Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 22. Mai 2006, 12:35

klassische 0 EUR-Produktion

hi! bin eigentlich kein filmer oder anderweitiger insider. wollte nur mal probieren, ob man mit einfachsten "zutaten" ein ergebnis erzielen kann, was sicher nicht professionellen ansprüchen in hinsicht auf qualität und perfektion genügt, aber zumindest unterhaltungswert besitzt/amüsiert/auffällt/inspiriert... was auch immer. kein "werk", nur etwas für den moment.

daher; eure gedanken beim ersten ansehen würden mich interessieren. weniger die technische analyse. ich weiss, dass es ja auch "anders" geht ;)

mit anderen mitteln.

viel spass beim schauen!

http://www.megaupload.com/de/?d=SAZKJTZN

(13MB, mpg, webquali, bild&ton)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (22. Mai 2006, 14:43)


2

Montag, 22. Mai 2006, 13:32

Werbepopups, Wartezeit.. genauso nervig wie rapid!

Link bitte fixen, mit [url]-Tags

Habs mir trotzdem mal angetan...

Ich finds gar nicht mal schlecht, wobei ich bei Musikvideos mehr auf die alte Art mag als auf die 'moderne'. Bin da etwas mehr... altmodisch. ;o)[/url]

3

Montag, 22. Mai 2006, 18:03

ja, stimmt, der anbieter war echt der erst beste, denn ich mir aus ner liste von filehostern gekrallt hab... scheint auch ab und zu off zu sein. naja, nun liegt das file halt dort...

wegen dem style... habs halt intuitiv geschnitten, weniger nach "abgucken" ;)

Social Bookmarks