Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich
  • »ghostpictures.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. Oktober 2015, 21:39

Deine Geschichte | 8 Menschen - 8 Geschichten | #YTrespekt - Ein Film gegen die Ausländerfeindlichkeit in Deutschland

Filmtitel:

Deine Geschichte | 8 Menschen - 8 Geschichten

Beschreibung:
Mein bislang wichtigstes Video ist online.
Mich beschäftigt es natürlich sehr was gerade in Deutschland abgeht - die Kälte - der Hass auf Fremdes...
Deshalb habe ich diesen Film gedreht:

Ich möchte dass jeder der diese ganze Feindlichkeit im Land nicht gut findet das Video verbreitet... Ich konnte nicht viel tun - außer mit Kreativität und meiner Begabung dieses Video zu produzieren. Der Rest liegt an euch! Danke für's zuschauen. :)

Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic GH4
Sonstiges Equipment: Deedoolight Koffer, Manfrotto Stativ, Rode NTG 3
Schnittsoftware: Final Cut Pro X

Filmlänge:
ca. 3 Minuten

Stream:
»ghostpictures.de« hat folgendes Bild angehängt:
  • Deine Geschichte #YTrespekt.jpg

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 861

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 287

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. Oktober 2015, 21:53

Cool Dave! Starkes Teil! Sauber, einfach und emotional :)

tevauloser

unregistriert

3

Montag, 26. Oktober 2015, 22:42

Prima, einmal die kaum erwähnte gelungene Integration aufzuzeigen. Globalisierung ist eben nicht nur geldwertig anzusehen.
Wertvoller Denkanstoss gegen dumpfen Abwehrmechanismus.
Respekt vor dem nicht aus dem Nichts entstandenen *made in germany* ist eine verfolgungswerte Betrachtungsweise.

Verdikt zum Film: summa cum laude ;-)

Social Bookmarks