Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. April 2009, 22:25

Jumper Effekt Test

Hallo zusammen,
ich wollte mal fragen wie ihr meinen Jumper Effekt findet den ich selbst konztruiert habe?



Würde mich über Kritik freuen! ;)

MfG
C4m4N

cj-networx

unregistriert

2

Dienstag, 28. April 2009, 23:19

Hay schon nicht schlecht.

allerdings find ich den von Darth Gelli etwas spektakulärer.

interessanter wirds denk ich.. wenn du wie im original Kinofilm so tust als ob du mit deiner hand was zu ereichen versuchst und in dem Augenblick wirds schwammig um dich quasi wie ein kurzer nebel um deine Umrisse.

Arbeitest nehme ich an mit After Effects?

3

Mittwoch, 29. April 2009, 13:00

Danke.
Ich werde versuchen diesen Effekt noch zu verbessern!
Ja ich arbeite mit After Effeckts! :thumbsup:

Heltfilm

unregistriert

4

Mittwoch, 29. April 2009, 14:36

Na ja schonmal nicht schlecht.
Würde aber wie mein Vorredner sagte noch n bisschen Staub oder irgendsowas wie Partikeln machen und vlt auch noch ne kleine Displacement Map.
Bei den Fractal Noise muss der Kontrast gar nicht so stark sein, dann wirks besser.
Hab damals auch mal nen Jumper Test gemacht.
Leider hatte ich After Effects noch nicht und konnte die Fractal Noise Methode nicht anwenden, da es mir in Fxhome nicht möglich war.
Wollte aber in Fxhome nur n bisschen mit Displacement Maps rumspielen, deswegen hab ich den damals gemacht.

Das ist mein Vid. - Fehlt zwar einiges und ist nicht so wie im Orginal, aber das lag daran, dass ich wegen Fxhome sehr eingeschränkt war.
Auch die Bildquali ist sehr schlecht, da ich das damals noch mit einer Digicam aufgenommen hatte -.- Sry!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Heltfilm« (29. April 2009, 21:37)


5

Mittwoch, 29. April 2009, 15:42

Also deins ist richtig gut! :thumbsup:
Wie hast du das so gut hinbekommen?
hast du da irgendwie die Tuts von fxhome als Hilfe gehabt?
Könntest du vllt. erklären wie genau das gemacht wurde?

Wäre cool
Danke
C4m4N

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. April 2009, 16:35

Ja das wäre super wenn du es beschreiben könntest wie du das gemacht hast. FxHome oder AE?

Kannst ja auch ein Tutorial draus basteln *g* ...
Es sei dir gedankt! :thumbsup:


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 466

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. April 2009, 16:48

ich fands eigentlich cool aber das ich würd des verschwimmen lassen, im moment wo er "jumpt" in dem bereich wo er verschwindet..., aber noch cooler fand ich die 007 Sammlung die im Schrank steht^^

Joshi

Heltfilm

unregistriert

8

Mittwoch, 29. April 2009, 17:06

Das ganze Vid wurde mit Fxhome Effects Lab Pro gemacht, da ich 2008 noch kein Ae hatte -.-

Also ich hab das damals mit Optics, Partikeln und den Grade Objekt gelöst.

Der Grundschritt war erstmal, dass man ein Bild vom Hintergrund reinlegt, damit er von einem Ort zum anderen 'jumpen' kann.
Auf das Bild kommt dann ein Video, das man zerschnibselt.
Dann hab ich ein Grade Objekt mit ner Maske um meinen Körper gemacht und darauf verschiedene Effekte, wie Angle Blur und Waves Circular, gelegt, damit es mich etwas verzerrt, sobald ich jumpe.

Dann kamen die Partikel ins Spiel und da muss man die Partikel eigentlich nur so animieren, sodass sie von dir kommen, sobald du aus dem Jump-Tunnel-Ding herauskommst. Sie sollten am Ende wie das Gunsmoke Plugin aussehen, nur eben, dass sie von dir kommen.
Wenn du alles fertig animiert hast legst du auf die Partikel noch den Composite Effekt 'Displacement Map' drauf.

Und zu allerletzt hab ich damals noch mit Optics versucht den Jump-Tunnel zu bauen, indem ich einfach soetwas mit den ganzen vorgegebenen Formen gebaut habe.
Auch wie bei den Partikeln hab ich auch hier den Composite Effekt 'Displacement Map' draufgelegt, damit das ganze kein Flare mehr ist, sondern irgendetwas was so aussieht wie der Jumper-Tunnel

Mal schaun ob ich am We Zeit hab eins zu machen.
Aber denke schon!

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. April 2009, 21:06

Gefällt mir :thumbup: . Noch weiteres wie von den andern vorgschlagen umsetzen, dann ist es sehr gut. Besonders gut hat mir dazu der Toneffekt gefallen, verbindet sind sehr gut mit dem Bild.

Social Bookmarks