Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pure.arts

Registrierter Benutzer

  • »pure.arts« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 24. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Juni 2012, 22:24

Abandoned Reservoir - Glidecam HD 1000 Test Footage

Hey,

mit meinem ersten Beitrag hier im Forum möchte ich gleich mal ein Video posten, das ich mit meiner Glidecam aufgenommen hab.
Meinungen? Bitte nicht zu harsch sein! ;)

Titel:

Abandoned Reservoir - Glidecam HD 1000 Test Footage

Beschreibung:
ein paar Testaufnahmen mit meiner neuen Glidecam HD 1000. film hat keine wirkliche handlung, war spontan.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Sony HDR XR500VE
Sonstiges Equipment: Glidecam HD 1000
Schnittsoftware: Sony Vegas Pro



Stream:

xXAragornXx

Registrierter Benutzer

  • »xXAragornXx« ist männlich

Beiträge: 95

Dabei seit: 22. April 2011

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. Juni 2012, 22:16

Also ich hab noch nie eine Glidecam verwendet, deswegen kann ich hier nicht mit Erfahrung protzen. Aber was mir aufgefallen ist: Du hast sehr oft den Kopf des Protagonisten "abgeschnitten" und das ist Gift! Aber ansonst sah es für einen Test Recht gut aus.


Viele Grüße

Bati Stein

Filmemacher, Kabelträger

  • »Bati Stein« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 15. Dezember 2009

Wohnort: St.Augustin

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 30. Juni 2012, 22:44

Als kleiner Tipp führe die Steadycam nicht so stark, lass sie mehr von sich aus bewegen. Wenn sie dir zu stark wegdreht hast du irgendwas nicht richtig justiert. Dies kann auch passieren wenn du eine sehr leichte Kamera drauf hast. Abhilfe kannst du dir schaffen, wenn du mehr Gewicht auf den Kopf gibst. Bsp. durch ein Mikrofon was dann die Massenträgheit erhöt und die Aufnhamen ruhiger gestaltet. ^^

Verwendete Tags

Glidecam, Steadycam, Test

Social Bookmarks