Du bist nicht angemeldet.

mynameisbuddy

Registrierter Benutzer

  • »mynameisbuddy« ist männlich
  • »mynameisbuddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 4. Dezember 2021

Wohnort: Erkrath

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. März 2022, 22:25

Buddy Vs. Buddy - kurzer VFX Kampf!!!

Titel:
BUDDY VS. BUDDY - VFX Combat + BTS

Filmlänge:
2:24 min

Software:
After Effects, Premiere Pro, Photoshop


Ich wollte gerade den Müll rausbringen und wurde angegriffen von... mir selbst!?!
Eine Woche Arbeit für 15 Sekunden... ????
Viel Spaß mit dem Kampf und den "Behind The Scenes"!

P.S.:
Ich habe mir im Laufe der Bearbeitung das Video natürlich unzählige Male angesehen.
Und ich bin echt der allerübelste Perfektionist.
ABER!!!
Mir ist ein Fehler unterlaufen in der Kampfsequenz.
Ich ärgere mich und ich kann es WIRKLICH nicht fassen, dass mir das nicht aufgefallen ist.
Aber es ist zu spät. Video ist gerendert und bereits überall hochgeladen.
(Habe da so meine Routine, wo ich es überall hochlade.)
Dennoch ärgerlich.
Weil es eine bestimmte Szene amateurhaft wirken lässt und ich weiß, HÄTTE ich es bemerkt, hätte ich es auch geändert.
Aber es ist, wie es ist.
Erkennt ihr, um welche Szene (es handelt sich nur um ein paar Frames) es sich handelt?





Trotzdem viel Spaß beim Anschauen. :)
»mynameisbuddy« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild 1.JPG
  • bild 2.JPG
  • bild 3.JPG
  • bild 4.JPG
  • bild 5.JPG
  • bild 6.JPG
  • bild 7.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mynameisbuddy« (28. März 2022, 23:14)


Tagirijus

Tagirijus

  • »Tagirijus« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 6. Oktober 2014

Wohnort: Wolfenbüttel

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. März 2022, 10:41

Richtig cool! Ich bin aber ehrlich: ich habe keinen Fehler entdeckt, haha. Finde es aber klasse, dass du so perfektionistisch bist - sympathisch! (-;

Machst du eine Kampfkunst /-sportart? Ich fand die anfänglichen Bewegungen sehr glaubwürdig. Danach wird es etwas "cinematischer", wie ich finde. Nicht im negativen Sinne!

Achja, und da es ja mein Berufs ist, hier auch noch ein bisschen Feedback: Musik und Ton fand ich im Großen und Ganzen auch passig ... ich bin zwar nicht sooo der Fan von zu bassigen Schlägen, aber davon hattest du ja nicht so viele. Bzgl. Musik wäre es natürlich noch schöner gewesen, wenn sie zum Schluss etwas "authentischer" aufhört, statt nur auszufaden. Da ja der Glitch-Effekt kommt, hättest du ggf. auch einen Glitch-Effekt auf die Musik legen können. Also Stottern mit Glitchy-Noises oder so. Aber jetzt werde ich hier zu perfektionistisch! (-;

... und jetzt gucke ich mal, was du da eigentlich noch so auf deinem Kanal machst!

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

mynameisbuddy

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 69

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. März 2022, 11:13

Irgendwie besser als normale Fights in Filme, weil du voll reinhaust. Wie der Typ wartet, nach das erste Schlag ist klasse. Was mich stört? Du schneidest so, dass wenn der Typ Links schlägt, sieht man das Schlag doppelt. Da geht es nur um ein Paar Frames, aber zwei Mal wurde ich da etwas weg schneiden.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

mynameisbuddy

mynameisbuddy

Registrierter Benutzer

  • »mynameisbuddy« ist männlich
  • »mynameisbuddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 4. Dezember 2021

Wohnort: Erkrath

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. März 2022, 22:55

@Tagirijus:

Wow! Danke für dein nettes Feedback!
Ich finde, dass du mit deiner Kritik absolut Recht hast! :D

Den Glitch auch auf die Musik zu legen, wäre ne echt gute Idee gewesen.

P.S.:
Haha :D :D Ich bin sehr froh, dass dir der "Fehler" nicht aufgefallen ist.
Villeicht bin ich ja auch einfach nur bekloppt ^^

EDIT:
Ja, ich habe 10 Jahre lang Kung Fu, und nach 5 Jahren parallel noch Thai Boxen gemacht.
Und auch noch Tricking von 2009 bis 2015.
Aber eins kann ich dir sagen:
Mein Rücken ist kaputt.
Hab quasi nur noch Rückenschmerzen, egal ob ich sitze, stehe oder gehe.
Mit rückenschonenden Bewegungen hatte ich früher nix am Hut und das rächt sich jetzt :|

*Vollzitat durch Ansprache ersetzt*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (29. März 2022, 16:16)


mynameisbuddy

Registrierter Benutzer

  • »mynameisbuddy« ist männlich
  • »mynameisbuddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 4. Dezember 2021

Wohnort: Erkrath

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. März 2022, 20:15

Irgendwie besser als normale Fights in Filme, weil du voll reinhaust. Wie der Typ wartet, nach das erste Schlag ist klasse. Was mich stört? Du schneidest so, dass wenn der Typ Links schlägt, sieht man das Schlag doppelt. Da geht es nur um ein Paar Frames, aber zwei Mal wurde ich da etwas weg schneiden.

Hallo Joe,

Danke für dein Feedback! :D
Ich freue mich sehr darüber.

mynameisbuddy

Registrierter Benutzer

  • »mynameisbuddy« ist männlich
  • »mynameisbuddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 4. Dezember 2021

Wohnort: Erkrath

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 14. Mai 2022, 22:10

Ich muss mal kurz was anmerken...
Youtube löscht meine Klicks.
Ich bin sehr genau und analytisch, was meine Klicks angeht.
Und mir fällt jetzt schon seit langer Zeit auf, dass ich aus den verschiedenen Foren + Whatsapp + Facebook - Kontakte und Gruppen tausende Klicks generiere, aber immer nur 60 bis 200 Klicks auf meinem Youtubekonto ankommen.

Das ist eine Frechheit.

Weil mir das schon vor langer Zeit aufgefallen ist, habe ich seit Dezember letzten Jahres immer mal wieder für 10 bis 50 Euro Werbung geschaltet.
Nicht, weil ich mir auf unfaire Art Klicks erschleichen will, sondern weil ich vor Frust verzweifelt bin.
Wo waren meine Klicks hin?!
Das Werbung schalten war quasi ein verzweifelter Ruf nach Aufmerksamkeit.

Mache das aber schon länger nicht mehr.

Beispiel:
Bei dem Buddy VS Buddy Faustkampf hätte ich allein aus allen genannten Quellen mindestens 1500 Klicks generieren müssen.
Und wie viel kamen bisher an?
217 (Und das Video ist schon einen Monat alt)Habe Youtube auf Twitter angeschrieben und bekam folgende Antwort:
"Hallo! Interaktionen werden ständig geprüft, ob sie den Richtlinien und Voraussetzungen erfüllen. Wenn dem nicht so ist, werden sie entfernt. Daher kann es immer zu Schwankungen kommen."

Übersetzt:
Wenn youtube denkt, etwas stimmt nicht, werden Interaktionen gelöscht.

Vor Jahren gab es mal Zeiten, da hatte mein Youtube Kanal tausende Klicks täglich.
Heute, wo meine Videos immer besser werden und meine Abonenntenzahl ständig steigt, generiere ich nur noch zwischen 50 und 300 maximal.

Es ist zum Verzweifeln.

Tagirijus

Tagirijus

  • »Tagirijus« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 6. Oktober 2014

Wohnort: Wolfenbüttel

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. Mai 2022, 09:02

Hey, versuch dich lieber auf wichtigere Dinge zu konzentrieren. Also ich kann den Frust total verstehen, aber versuch das nicht zu sehr an dir nagen zu lassen! Diese ganzen Big Data Konzerne machen sowieso was sie wollen. Beispiel 1.6.2021, als YouTube die Richtlinie geändert hat und sich seitdem das Recht nimmt auch bei Videos außerhalb des Partnerprogramms Werbung schalten zu dürften - technisch gesehen können die also Geld mit fremder Kunst machen, ohne dass der Urheber davon je etwas sieht ... in meinen Augen schon echt dreist.

Und zu den Zahlen wie Klicks und so: die haben eigentlich, meiner Meinung nach, gar nicht mehr wirklichen Wert (gibt ja auch mitunter Bot-Klicks). Der wahre Wert sollte in der Interaktion der Interessierten / Fans liegen. Ich würde einfach versuchen weiterhin mein Ding zu machen - in deinem Fall: mach einfach weiter das, was du gut kannst und gerne machst! Du rockst das schon, sicherlich auch gut ohne die Zahlen der Big Ds! (-;

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

mynameisbuddy

mynameisbuddy

Registrierter Benutzer

  • »mynameisbuddy« ist männlich
  • »mynameisbuddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 4. Dezember 2021

Wohnort: Erkrath

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Mai 2022, 18:18

Hey, versuch dich lieber auf wichtigere Dinge zu konzentrieren. Also ich kann den Frust total verstehen, aber versuch das nicht zu sehr an dir nagen zu lassen! Diese ganzen Big Data Konzerne machen sowieso was sie wollen. Beispiel 1.6.2021, als YouTube die Richtlinie geändert hat und sich seitdem das Recht nimmt auch bei Videos außerhalb des Partnerprogramms Werbung schalten zu dürften - technisch gesehen können die also Geld mit fremder Kunst machen, ohne dass der Urheber davon je etwas sieht ... in meinen Augen schon echt dreist.

Und zu den Zahlen wie Klicks und so: die haben eigentlich, meiner Meinung nach, gar nicht mehr wirklichen Wert (gibt ja auch mitunter Bot-Klicks). Der wahre Wert sollte in der Interaktion der Interessierten / Fans liegen. Ich würde einfach versuchen weiterhin mein Ding zu machen - in deinem Fall: mach einfach weiter das, was du gut kannst und gerne machst! Du rockst das schon, sicherlich auch gut ohne die Zahlen der Big Ds! (-;

Hallo Tagirijus,

Danke für deine Worte.
Tut gut, das zu hören.

Mein Ziel ist es, über kurz oder lang (in der Realität natürlich über lang) von meinen Videos zu leben.
Endlich aus meinem gelernten, handwerklichen Beruf rauskommen und mit Sachen Geld zu verdienen, die mir im Leben wirklich Freude bereiten.
Klar, wer möchte das nicht.
Ich nehme das allerdings sehr ernst.

Und wenn man dann von einem Konzern wie Google / Youtube auch noch klein gehalten wird, dann tut das weh.
Ich verlange gar keine bevorzugte Behandlung. Ich will einfach fair behandelt werden.
Bei einer Sache bin ich mir sicher:
Wäre ich ein erfolgreicher, großer Youtuber, dann würde es keine Woche dauern, und das Problem wäre gelöst.
Denn eins steht für mich fest: Die Klicks sind real. (Lass von mir aus 5 Bots dabei sein, keine Ahnung, aber garantiert nicht 90%)

Übrigens bin ich schon ein paar Schritte weiter.
Nachdem ich mehrfach mit Youtube auf Twitter hin und herkommuniziert habe, haben die mich an Google verwiesen, mit der Aussage, dass Youtube zu Google gehört, und sich der Google Support auf jeden Fall meines Problems annehmen wird.
Und, wer hätte es gedacht: Google wiederum verweist mich zurück an Youtube mit der Aussage, dass Youtube ein eigenständiges Unternehmen ist, und Google dafür nicht zuständig sei.

Und noch besser: Auf meine Antwort, dass wir uns im Kreis drehen, schlägt er mir vor, die Youtube Chat-Funktion zu nutzen.
Dumm nur, dass der YT Chat außer Betrieb ist.


Habe jetzt mein Anliegen in ein Google Forum geschrieben.
Aber das alles ist schon echt ein Armutszeugnis.


So... sorry das musste ich noch loswerden.
Ich hoffe der Admin verzeiht mir das. ^^

Tagirijus

Tagirijus

  • »Tagirijus« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 6. Oktober 2014

Wohnort: Wolfenbüttel

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Mai 2022, 19:00

Kleiner Tipp: versuch es gar nicht erst. Alphabet Inc. ist so gigantisch und zu denen gehört quasi alles mögliche wie Google und YouTube somit auch. Die haben nur Interesse an diesen Dingen: unsere Daten, Macht und Geld. Wenn du ein wichtiger Faktor in deren System bist, hören sie dir zu. Falls nicht, bist du denen reichlich egal. Du wirst nur deine Zeit verschwenden. Mach stattdessen lieber weiterhin coole Videos! (=

Such dir ggf. eher Alternativen. Ich weiß nicht, wie Vimeo da so tickt. Zudem gibt es ja die dezentrale YouTube Alternative mit PeerTube. Ich bin seit März z.B. von Twitter fast weg und mittlerweile bei Mastodon. Das ist ebenfalls offen und dezentral und demnach nicht Profit-orientiert. Die Community da ist der Wahnsinn. Super hilfreich und unfassbar nett und sympathisch. Ist eine ganz andere Welt. Könnte mir vorstellen, dass man eine ähnliche Erfahrung mit Alternativen zu YouTube machen könnte. (-;

Ebenfalls Sorry für Offtopic und danke für die Nachsicht!

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

mynameisbuddy

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 389

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1220

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 20. Mai 2022, 09:14

Nicht, dass ich dir nicht glauben würde. Aber wie misst du denn, wie viele Klicks hätten gezählt werden müssen?

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 144

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 187

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 20. Mai 2022, 16:46

Wenn Videos auf verschiedenen Plattformen zu sehen sind, werden Klicks von dort nicht gezählt.
Ich habe einiges an Videos für Tutorials - da kamen die Klicks auch nicht an.
Setdem habe ich es bei YT so eingestellt, das nur dort die Videos zu sehen sind.
Bedeutet: einer liest ein Tutorial und klickt das Video auf der Plattform an - dann erscheint ein Fenster: kann nur auf YT gesehen werden.
Da muss der User noch einen Lick machen - dann sieht er das Video - und du bekommst deinen Klick

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

mynameisbuddy, Tagirijus

mynameisbuddy

Registrierter Benutzer

  • »mynameisbuddy« ist männlich
  • »mynameisbuddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 4. Dezember 2021

Wohnort: Erkrath

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Mai 2022, 22:55

Hallo @wabu
Na das ist ja mal interessant!
Habe mittlerweile hier in diesem Forum ca 550 Klicks (auf das Thema) und in einem amerikanischen Forum 1000 Klicks (aufs Thema).
Klar, heißt nicht, dass JEDER auch aufs Video klickt.

Aber mehr als aktuell 235 dürften es wohl schon sein.
Ich könnte mich stundenlang darüber aufregen.
Aber ich sollte jetzt überlegen, was ich in Zukunft anders machen kann.

Da find ich deinen Tipp schon nicht schlecht.
Blöd nur, dass YOutube einen zu sowas nötigt.
Wieso kann ich nicht einfach hier meine Videos posten, die Leute gucken, wenn sie wollen, ich bekomm einen Klick, und alle sind glücklich.

Du sagst, du hast es bei Youtube eingestellt.
Macht man das beim Hochladevorgang?
Habe nämlich gerade wieder eins hochgeladen und habe diese Option nicht gesehen. 8|

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 144

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 187

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Mai 2022, 23:45

auf der ersten Seite geht es unten um "Kinder" - darunter steht: Mehr anzeigen. Da wühle dich durch, es geht um das einbetten

Tagirijus

Tagirijus

  • »Tagirijus« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 6. Oktober 2014

Wohnort: Wolfenbüttel

Hilfreich-Bewertungen: 23

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 23. Mai 2022, 07:23

ich bekomm einen Klick, und alle sind glücklich

Versuch dabei zu hinterfragen, was dir der Klick letztendlich bringt und ob es nicht andere Mittel gibt zu dem Ziel dahinter zu kommen.

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 25. Mai 2022, 16:55

Mal unabhängig davon, dass sich der Thread vom Film selbst mittlerweile komplett wegbewegt hat...

Cool, das im Alleingang mit gutem Timing auf die Beine zu stellen! Und das auch noch mit einem teilweise faltigen Greenscreen draußen und mit Mr. "Stativ" als Kameramann... Respekt!

Was den Fehler angeht: Das einzige, was mir aufgefallen ist, sind die Reflexionen auf der Tür, die zwar natürlich vom Winkel abhängen, aber trotzdem irgendwie zu stark wechseln (bilde ich mir ein, erst relativ dunkles Grünzeug, dann diese sonnige Wand, und am Schluss bei der direkten Draufsicht überhaupt nichts mehr). Außerdem müsste gaaaanz streng genommen bei den (simulierten) Kamerabewegungen auch die Reflexion auf der Tür sich geringfügig ändern, was natürlich bei einem Foto nicht passiert.

Aber das meinst Du nicht, da du ja geschrieben hast, dass es nur um ein paar Frames geht. Ansonsten ist mir höchstens noch aufgefallen, dass wohl nach dem Schnitt bei 0.08/0.09 die Arme beim linken Kämpfer nicht ganz in der richtigen Position sind. Das ist aber nur eine Vermutung, die darauf aufbaut, dass Du auf die Choreographie besonders großen Wert gelegt hast. Als "Fehler" im eigentlichen Sinne würde ich das nicht bezeichnen.

Interessieren würde mich, wie Du bei diesen schnellen Bewegungen vor dem Greenscreen jeden Hauch von grünen Schlieren vermeidest...

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Tagirijus

Verwendete Tags

fight, vfx

Social Bookmarks