Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

stronzofilms

Registrierter Benutzer

  • »stronzofilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 9. April 2013

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 02:33

AA NESFNESF - Music Video

Antennen Andi - NESFNESF
Musik Video zum Release. Sound produziert von Antennen Andi, Video von Stronzo Films.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Black Magic Cinema Camera
Schnittsoftware: Premiere Pro cs5
Sonstige Software:DaVinci Resolve

Filmlänge:
8 Minuten

Stream:


https://soundcloud.com/antennenandi
»stronzofilms« hat folgendes Bild angehängt:
  • 15320273_1528667263816273_1200592657_n.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stronzofilms« (28. Dezember 2016, 02:50)


HansSchulte

Mr. Story frist

  • »HansSchulte« ist männlich

Beiträge: 162

Dabei seit: 17. Dezember 2015

Wohnort: Lüdenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 16:37

Das gefällt mir von der Machart her gut. Die spannungsladene Musik erinnert etwas an indische Kläge. Die Deko ist hervorragend gelungen und das Licht auch. Hat Atmosphäre die Sache. Der eine Typ darin erinnert mich an den Frauenmörder, der beim "Schweigen der Lämmer" gejagt wird.

Was mich stört sind einerseits die anscheinend fast rein homosexuellen Andeutungen. Da fehlen einfach die Frauen.

Und andererseits: Die Musik scheint auf etwas Aufregendes hinzuarbeiten, aber es passiert überhaupt nichts. 8 Minuten lang tritt die Handlung auf der Stelle. Da hätte doch mal eine richtige Geschichte entwickelt werden können, wenn man es schon so lang macht.

Also insgesamt gut und auch professionell wirkend, aber man könnte viel verbessern.

stronzofilms

Registrierter Benutzer

  • »stronzofilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 9. April 2013

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 15:37

Ok...paar Weiber kann ich einbauen nächstes mal, aber das mit der "richtigen Geschichte" kannste dir abschminken. :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks