Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Januar 2017, 22:23

Zurück in die Vergangenheit - Walter Röhrl Doku

Olympiarallye 1972 - ein Rückblick

Beschreibung:
Rallyelegende Walter Röhrl kehrt zurück zu den Anfängen seiner Rennfahrerkariere.
Alles nur ein Aprilscherz? Nein!
Ein Rückblick auf die legendäre Olympiarallye 1972.

Infos zur Entstehung:
Der Motorsportredakteur Tobias Kindermann sprach mich an, ob wir nicht einen Aprilscherz mit der Lichtenfelser Polizei und Walter Röhrl verfilmen wollen. Anfangs war ich noch etwas skeptisch, da mir alles etwas unglaublich vorkam, doch dann kam schnell die Begeisterung. Erst beim Dreh ist die Idee mit der Story um die Olympiarallye 1972 entstanden.


Kamera: Sony pxw-x70, GoPro H4, Nikon DSLR
Sonstiges Equipment: Phantom 2 und 3, Roonin
Schnittsoftware: Edius 8.3

Screenshot(s):

Filmlänge:
16 Minuten

Stream:



Über Meinungen zum Film würden wir uns freuen!
»Christian671« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0481.PNG
  • IMG_0479.PNG
  • IMG_0480.PNG

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Februar 2017, 09:43

Die handwerkliche Qualität - der gute Erzählstrang - ein sehr guter Sprecher - einfach ein guter Film. Vielleicht kann man sagen: BDFA Qualität

Gefallen hat mir auch die schließende Tür am Ende :thumbup:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 286

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:31

Kann mich dem Lob nur anschließen. Auch wenn ich mit Autorennsport nichts am Hut hab, hat mir die Doku doch gefallen. :)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 527

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 131

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20:33

Als selbst aktiver Rallye-Fahrer und Walter Röhrl Fan musste ich mir den Film natürlich anschauen. Das tolle an Walter ist, man muss ihn nur erzählen lassen und bekommt automatisch frei Haus spannende Geschichten mit Unterhaltungswert und dazu eine super sympathische Darbietung. Man hört ihm gerne und mit Freude zu (zumindest wenn man auch nur einen Funken Interesse am Motorsport hat). Das kam auch in dem Film prima rüber, mir war keine Sekunde langweilig. Mir hatte nur noch eine Pointe zur Olympiarallye 72 gefehlt, keine Ahnung, warum er sie nicht zum Besten gegeben hat. Nach der ersten WP haben die Zeitnehmer seine Zeit direkt wieder gestrichen, da sie sie für einen Messfehler gehalten haben. Wie konnte es sein, daß ein damals völlig unbekannter Bub aus Regensburg die gesamte Weltelite deklassiert und Bestzeit fährt? Nach dem das Wertungsprüfung für Wertungsprüfung so weiter ging, wurde der Rennleitung klar, daß das wirklich gerade so passiert und er wurde wieder in die Wertung genommen.

Technisch betrachtet hat mich der Ton teilweise nicht ganz überzeugt. Vor allem im Auto war Walter kaum zu verstehen (Gopro Mikrofon?), das trübt leider das schöne Gesamtbild. Für den nächsten Film könnt ihr ja mal einen Audio Recorder und ein gutes Ansteckmikro auf die Equipment-Liste setzen.

Abgesehen von den kleinen technischen Mängeln habt ihr mich 16 Minuten prima unterhalten :thumbup:

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Februar 2017, 22:09

Schön, wenn der Film gefällt!
@Tiger: Ja, das mit dem Ton (gerade im Auto) ist etwas unglücklich gelaufen!
Habe es mit meinem normalen Sennheiser Mikrofon (welches Walter auch in der Hand hatte) gemacht!
Wollte die Autogeräusche mit audacity etwas rausbringen. Doch gerade über YouTube ist es noch schlimmer geworden!
Übrigens, am Freitag hatten wir eine private Premiere mit Walter und ca. 90 geladenen Gästen!
Und am Samstag lief der Film bei den Bamberger Kurzfilmtagen in der "Regionalrolle"!
Walter war da auch wieder mit dabei und stand dann mit uns sogar auf der Bühne!
Das war auf jeden Fall für alle Mitwirkenden ein unvergessliches Erlebnis!

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 7. März 2022, 21:19

Jetzt gibt es nach 5 Jahren endlich auch einen Trailer zum Film :D Zeit ist es geworden! Wir hatten einfach so viel gutes Material noch.

Heute am 7.3.2022 wird Walter Röhrl „sage und schreibe“ 75 Jahre alt. Er ist bis heute der einzige Rallyeweltmeister, der aus Deutschland kommt und zweifellos einer der Größten, die der Motorsport jemals gesehen hat. Ein Genie auf vier Rädern halt. Zudem ist er ein so sympathischer Mensch, der trotz all seiner Erfolge stets bescheiden geblieben ist. Wir wünschen dem Walter alles erdenklich Gute und weiterhin viel Spaß mit seinen Oldtimern.

Anbei der Link zum Trailer:



Viel Spaß beim schauen, schöne Grüße
Christian

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 454

Dabei seit: 2. Mai 2018

Wohnort: Kyrkslätt

Hilfreich-Bewertungen: 66

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 8. März 2022, 17:08

Es ist mit überzeugung fest zu schließen, der Walter liebt autofahren.

Christian671

Registrierter Benutzer

  • »Christian671« ist männlich
  • »Christian671« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 207

Dabei seit: 13. April 2016

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 8. März 2022, 22:10

Absolut Joe, der Walter ist definitiv ein Genie auf vier Rädern und ein echt toller Mensch. :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks