Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 7. September 2015, 20:02

Sepz - Bleiwesten Musikvideo

Moinsen,

das ist mein aller erstes Musikvideo!! Bitte zerreisst mich nicht gleich in der Luft!! :D Freue mich aber dennoch über Kritik :)

Filmtitel:
Sepz - Bleiwesten

Beschreibung:
Musikvideo zu seiner bald erscheinenden EP Moguntia

Infos zur Entstehung:
Kamera: Canon EOS 100D mit Tamron 17-50mm Di II VC Objektiv
Sonstiges Equipment: Einbeinstativ
Schnittsoftware: Final Cut Pro X
Sonstige Software:

Filmlänge:

Screenshot


2'56" Minuten

Stream:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »baum2k« (7. September 2015, 21:50)


Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 827

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. September 2015, 05:56

Läuft. Kann man sich anschauen. Wenn es dein erstes Musikvideo ist, gibt es nicht wirklich was zu meckern- Ich sehe jetzt keine schlimmen Fehler. Kamera, Schnitt und Nachbearbeitung haben gepasst. Mit ein wenig Übung wird man da inhaltlich als auch filmtechnisch noch ein wenig kreativer. Bestimmt wird es dir helfen, wenn du dir das eine oder andere gelungene Musikvideo mal genau unter die Lupe nimmst und schaust, was die Kamera so macht und wie das Bild komponiert wird, besonders was den goldenen Schnitt betrifft, wo du noch ein wenig Übung brauchst.

Probiers beim nächsten Mal auch noch ein wenig mehr Abwechslung in die Bildausschnitte zu bringen, so hätten hier Detailaufnahmen zwischendurch noch ganz gut gepasst. So hättest du beim Kickertisch sicher noch mal ganz kurz auf dem Spielfeld dem Ball folgen können. Oder Augen der Katze in Nahaufnahme. Oder auch auf seine Hände in der Küchenzeile, damit der Zuschauer sieht, was er da genau macht. Und ein Tipp noch beim Gehen laufender Füße: montiere die Kamera auf ein Dreibeinstativ, dreh das ganze um 180 Grad, sodass die Füße nach oben schauen und die Kamera unten hängt, halte das ganze gut mit einer Hand fest und folge den Füßen mit der Kamera kopfüber. So kannst du ganz nah an die Füße heran, ohne stark gebückt und kniegebeugt hinterherschlurfen zu müssen. Das Bild ist dann zwar verkehrt herum, im Schnittprogramm aber problemlos wieder umzudrehen. Ansonsten weiter so! :)

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

3

Mittwoch, 9. September 2015, 15:22

Gracias Amigo!

Ich werde deine Tipps beherzigen danke! Wegen Stativ: Die Kamera war die ganze Zeit auf einem Monopod. Und bei der Laufszene habe ich es genauso gemacht, wie du es beschrieben hast, nur halt mit nem Monopod. Sprich ich bin völlig relaxed gegangen ohne mich bücken zu müssen oder so :D

Beiträge: 201

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 2. November 2015, 01:03

Video finde ich auch sehr gut :D
Rapper halt extrem Frendscham finde er rappt zwar nicht schlecht ist aber ein extremer Bewegungsspastiker.

Majestic

The lazy one

  • »Majestic« ist männlich

Beiträge: 220

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 2. November 2015, 22:06

Beat-, Begleitmusik, Mischmusik, Dj-scratchmusik wirklich sehr nice und chillig, zu deinem rap sag ich nichts...Beim Musikclip erkenne ich irgendwie keine Richtung bzw. irgendwie ist es einfach nur Material was da war und verschnitten werden musste irgendwie...? Fürs erste Video ist es aber ok...

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

hip, Hip Hop, hop, Musikvideo, rap, Sepz

Social Bookmarks