal mit MyShare hochladen (hier im Forum)?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (22. Mai 2006, 17:18)


H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich
  • »H&S Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 22. Mai 2006, 17:04

OK. Der MyShare Mirror is der zweite

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 142

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 350

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 22. Mai 2006, 17:56

Jo, danke.

Ich finde das Video ziemlich geil, in meinen Augen sehr realistisch. Die Sounds sind gut gewählt. Es kommt eine gute "James Ryan" / "Band of Brothers" Atmosphäre auf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (22. Mai 2006, 17:57)


STÅRGÅTE-FÅN

unregistriert

5

Montag, 22. Mai 2006, 18:05

Da muss ich mich Marcus Gräfe voll und ganz anschließen.
Ist in meinen Augen absolut perfekt und die Atmosphere stimmt auch.
Mag ja sein, dass es mit Musik noch besser geworden wäre, dann würde ich es aber nicht mehr als Gefechtsvideo einstufen ;-P

Sehr gelungen also!

Grüße STÅRGÅTE-FÅN

6

Montag, 22. Mai 2006, 18:08

Joa, ist wirklich super gemacht, gefällt mir.
Die Muzzle Flash´s und die Staubwolken die immer auftauchen wenn geschossen wird sehen echt fett aus :)
Hast du die Muzzle Flash´s aus Detonationfilms oder selber animiert, oder von wo anders her?

H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich
  • »H&S Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 22. Mai 2006, 18:30

die hab ich einfach in photo shop gezeichnet. außer was musik und sounds betrifft "klauen" wir nämlich nich

8

Montag, 22. Mai 2006, 21:03

Wenn es Klauen wäre, würden die Sachen auf detonationfilms allerdings nicht "Free stuff" heißen. ;)

Also, was das Video betrifft... kann ich nur sagen, dass ich ehrlich beeindruckt bin. Das liegt einmal deutlich über dem normalen Amateurfilm-Niveau, dem man üblicherweise ausgesetzt ist.
Der Kampf war vom Ablauf und von den Effekten her wirklich hervorragend. Gibt's von meiner Seite nichts dran auszusetzen - super realistisch, gute Stimmung, hervorragende Sounds und Effekte, hat alles völlig original gewirkt.

Das Einzige, was ich zu bemängeln habe, ist die Kamera. Die war mir einfach zu unruhig und wild. Klar, im Gefecht ist dieser "shaky cam"-Look natürlich ein gern genutztes Mittel. Aber man merkt, dass dabei nicht nur Professionellität dabei war, sondern eben doch "nur" Amateurfilmer am Werk. ;)
Wobei das natürlich absolut verständlich ist. Unsereins macht seine "shaky cam" mit einfachsten Mitteln, mit der bloßen Hand, etc.. Die teuren Filme machen das mit weitaus effizienterer Ausrüstung, die zwar eine wackelige, aber trotzdem saubere und übersichtliche Kameraführung erhalten. Das ist es, was bei eurem Video im Weg stand.

Aber wie gesagt, dafür könnt ihr ja nicht viel. Und da dies das einzige Manko ist, das ich an dem Video sehe, gebe ich euch dafür immer noch 95 %. :)

H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich
  • »H&S Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 22. Mai 2006, 21:13

hey danke erstma für die posts. mit "klauen" meinte ich außerdem ja nur dass man dinge (aufnahmen etc.) von anderen leuten benutzt. ich meinte nich dass es illegal ist. das hab ich nie gedacht und deswegen hab ich klauen ja in anführungszeichen gesetzt. =)

10

Montag, 22. Mai 2006, 21:46

Wie habt ihr in dem Video das mit dem Glas, das unter den Schüssen zersplittert, denn hingekriegt? Steinchen dagegen geworfen? Oder habt ihr kleine Knallkörper gezündet?

TombDavid1

unregistriert

11

Montag, 22. Mai 2006, 22:29

Hey, gefällt mir gut... Hat spass gemacht zuzugucken

H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich
  • »H&S Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Mai 2006, 13:34

Zitat

Original von Kaat
Wie habt ihr in dem Video das mit dem Glas, das unter den Schüssen zersplittert, denn hingekriegt? Steinchen dagegen geworfen? Oder habt ihr kleine Knallkörper gezündet?

Ne wir haben da mit ner elektrischen Softair reingeschossen. Das Glas is so dünn das zerplatzt sofort.

Kane

Registrierter Benutzer

  • »Kane« ist männlich

Beiträge: 1 056

Dabei seit: 26. März 2004

Wohnort: Passau

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Mai 2006, 17:34

Wow wirklich ein gelungener Test, langsam werd ich auch scharf drauf mal was mit meinen Softairs zu machen. Was mich besonders beieindruckt hat waren die Staubwolken die wirklich total realistisch aussahen, war das CGI? Wenn ja dann ziemlich gut gemacht...


Kane

Star Wars Freak

unregistriert

14

Dienstag, 23. Mai 2006, 19:36

Mir hats auch gefallen, es wurde ja schon alles gesagt! Mir hat die Musik gefehlt und das mit der Kamera finde ich persönlich garnicht schlimm :) Wie lange hast du dafür gebraucht? nur für die Nachbearbeitung?

H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich
  • »H&S Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 23. Mai 2006, 19:45

steht oben. den restlichen tag
aber auch nur weil ich mir zeit gelassen hab.

Star Wars Freak

unregistriert

16

Dienstag, 23. Mai 2006, 20:30

Oh hab ich überlesen... an einem Tag? mh super Leistung!

Genesis

unregistriert

17

Dienstag, 23. Mai 2006, 21:20

wow...

ziemlich beeindruckend. wenn ihr das alles in nen film mit handlung einbindet, kriegt ihr da schon ne sehr gute atmosphäre hin.

die kamera war für meinen geschmack eion wenig zu verwackelt. aber trotzdem noch im rahmen.

der schusswechsel war auch nicht schlecht, jedoch wäre das video sicher noch sehr viel prägnanter gekommen, wenn es etwas kürzer gewesen wäre.

trotzdem sehr ansehnliches ergebnis.

Discordia

Registrierter Benutzer

Beiträge: 498

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 23. Mai 2006, 21:21

Ist wirklich gut gelungen. Wie habt ihr das ganz zum schluss mit diesen Rohren gemacht das die zerspringen? Von der Abfolge Stimmig und auch nachvolziehbarr. Find ich gut. :)

19

Dienstag, 23. Mai 2006, 22:16

Etwas weniger wackeln wäre gut gewesn, es lag aber noch im erträglichen Rahmen. Kam gut rüber, dreht mehr davon iund packt noch ne fette Stroy rein!

Redskull

unregistriert

20

Dienstag, 23. Mai 2006, 22:39

War echt gut gemacht. Jetzt sag mal noch bitte wie du den rauch gemacht hast. Hättest ja evtl. noch mit Particel World im Afx noch en paar blutspritzer in die luft zaubern können wenn der Terrorist getroffen wird. Musik von Hanz Zimmer aus Pearl Harbour oder ähnliches würd sehr gut passen.
Aber echt super. Nettes G3^^ und der Sound 1 A. Die meisten übertreiben es ja mit den Mündungsfeuern aber bei dir wirkts real.

EDIT: Wieso macht ihr so viele Leuchtstoffröhren kaputt ;( ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Redskull« (24. Mai 2006, 08:58)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks