Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cinematic

Registrierter Benutzer

  • »Cinematic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 4. Februar 2018

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 17. Februar 2018, 20:23

My perfect Valentine

Hallo liebe Leute,
wolte die Gelegenheit gleich mal nutzen und mich kurz vorstellen. Ich heiße Marco und bin 29 Jahre alt.
Ich bin blutiger Anfänger was das Filmen angeht. Hoffe meine kleine und erste Story gefällt euch trotzdem ein bisschen...
Über konstruktive Kritik bin ich natürlich immer offen und dankbar.


My perfect Valentine




Beschreibung:
Man sagt, das Schicksal lässt die Wege, von zwei
Menschen, die zusammen gehören, so oft kreuzen, bis beide erkennen, dass
sie füreinander bestimmt sind. Ob das in diesem Fall auch zutrifft erfahrt ihr am ende des Videos...




Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic GH5
Sonstiges Equipment: DJI Phantom 3 Standard
Schnittsoftware: FinalCut
Sonstige Software:


Filmlänge:
3:43

Details:
Full HD 515,2MB



*Video eingebettet*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Cinematic« (18. Februar 2018, 13:13)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 898

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 191

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. Februar 2018, 11:15

Für einen ersten Kurzfilm finde ich den ordentlich. Auch von der Kamera her.

Manche Szenen im Innern hätten besser ausgeleuchtet sein können. Ist die Musik eigentlich GEMA-frei? Sie passt natürlich perfekt zu der Story.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Cinematic

Registrierter Benutzer

  • »Cinematic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 4. Februar 2018

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. Februar 2018, 14:26

Dankeschön, das freut mich gerade wirklich sehr :)
Das mit dem ausleuchten hast du recht, ich habe mir für diesen Dreh 2 Softboxen von einem Fotograf ausgeliehen, aber ich konnte machen was ich wollte. Entweder es war zu Hell oder schlecht ausgeleuchtet. Ich habe keine Ahnung wie das die Profis machen.
Vielleicht alles sehr Hell ausleuchten und dann einen ND Filter drauf?
Die Musik ist tatsächlich GEMA-frei, ich bin immer auf der Suche nach guter GEMA-freier Musik. Das war ein Glückstreffer.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks