Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fred Scope

Registrierter Benutzer

  • »Fred Scope« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 17. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Januar 2016, 16:24

Der Träumer

Filmtitel:
Der Träumer
Beschreibung:
In der heutigen Zeit werden wir von Bildern und Tönen überflutet. Deshalb am Anfang diese überlange Traumszene; um runterzukommen.
Ist meine erste Arbeit mit 2d Animation. Vorher habe ich hauptsächlich mit 3d Programmen gearbeitet und mehr im Stil von Musikclips gemacht, die man auf meinem Kanal ansehen kann. Ich denke in Zukunft wird es wieder eine Mischung aus beidem sein. Ich habe mich hiermit in das Animationsstudio eingearbeitet. Ein Fehler war, dass ich die HauptFigur komplett von Hand zeichnen wollte um es dann in die App zu importieren. Die späteren Figuren habe ich dann nur mit dem AnimStudio erstellt. Weil es besser war zu animieren. Gewisse Einschränkungen mit Vectorgrafiken gibt es aber schon. Ich werde nun die aktuelle Vollversion erwerben. DIe hat auch verschieden REnderer und 3d Import- Nach langem Ueberlegen scheint mir dass die richtige Entscheidungen. Ich möchte einfach keine vorgefertigten Figuren verwenden. Deshalb kein Poser oder
iClone (wird hier gar nie erwähnt) dann lieber nicht so perfekte Figuren als zu perfekte. Dennoch brauche ich noch ein 3d Programm. Blender geht ja gar nicht für mich. Ich hatte schon am AMiga Maxon Cinema. Am Pc war es dann oft Carrara. Ich wäre froh, wenn ihr mir beistehen könntet. Oder ist es so schlecht dass mir nichts anderes übrigbleibt wie die Alternativen mit denen jeder perfekte Figuren machen kann. Aber Eigenständigkeit geht doch vor, Oder?
Infos zur Entstehung:
Kamera:
Sonstiges Equipment: div. Synthesizer und Software
Schnittsoftware: Magix
Sonstige Software: AnimationsStudio)

Filmlänge:
7 Minuten



Stream:
»Fred Scope« hat folgendes Bild angehängt:
  • CITy.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Fred Scope« (19. Januar 2016, 16:44)


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

animation, Hund, Kinder, Mama, Studienprojekt, traum

Social Bookmarks