Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

achim01

Registrierter Benutzer

  • »achim01« ist männlich
  • »achim01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 27. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juli 2013, 11:15

Was muss ich alles ändern, um daraus einen kleinen Werbefilm zu machen?

Hallo, ich bin durch Zufall zu den Filmtricks gekommen.

Aus einem Programm, das in Echtzeit kleine Objekte in einem Lernprogrammen für Kinder durch ein Bild bewegt, habe ich ein Programm für Videos gemacht, da manche Computer zu langsam waren und die Objekte dann ruckelten.
Was ich also machen will, sind kleine Filme bis maximal 1000 Frames.
Während die Kinder am Computer trainieren, sehen sie auch ein Standbild. Haben sie dann das Level geschafft und beenden das Programm, dann läuft ein kleines Video ab. (Beispiel:
https://www.youtube.com/watch?v=cZkbtF8gZEE Die Kinder sehen nur die Ritter am Anfang als Standbild. Weiter Beispiele sind auf meinem youtube kanal)

Da das entwickelte Programmm dazu recht einfach ist, habe ich auch schon mit Kindern (ab 11 Jahre) einen Ferienkurs gemacht. Das möchte ich auch fortsetzen.
Aus einer spontanen Idee heraus habe ich dieses kleine Video gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=BbDGZYP2oA0

Ich habe dem Jungen gesagt: Setze dich an meinen Schreibtisch und tu so, als siehst du einen Stein, der auf deine Gedanken reagiert und am Schluss explodiert.
Ich habe so etwas noch nie gemacht und es sind jede Menge Fehler drin.

Hier in diesem Forum sind ja eine Menge Profis und ich hoffe, dass man mir Vorschläge machen und Fehler sagen kann, die ich selbst als Anfänger noch nicht sehe.
Es scheint bei mir zu einem Hobby zu werden.

Titel:
[Zauberlehrling - Ferienkurs für Kinder]


Beschreibung:

WerbeClip für einen Kinderferienkurs

Der Zauberlehrling probiert einen kleine Zaubertrick, der etwas außer Kontrolle gerät, sich aber dann doch zum Guten wendet.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Sony HDR-CX360 (einfache kleine HD )
Sonstiges Equipment: inzwischen habe ich mir ein grünes Tuch gekauft -
Schnittsoftware: eigene Programme zum Freischneiden von Objekten und deren Einbau in Videos
Sonstige Software: sony movie studio HD 11; XnView

Screenshot(s):


Länge:
< 1'


Download: Ich habe einen youtube Kanal angefangen und eine HP


Stream:


https://www.youtube.com/watch?v=BbDGZYP2oA0


Sorry, offenbar gelingt es mir hier nicht, ein Video einzubinden.
Was mache ich da falsch?

Und was soll das bedeuten? Du hast noch 1 ungespeicherte Beiträge/Themen:

Ich finde keinen button zum Speichern

*Topic verschoben, Video eingebettet*

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (3. Juli 2013, 20:24)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 142

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 350

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:28

Also, dann wollen wir mal:

- Video fängt scheinbar mit Standbild an, sieht blöd aus (du willst ja keine Diashow machen)
- Etwas zu kleine Schrifteinblendung am Anfang (zumindest im Fenstermodus des Players)
- Die Explosion sah aus wie auf dem Gameboy ;)
- Standbild am Ende
- Die URL reicht doch 1x
- URL ist außerhalb des Title-Safe-Bereichs
- Ich würde eine "seriösere" Schrift nehmen.
- Alles in allem recht langweilig und statisch. Keine Umschnitte, keine Kamerabewegungen. Musik könnte gut sein.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

achim01

achim01

Registrierter Benutzer

  • »achim01« ist männlich
  • »achim01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 27. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Juli 2013, 22:01

- Video fängt scheinbar mit Standbild an, sieht blöd aus (du willst ja keine Diashow machen)
- Etwas zu kleine Schrifteinblendung am Anfang (zumindest im Fenstermodus des Players)
- Die Explosion sah aus wie auf dem Gameboy ;)
- Standbild am Ende
- Die URL reicht doch 1x
- URL ist außerhalb des Title-Safe-Bereichs
- Ich würde eine "seriösere" Schrift nehmen.
- Alles in allem recht langweilig und statisch. Keine Umschnitte, keine Kamerabewegungen. Musik könnte gut sein.

OK, danke für die Hinweise!

Da ich nicht vom Filmen komme, sondern vom Programmieren, sind die Tipps sehr hilfreich.

Wenn ich die Anmerkungen richtig verstanden habe, könnte ich

- die Schrift gößer in den ersten Teil des Videos (kein Standbild) einbetten. Anfangs voll und dann langsam verschwinden lassen.

- Die url habe ich nur aus Symmetriegründen in jede Ecke gesetzt. Sie sollte auch nur auf den zweiten Blick auffallen, deshalb habe ich sie am Rande platziert

- Die Explosion ist ein Problem. Da ich keine eigene habe, verwende ich eine aus einer gif-Animation. Wie kommt man zu einer besseren, ohne selbst eine Sprengung zu filmen?

- Standbild am Ende. Also besser ausblenden in eine dunkle Farbe und den Text dann auf diesem Hintergrund erscheinen lassen

- Die Schrift am Schluss gefällt den Müttern ;)

- Umschnitte? muss ich mich erst informieren, was das ist; Kamerabewegungen? Ich habe nur ein Stativ und keinen Kamerawagen. Musik? Ich habe zwar den MusicMaker, aber Musik damit machen? Gibt es "freie Musik", die man ungestraft einbinden kann?

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 919

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 155

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Juli 2013, 22:22

Schau mal hier rein und lese mal diagonal

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

achim01

achim01

Registrierter Benutzer

  • »achim01« ist männlich
  • »achim01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 27. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Juli 2013, 09:52

Danke, ich habe mir die "Tipps für bessere Filme" gestern abend noch ausgedruckt. Es stehen viel Hinweise drin, die man hilfreich im Hinterkopf haben sollte.
Im Magix-Forum habe ich mich angemeldet. Vielleicht komme ich da zur Filmmusik ;-)
Ich kann, da ich ja noch etwas anderes tu, das allerdings nur als Hobby betreiben.

PS:
Eine kleine Verbesserung hätte ich noch: bei mir sind keine Seitenzahlen im Ausdruck. Da das Inhaltsverzeichnis aber sehr gut ist, würde ich auch immer gern die Themen etwas schneller finden ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »achim01« (5. Juli 2013, 21:05)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 142

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 350

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Juli 2013, 19:55

Da ich keine eigene habe, verwende ich eine aus einer gif-Animation.

http://www.detonationfilms.com

Umschnitte? muss ich mich erst informieren, was das ist;

Zum Beispiel mal näher ran, damit man wenigstens einmal ein anderes Bild zwischendurch hat.

Kamerabewegungen?

Wie wäre es mit Schwenks? Zur Not auch Zooms, aber die sollte man eher vermeiden.

Gibt es "freie Musik", die man ungestraft einbinden kann?

Linkliste: Kostenlose Musik für eure Filme (teilweise geringe Kosten möglich, aber gemafrei)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

achim01

achim01

Registrierter Benutzer

  • »achim01« ist männlich
  • »achim01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 27. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Juli 2013, 23:10

Hallo,

danke für den Tipp:


http://www.detonationfilms.com

dort habe ich mir ein paar free Dateien heruntergeladen. Die Videos sind ok, allerdings die sound-dateien nicht. Da gibt es Probleme mit Quick Time ActiveX Control, wieder so ein fauler Apple. X(
Also werde ich jetzt mal an die Überarbeitung gehen.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 142

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 350

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. Juli 2013, 19:48

Ist mir ehrlich gesagt neu, dass es dort auch Soundeffekte gibt. Konnte auf die schnelle keine finden. Die Videos haben auf jeden Fall keinen Sound, falls du das meintest. Deaktiviere doch das QT-Plugin, dann macht es auch keine Probleme mehr...

achim01

Registrierter Benutzer

  • »achim01« ist männlich
  • »achim01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 27. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 5. Juli 2013, 21:01

Danke nochmals,

ich hatte schon den ganzen Abend versucht, meinen QuickTime Player auf den neusten Stand und zum Lesen zu bringen. Ich hatte in der Datei den Sound vermutet.
»achim01« hat folgendes Bild angehängt:
  • unbekannt.jpg

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 919

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 155

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 5. Juli 2013, 21:02

Hier gibt es sounds:

http://www.freesound.org/browse/

achim01

Registrierter Benutzer

  • »achim01« ist männlich
  • »achim01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 27. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 5. Juli 2013, 21:08

Ich werde hier als anfänger wunderbar versorgt!

Ich habe weiter oben gerade eine Anmerkung zu den Seitenzahlen in deinem Skript gemacht.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 919

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 155

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 5. Juli 2013, 23:33

ja, da hast du recht!

achim01

Registrierter Benutzer

  • »achim01« ist männlich
  • »achim01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 27. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 8. Juli 2013, 23:27

Zauberlehrling-2.Versuch

Hallo,

ich habe versucht, einige Anregungen aus dem Forum zu verwirklichen.

Bei den Umschnitten war ich begrenzt, da ich nur ein Original hatte. Die Objekte habe ich alle neu eingebaut.
Sie laufen etwas flüssiger, ich habe keine "Spur" sondern stückweise stetige Beschleunigungen benutzt.
Die Musik ist auch von der empfohlenen Plattform.

https://www.youtube.com/watch?v=_79sCtA4AoQ



Ist es jetzt etwas besser?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »achim01« (30. August 2013, 12:31)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 142

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 350

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 9. Juli 2013, 17:52

Finde ich wesentlich besser als vorher!

GTYT_Films

Registrierter Benutzer

  • »GTYT_Films« ist männlich

Beiträge: 44

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 9. Juli 2013, 18:15

Die zweite Version ist wirklich besser.
Aber du hast Filmanimantionen statt Filmanimationen geschrieben, das solltest du vielleicht ausbessern, wenn du es wirklich als Werbefilm verwenden willst ;)
meine Band: www.snumen.de // Youtube: snutv.snumen.de

achim01

Registrierter Benutzer

  • »achim01« ist männlich
  • »achim01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 27. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 9. Juli 2013, 20:52

Filmanimantionen statt Filmanimationen


Danke für den Hinweis.

Man sollte doch immer Korrekturlesen lassen. :rolleyes:

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 919

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 155

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 9. Juli 2013, 21:05

"Korrekturlesen lassen"

wie wahr, wie wahr ich habe so schon Gebrauchsanweisungen verhunzt!!

achim01

Registrierter Benutzer

  • »achim01« ist männlich
  • »achim01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 27. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Juli 2013, 10:43

Ich bin sowas von faul, meine eigenen Texte durchzulesen!
Selbst wenn ich es tu, bin ich auch noch betriebsblind...und meine Frau (ein hervorragender Korrektor ;) ) will ich auch nicht immer mit drei Sätzen belästigen.
Hier sollte ich dringend etwas ändern.

Social Bookmarks