Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

chris sorg

Registrierter Benutzer

  • »chris sorg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 2. Januar 2019

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Januar 2019, 20:17

Der Pestdoktor

Titel:
Der Pestdoktor

Beschreibung:
Expose/Essay für ein Drehbuch

Kurzinhalt:
"Die 17-jährige Lily lebt in einer Stadt, die von einem Virus heimgesucht wird, das die Menschen verrückt werden lässt. Lily macht sich auf die Suche nach einem Heilmittel gegen die Krankheit und begegnet auf ihrem Weg den Schicksalen einzelner Personen, die versuchten ihre Erkrankung zu heilen. Begleitet wird Lily von einer mysteriösen Gestalt, dem Pestdoktor, der sie durch die einzelnen Geschichten der Menschen führt und versucht die hin und her gerissene Lily von ihrem eigenen Leid zu befreien."

E-Mail:
sorg.christian@gmx.net



Das hier ist eine Idee die ich hatte für ein Drehbuch. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es sich lohnt daran weiter zu arbeiten. Deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn ihr die Zeit finden könntet hier mal reinzuschauen. Bin über jedes Feedback dankbar!
»chris sorg« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »chris sorg« (3. Januar 2019, 01:59)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 955

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 197

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Januar 2019, 08:04

Das Exposé würde sich einfacher und schneller lesen, wenn Du Dich an bestimmte Regeln halten würdest. Teilweise lesen sich Abschnitte wie ein Drehbuch, sprich bildliche Beschreibungen mit ausführlichen Details. Hier schau mal, vielleicht hilft es Dir ja.

https://www.drehbuchwerkstatt.de/Fachtexte/expose.htm

Jedenfalls schön, dass Du Dein Exposé hier vorgestellt hast. Was ich an Deiner Endzeit-Story interessant finde, ist die Interpretation, was ist real und was krankheitsbedingt. Auch das Ende gefällt. Nur bin ich mir nicht sicher, ob der Titel so passend ist.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

chris sorg

Verwendete Tags

Drehbuch, expose, Exzerpt, Idee, Konzept

Social Bookmarks