Du bist nicht angemeldet.

Joseph98

Registrierter Benutzer

  • »Joseph98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 20. August 2018

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. August 2018, 17:48

[Drehbuch] Eine Frau

Hallo Leute,

Ich schreibe jetzt schon seit einiger Zeit Drehbücher, aber so wirklich weiß ich nicht ob die wirklich gut sind. Deshalb wollte ich euch mal fragen, ob ihr das vielleicht mal lesen könntet und eure Meinung dazu preisgeben würdet.

Hier die Logline:

Eine Auftragsmörderin bekommt die Chance sich bei ihrem ehemaligen Peiniger zu rächen.

Vielen Dank schon mal für alle die sich melden!
»Joseph98« hat folgende Datei angehängt:
  • Eine Frau.pdf (8,41 kB - 43 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 03:45)

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 501

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 171

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. August 2018, 22:11

Tja deine Logline beschreibt ja bereits den kompletten Film. Mir persönlich fehlt da inhaltlich zuviel. Vor allem fehlt es mir an Spannung. Du hast zwar versucht gewisse Stimmungen zu kreieren, aber die Story und Charaktere sind zu dünn. Auftragsmörder ist ja ein total normaler Job, damit kann sich ja jeder sofort identifizieren. Wenn du genau diese Geschichte erzählen willst braucht es ein bisschen mehr. Einen Plotpoint am Ende oder weitere Szenen wo die Charaktere detaillierter gezeichnet und deren innere Konflikte stärker sichtbarer werden. Oder du lässt das so und schilderst in einem abendfüllenden Spielfilm, wie sie durch verschiedene Umstände zu dem geworden ist, der sie jetzt ist.
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Joseph98, matchCut

Joseph98

Registrierter Benutzer

  • »Joseph98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 20. August 2018

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. August 2018, 22:45

Dankeschön für die Kritik

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 916

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 193

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 21. August 2018, 09:41

Die Frau rächt sich an dem Mann, mehr nicht. Kein Plot Point, keine Pointe oder ein Ende, was vielleicht aussagt, dass Rache und Mord keine wirkliche Befriedigung bringt.

Wenn am Ende ein Unbeteiligter ums Leben kommt, hätte das u. U. eine Aussage.

Danke, dass Du Dein Drehbuch hier geteilt hast. :)
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Joseph98, matchCut

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 62

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 21. August 2018, 18:09

Ist sehr gut. Du weißt schon ganz genau was du machst. Besonderers die zwei letzte Akten. Nützt du am Anfang weniger, schon sehr Bekannte Dinge, wird's auch da großartig.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Joseph98

Joseph98

Registrierter Benutzer

  • »Joseph98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 20. August 2018

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. August 2018, 11:10

Vielen Dank für die Kritik!

Aber 7River, ich habe probiert zum Schluss noch eine kleine Wendung einzubauen. Die Moral dahinter ist, dass du Rache an Mneschen üben kannst, aber selbst wenn du dies tust, wird es dir nicht unbedingt besser gehen. Das hätte ich vielleicht noch weiter ausbauen sollen.

Und vielen dank JoeQuarantaine für die netten Worte

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 916

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 193

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. August 2018, 13:06

...probiert zum Schluss noch eine kleine Wendung einzubauen. Die Moral dahinter ist, dass du Rache an Mneschen üben kannst, aber selbst wenn du dies tust, wird es dir nicht unbedingt besser gehen. Das hätte ich vielleicht noch weiter ausbauen sollen.
Ja, angedeutet hast Du das am Schluss. Das habe ich schon verstanden.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Drehbuch

Social Bookmarks