Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. August 2014, 18:43

"a turtle in my pocket" - Blackmagic Pocket Cinema Camera BMPCC - TEST

Hey Ho!
Ich habe gestern die Blackmagic Design Pocket Cinema Camera BMPCC für 380€ bekommen! Der Clip wurde mit der Panasonic Lumix Vario G 14-45mm mit OIS gedreht.


Ich denke, das ist eine großartige Cam für jeden Filmemacher für einen fantastischen Preis.




camera settings: ProRes422 - 25fps - 800ASA (bei der Katze 1600ASA) - 180º - 5600K
camera, editing: David Brückner
music: Meir Shitrit - Way

Bin auf eure Meinungen und Fragen gespannt!

lg Dave

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 871

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 290

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. August 2014, 19:37

Schönes organisches Bild, nicht so klinisch wie man es sonst so sieht :) 380€ ist ja meeeega! :D

CanonCamer (MB-Film)

Registrierter Benutzer

Beiträge: 120

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. August 2014, 19:42

Tolle Aufnahmen und ein putziges Tierchen;) Schade ist vielleicht, dass man manchmal die Scheibe im Bild sieht; die Kamera ist ja klein, vielleicht hätte man sie für manche Nahaufnahmen ins Terrarium stellen können (wobei ich natürlich keine Ahnung habe, wie die liebe Kröte darauf reagiert...)

Der Titel ist übrigens genial: ich war neugierig, wie denn wohl eine Schildkröte in der Hosentasche aussieht (dachte, jetzt kommen irgendwie Clips, wo sie rausguckt wie ein Chiwaua im Handtäschchen), später hat sich dann ja rausgestellt, dass die Schildkröte "in" deiner BMPCC ist. Hat mich aber nicht enttäuscht, weil es so schöne Aufnahmen waren.

Die Blume und Katze hätte man vielleicht zwischendurch machen können (das wirkte etwas "angehängt" ohne ersichtlichen Grund).

Social Bookmarks