Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kontrakatze

Registrierter Benutzer

  • »Kontrakatze« ist männlich
  • »Kontrakatze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Dabei seit: 3. Oktober 2021

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. November 2022, 22:17

GND cinema graduated neutral density filter

Hallo,
ich hatte oft Probleme bei Aufnahmen im Freien. Schnell war der Himmel zu hell, oder der Boden zu dunkel. Mit Masken in der Post war das oft nur teilweise zu beheben. Daher habe ich einen GND (Verlaufsfilter) gekauft und ausprobiert.
Falls es euch interessiert habe ich hier ein kleines Video dazu gemacht:



Viel Spaß,
Stephan

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (14. November 2022, 17:04)


Twinsearcher

Thomas Krüger

  • »Twinsearcher« ist männlich

Beiträge: 196

Dabei seit: 15. März 2012

Wohnort: Bad Ems

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. November 2022, 11:17

Glückwunsch das du den Grauverlauf für dich entdeckt hast! Wirst sehen das es einen Riesenspaß macht, und
die Qualität der Aufnahmen immer ein Zahn besser ist. Für mich unverständlich warum der Grauverlauf nicht
öfter thematisiert wird :)

Ich hab den Grauverlauf immer auf dem Objektiv drauf. Geheimtipp: Statt zu schrauben lieber mit Magnetringen
arbeiten. Dadurch hat man ein großartiges Handling und kann sehr schnell arbeiten.
Später habe ich mir noch LEE Schiebefilter dazu gekauft um den Effekt bei Bedarf zu verschärfen


Kontrakatze

Registrierter Benutzer

  • »Kontrakatze« ist männlich
  • »Kontrakatze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Dabei seit: 3. Oktober 2021

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. November 2022, 16:27

Schraubfilter sind natürlich auch nett. Ich benutze eine Matte box unter anderem auch als Sonnenblende, daher der Einschubfilter. Welche Stärken benutzt du für den gnd?

Twinsearcher

Thomas Krüger

  • »Twinsearcher« ist männlich

Beiträge: 196

Dabei seit: 15. März 2012

Wohnort: Bad Ems

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. November 2022, 17:10

Die Schrauber 2 Blenden und die Lee bis 4 Blenden...

Kontrakatze

Registrierter Benutzer

  • »Kontrakatze« ist männlich
  • »Kontrakatze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Dabei seit: 3. Oktober 2021

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. November 2022, 18:15

Interessant. Mir ist meiner mit 0.9 bzw. 3 Blendstufen manchmal schon ein wenig zu stark. Ich überlege daher noch einen mit nur 1 oder 2 Blenden zu kaufen.

Du schreibts beim Lee bis zu 4, ist der variabel oder ist das ein Set?

Twinsearcher

Thomas Krüger

  • »Twinsearcher« ist männlich

Beiträge: 196

Dabei seit: 15. März 2012

Wohnort: Bad Ems

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. November 2022, 18:36

Das ist ne Scheibe die man in einen Halter schiebt.. dadurch kann man den "Horizont" dann verschieben.
Was bei den Schraubfiltern ja nicht möglich ist.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Filter, ND

Social Bookmarks