Du bist nicht angemeldet.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 922

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 194

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 10:25

[Drehbuch] Trapped

Hallo, ich möchte hier mal ein Kurzfilmdrehbuch vorstellen.

"Ein Mann kämpft gegen einen erbarmungslosen Gegener an..."

Ist nicht gerade viel Beschreibung, muss ich zugeben, aber mehr braucht es auch im Grunde nicht. Das
8-seitige Drehbuch behandelt jedenfalls ein ernstes Thema. Daher hoffe ich, dass mir die Darstellung gelungen ist,
ebenso die Story und deren Verständlichkeit. Und natürlich dass das Ganze unterhaltsam ist. Das ist ja auch ein wesentlicher Aspekt..

Da ich das Projekt durchaus ansprechend finde, nicht nur von der Umsetzbarkeit, würde ich das Drehbuch gerne
einem engagierten Filmemacher zur Verfügung stellen. Wenn Interesse besteht, versteht sich.
»7River« hat folgende Datei angehängt:
  • Trapped.pdf (62,15 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Dezember 2018, 18:11)
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 68

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:58

1. Später wird es dem Protagonisten zuzuornen... Elegant.
1. GERÄUSCHE. Gut zu erkennen wir sind sofort Mittendrin.
1. Aha. Trotzdem alte Kumpels-Trick. Kennt man zu gut.
2. Stress geht weiter. Klasse.
3. Wir bleiben bei der Sache. Gut.
3. Scheint ein Frohnatur zu sein der Kai. Komödie trotzdem? Der Titel
verspricht fast ein Thriller.
4. Hilfe!
4. Türspion heißt es? Gut zu wissen.
5. Ja, Hilfe! Kai ist ein Horror.
5. Alle haben sich gegen Dich verschworen. Spaß.
5. Ah. Problem lösen wenn man es flieht. Klassisch.
5. Ups. Kai plötzlich unterlegen.
6. Jogginganzug? Also war Ingo da am Anfang nie sportlich.
6. Einkauf. Serie von Bilder statt 3x INN oder AUSS?
7. Hilfe!
8. Undeutlich. Also Kai gibt es nicht mehr?

Plotpoint 1 kommt jetzt früh genug. Das Ende kann in die Öffnungsszene gerettet werden,
wenn man mehr verrät. Für nur einen Drehort?
Größte Stärken: Thematreu. Bleibt ein Ziehkampf zwischen Ingo und Kai.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 922

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 194

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 11:31

Danke für Deinen Kommentar, Joe.

Spoiler Spoiler

Den Kai gibt es ja auch nicht real, der steht sinnbildlich für die Krankheit.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 877

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 290

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 15:47

Mir gefällt das Script auch sehr gut.

In Szene 31 erzählst du plötzlich sehr viel auf der vagen Beschreibungsebene ohne das als Bilder aufzulösen. Hier würde ich mir eine konkrete Beschreibung besser gefallen. Ich mag wie es angelegt ist, allerdings ist ziemlich fix klar, was Kai ist (oder nicht) - vielleicht gibts hier noch eine Möglichkeit, ihn menschlicher zu gestalten (und weniger creepy?)

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 922

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 194

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 16:09

Danke fürs Lesen, Selon. Mit Szene 31 magst Du recht haben. Ich hab es aber absichtlich vage gehalten, da die Wohnung verlassen nicht allzu viel beinhaltet.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Diramus

dira pictures

  • »Diramus« ist männlich

Beiträge: 95

Dabei seit: 16. Oktober 2015

Wohnort: Schmallenberg

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 7. Dezember 2018, 23:16

Mh, hab das Drehbuch gelesen und es erinnert mich sehr stark an Delusion, den ich vor zweieinhalb Jahren gedreht habe. Das Drehbuch ist nicht schlecht, nur leider wird immer wieder sehr stark auf das Ende hingewiesen. Könnte mir eventuell nach Überarbeitung vorstellen es zu drehen, habe nur leider momentan ein eigenes Psychodram am Reißbrett, dass auf mehr auf weniger klischeehafte Symptome und auch den Ausbruch einer Psychose eingeht.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 922

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 194

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 8. Dezember 2018, 11:27

Danke auch an Dich, Diramus, fürs Lesen.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks