Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AK Fotos

Registrierter Benutzer

  • »AK Fotos« ist männlich
  • »AK Fotos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Dabei seit: 19. Juli 2015

Wohnort: Solingen

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 12. August 2016, 08:58

Vogelvater (Doku)

Filmtitel:
Vogelvater

Beschreibung:
Eine Doku über einen Mann, der sich 30 Jahre lang um Tierschutz gekümmert hat.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Canon XF300
Sonstiges Equipment: Zoom 4H
Schnittsoftware: Adobe Premiere Elements V11
Sonstige Software:

Screenshot(s):
Siehe Dateianhang

Filmlänge:
z.B. 13:34 Minuten


Stream:


Zwei Filmszenen von rico77 hier aus dem Forum.

Jetzt bin ich auf Eure Meinung gespannt.

*Video eingebettet*
»AK Fotos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Turmfalke 3.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (12. August 2016, 20:16)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 898

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 191

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. August 2016, 23:47

Nette kleine Doku. Hat mir gut gefallen. Persönlich finde ich es gut, wie der Mann sich für die Turmfalken einsetzt. Das verdient Respekt.

Mir ist da eine klitzekleine Sache aufgefallen. Zitat: Wir haben uns ehrenamtlich zur Aufgabe gemacht, verletzte, verwaiste Greifvögel aufzuziehen, zu reparieren... Reparieren hört sich etwas komisch an. Er meinte sicher aufzupäppeln. Klar, so einfach drauflosreden in die Kamera ist nicht einfach, wenn es vorher nicht durchgegangen wird.

Der Mann hat sich ja auf Turmfalken spezialisiert. Vielleicht wäre da ein anderer Titel passender gewesen. Das alles ist aber Kritik auf hohem Niveau.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Social Bookmarks