Du bist nicht angemeldet.

Master Kenobi

Registrierter Benutzer

  • »Master Kenobi« ist männlich
  • »Master Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 7. Oktober 2015

Wohnort: Nürnberg

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. September 2021, 08:53

"Start" Kurzfilmdrehbuch

Hallo,

hier mein Kurzfilmdrehbuch "Start" (7 Seiten). Es geht um einen Cop und einen Killer. Schaut rein, falls ihr Lust habt:

"Start"

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 179

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 241

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. September 2021, 09:22

Du hast es angepasst. Die Szenen sind so besser zu verstehen. Bei Facebook (...) gab es einen Entwurf, der etwas unübersichtlicher war. Gut geschrieben, finde ich. Hab‘ ich Dir da ja gesagt.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 387

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. September 2021, 15:08

Du beschreibst ganz genau und langsam aber sicher wurde ich überzeugt, dass da etwas sehr wichtiges abspielt. War aber zu müde um zu fokussieren. Interessant, wenn du konsequent bleibst, wird deine Erzählstimme stark.

Master Kenobi

Registrierter Benutzer

  • »Master Kenobi« ist männlich
  • »Master Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 7. Oktober 2015

Wohnort: Nürnberg

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. September 2021, 15:39

Du beschreibst ganz genau und langsam aber sicher wurde ich überzeugt, dass da etwas sehr wichtiges abspielt. War aber zu müde um zu fokussieren.

Das Drehbuch hiess ursprünglich "Im Auge des Anderen" und genau darauf liegt der Fokus. In einem von Castanedas Büchern gibt es ein Kapitel, dass "Der Träumer und der Geträumte" heisst; in diesem Fall ist der Killer der Träumer und der Cop der Geträumte, d.h. der Cop existiert nur dadurch, dass er durch den Traum des Killers erschaffen wird. In der zweiten, actionlastigen Hälfte verteidigt der Killer seine Wohnung gegen alle möglichen Gestalten, die in den Ort seines Traumes eindringen wollen.

Alles in allem ein ziemlich kühner Entwurf, aufwendig zu verfilmen und sicher ein Genuss zum Anschauen.

Social Bookmarks