Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 12. Mai 2013, 21:18

@ HornkleeTV:

Zitat

Das hieß früher mal Playbook und ist vollkommen fürn... Mülleimer.


Simpelste Anleitung für den jungen Freund hier. Egal ob du eins oder 2000 Abos hast, so ist halt mal der Weg zum "Erfolg". Kann man ignorieren wenn man denkt, man wüsste es besser 8-)
Aber das stimmt, es heist Playbook ;-)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

L Lawliet

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 12. Mai 2013, 22:36

Mein Tipp für mehr Views und Abos: biete etwas an, was die Leute interessiert.
Da du eigene Videovorschaubilder benutzt, gehe ich davon aus, das du YT Partner bist - lad dir das Youtube Cookbook runter und da steht das nochmal, trocken aber richtig.


Würde mich aber schwer wundern, wenn unser Freund hier YT-Partner ist. Um ein eigenes Vorschaubild zu bekommen gibt es ein paar ganz einfache Tricks, aber die stehen wohl nicht im besagten Playbook:)

http://www.tagseoblog.de/video-seo-youtu…elber-bestimmen

Der Timer ist sogar im Anhang dabei :-P

Back to Topic:
1) Erklaute Abos bringen nicht nur nix, sie machen euch auch auf den ersten Schlag extrem unsympathisch, wie ihr an den Reaktionen hier sicher bemerkt habt. ;-) Ich weiss nich, ob man Abos wieder löschen kann, aber ich würds an eurer Stelle tun. Schon allein um, wie ihr selbst festgestellt habt irgendwann eine anständige Zielgruppenanalyse zu betreiben.
2) Sind eure Videos wirklich nicht der Kracher. Beleidigungen etc. sind einfach nichts was die Leute fesselt. Für euch und eure Freunde mag das ja ganz lustig wirken, aber viral läuft das ganze wohl nie über die Grenzen eurer Stadt hinaus.
3) Ist ja genug Potential und Spass an der Sache vorhanden. Nehmt euch mehr Zeit im Schnitt, seid pfiffig und dann wird das auch was mit den Subscribern und den Klickzahlen....von ganz alleine :)

Verwendete Tags

comedy, fun, new, youtube

Social Bookmarks