Du bist nicht angemeldet.

mfstudiode

Registrierter Benutzer

  • »mfstudiode« ist männlich
  • »mfstudiode« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 15. August 2014

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. April 2018, 17:39

Kurzfilm mutig

Filmtitel: mutig - Ist es wirklich so einfach?
[...]

Beschreibung:
Ein sehr nach strengen Regeln lebender Mann regt sich darüber auf, dass Zivilcourage nicht mehr zeitgenössisch zu sein scheint. (Wie es weiter geht siehe Kurzfilm)

Infos zur Entstehung: Ursprünglich war der Kurzfilm für meine Bewerbung bei der HFF (Studiengang Kamera) gedacht, da ich mich aber maximal 2x bewerben kann und mich schon 1x beworben habe, habe ich auf anraten einiger Bekannter aus der Filmbranche meine Bewerbung nochmal zurückgezogen und den Film nicht eingereicht.
Ich habe mir dementsprechend natürlich mit der Kameraausgestaltung und der gesamten Filmgestaltung sehr viel Mühe gegeben.


Kamera: Blackmagic URSA mini Pro 4.6k
Sonstiges Equipment: Walimex VDSLR Optiken, Glidecam, Stativ, diverse Dedolights...
Schnittsoftware:Premiere
Sonstige Software: kaum

Screenshot(s):
siehe Anhang



Filmlänge:
z.B. 2'44" Minuten

Stream:


Den Film habe ich auch bei ein paar Wettbewerben eingereicht und hoffe dort damit vielleicht einen Platz zu landen. :-)

Ich hoffe er gefällt euch! Konstruktive Kritik natürlich gerne.

Vielen Dank schon mal und Beste Grüße
Max
»mfstudiode« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bildschirmfoto 2018-04-25 um 17.19.28.png
  • Bildschirmfoto 2018-04-25 um 17.19.39.png
  • Bildschirmfoto 2018-04-25 um 17.20.27.png

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 488

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. April 2018, 08:54

Find den Film kameratechnisch überwiegend ganz solide gemacht. Gestört haben mich nur der Jumpcut und die Einstellungen wo kein Stativ o.ä. zum Einsatz kam. Hierbei ganz besonders störend beim Schnitt von/zur Totalen 1:55 bzw 1:59.

Nicht dass wir uns falsch verstehen... ich hab grundsätzlich kein Problem mit solchen Einstellungen, nur hier passt es meiner Meinung nicht.

Ein weiterer Punkt den du beim nächsten mal beachten solltest, ist das Licht bei den Außenaufnahmen. Was nützt dir eine gute Kameraführung, wenn es kein vernünftiges Licht gibt?
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

mfstudiode

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 887

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 30. April 2018, 11:06

Ich finde die Geschichte gut in Szene gesetzt. Die freihändig geführten Kameraeinstellungen haben mich jetzt nicht so wahnsinnig gestört. Auf ‘nem großen Smart-TV wirken die Nacht-Szenen gar nicht so dunkel, komischerweise.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

mfstudiode

mfstudiode

Registrierter Benutzer

  • »mfstudiode« ist männlich
  • »mfstudiode« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 15. August 2014

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Mai 2018, 16:30

Danke für euer Feedback.
Mhmm ich überlege mal wie ich das nächstes mal noch etwas anders auflösen kann.

Licht außen wurde einiges gesetzt aber ich verstehe worauf du hinaus willst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mfstudiode« (1. Mai 2018, 17:02)


JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 15

Dabei seit: 2. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

5

Heute, 16:07

Der Darsteller macht echt spaß.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Tofuhuehnchen

Legende: Administratoren, Co-Administratoren, Super-Moderatoren

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Kurzfilm, mutig

Social Bookmarks