Du bist nicht angemeldet.

DreieichPictures

unregistriert

1

Montag, 1. Juni 2015, 18:19

Dokumentation | Death Valley National Park

Death Valley National Park [Englisch]


Beschreibung:
Das "Tal des Todes" im Osten von Kalifornien gilt als trockenster Nationalpark der Vereinigten Staaten von Amerika. Temperaturen von 45 Grad Celsius und mehr sind hier keine Seltenheit. In diesem 10 Minütigen Film sehen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Nationalparks, zudem sind ein paar interessante Informationen über das Death Valley verarbeitet.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic HC-V500
Sonstiges Equipment: -
Schnittsoftware: Pinnacle Studio 14 HD Ultimate
Sonstige Software: Farbkorrektur über Pinnacle Studio


Filmlänge:
10:00 Minuten

Stream:


Was mich besonders interessieren würde, ist, wie ihr den Fotoeffekt vor den Informationseinbledungen findet :D
Außerdem würde ich gerne Meinungen zur Farbkorrektur hören sowie generelles zum Film. Ich danke euch :D
»DreieichPictures« hat folgende Bilder angehängt:
  • Golden Canyon.jpg
  • Badwater Basin.jpg
  • Mesquite Flat Sand Dunes.jpg

KalleHH

Registrierter Benutzer

  • »KalleHH« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 18. Juni 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. Juni 2015, 19:39

Es sind zwar recht schöne Aufnahmen, aber meistens wird nur mit der Kamera geschwenkt und dann am Ende kommt schon eine Überblendung auf den nächsten Schwenk. Die Zeitrafferaufnahmen mit den überblendeten Bilder sind auch reines "Augenfutter" wo man sich auf kein Bild konzentrieren kann.
Das sind technische Spielereien die man mal ganz kurz machen kann, aber nicht so lange. Wozu hast du denn die Zwischentexte in englisch gemacht?

Gruss Kalle

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Juni 2015, 09:51

Die Bildqualität ist ja extrem mies.

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Juni 2015, 10:21

Ist ja auch schon ein paar Tage älter die Kamera. FullHD wird sie wohl auch noch nicht haben.

Die Farbkorrektur finde ich stellenweise gelungen. Kaum absaufende Bildinhalte, gerettete Highlights.
Leider springt deine Farbtemperatur teilweise extrem.
Anonsten ist es so wie Kalle sagt nur eine Wiederholung der vorhergehenden Einstellung nur mit anderem Inhalt. Die Überblendungen sind auch schnell langweilig.
Aber es ist was es ist. Ein Video, aufgenommen im kargen Land. Viel spannendere Einstellung bekommt man so aus der Hand nicht raus. Zumindest nicht mit der Cam oder ohne Hilfsmittel.

Ich würde das Video kürzen, schneller schneiden, Einstellung und Überblendungen kürzen. Insgesamt einfach knackiger machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »the machine one« (2. Juni 2015, 13:47)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Juni 2015, 10:56

Aber warum muss man es denn dann auf FullHD aufblasen, bevor man es zu YouTube hochlädt?

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Juni 2015, 13:45

Nene er hat es nicht hochskaliert. Die Kamera machts.
Aber so schlimm finde ich die Bildqualität nicht. Ich kann mir auch vorstellen das es beim Export viel verloren hat, dann kam der Youtube Kompressor und dann verliert man einigs an Qualität.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Juni 2015, 13:51

Kurz nachgeschaut:
http://shop.panasonic.com/support-only/HC-V500K.html

Die Kamera kann natives 1080p60. Da ist definitiv etwas schief gegangen, entweder schon bei der Aufnahme ein falsches Format gewählt oder im Schnitt murks gemacht.

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Juni 2015, 14:09

Ich glaube eher das die Kamera intern SD nach HD skaliert und er das dann so ausgibt.
Schau dir das hier mal an :


Es macht keinen Unterschied ob ich es in 720p oder 1080p schaue. Die Bildschwächen sind bei beiden Videos ähnlich.

Man muss, gerade wenn man sich dieses Testvideo anschaut, DreieichPictures zugutehalten das er den Finger vom Zoom gelassen hat.
Finde dieses raus und reingezoome ohne Sinn und Verstand furchtbar :cursing: .

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Juni 2015, 15:19

Ich glaube eher das die Kamera intern SD nach HD skaliert und er das dann so ausgibt.

Dem ist aber nicht so. Hier gibts Testbilder bei Slashcam, das ist aussagekräftiger. Ein Schärfemonster ist die Kamera nicht, vor allem vermutlich optisch. Trotzdem ist da in dem Death valley-Clip irgendwas schiefgelaufen. Sonst wäre zB auch die Schrift scharf. Sieht für mich nach einer PAL-Sequenz aus, die nach FullHD gerendert ist.

http://www.camcorder-test.com/camcorder-…ic-HC-V500.html

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Juni 2015, 15:59

Das da in der Post was schiefgelaufen ist denke ich auch.
Ich bleibe aber auch dabei das die Kamera kein FullHD aufnimmt sondern nur ausgibt.
Die Kamera schreibt 28 MBit/s und das bei 60P (Vollbilder!). Eine Canon 550D hat die selbe Rate schon bei nur 25P und selbst dann ist es noch kein FullHD (soweit ich weiß nimmt sie dank des bayering nur 7XX irgendwas auf)

Das wäre sonst eine verdammt hohe Kompression! Ich würde mir die Datenrate mal bei SD anschauen, möchte fast wetten das sie in SD genauso schnell schreibt.
Was nützt mir FullHD wenn die Information des Sensors nur für die Hälfte reicht? Der Rest wird Interpoliert um auf HD zu kommen.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Juni 2015, 16:22

Richtiges SD kann die gar nicht, sie hat nur einen iFrame-Modus mit 960 x 540. Und ja, 28MBits ist sehr wenig für FullHD. Allerdings darfst du nicht vergessen, dass das hier ACVHD ist, während die EOS mit H.264 codiert.

Aber ist ja auch egal, DreieichPictures muss dazu mal was sagen.

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Juni 2015, 16:39

Ich bin da nicht so firm drin aber was ist der Unterschied zwischen ACVHD und H.264? Laut Wiki (hab den Artikel nur überflogen) ist ACVHD das Format und H.264 der Codec dazu. ?(

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. Juni 2015, 02:14

AVCHD ist so eine etwas abgewandelte Form von H264, mit anderen Spezifikationen, von Sony und Panasonic. Letztlich wird sich das von der Bildqualität bei gleicher Datenrate vermutlich nicht all zu viel nehmen, das stimmt. Die Profile sind eben etwas anders.

DreieichPictures

unregistriert

14

Mittwoch, 3. Juni 2015, 16:06

Hey,

danke für die vielen Rückmeldungen, ich habe es leider erst jetzt geschafft, hier vorbeizuschauen.

@KalleHH: Ich dachte, dass Texte auf Englisch besser wären, wenn ich das auf YouTube hochlade, eben weil das Englischsprachige Publikum einfach größer ist und es ja ein US- amerikanischer Nationalpark ist.

Wegen der Quali: Also ich habe die Aufnahmen ganz noral mit der Panasonic HC-V500 aufgenommen, ins Pinnacle geladen, normal bearbeitet und dann mit 1080p gerendert. Ich dachte eigentlich, dass die Kamera FullHD aufnimmt ?! Aber mir ist mal aufgefallen, dass mein Bild NACH der Farbkorrektur zwar von den Farben besser ist, die Qualität aber etwas verloren geht. Zudem habe ich den Film nach dem rendern mit XMedia Recode auf MP4 YouTube konvertiert, damit das hochladen nicht so lange braucht (Das wären einige Stunden sonst gewesen und so "nur" 2,5 Stunden), vielleicht liegt es daran?

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 854

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 287

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Juni 2015, 16:31

Zudem habe ich den Film nach dem rendern mit XMedia Recode auf MP4 YouTube konvertiert, damit das hochladen nicht so lange braucht (Das wären einige Stunden sonst gewesen und so "nur" 2,5 Stunden), vielleicht liegt es daran?


Mit Sicherheit ;) Kennst du die genauen Einstellungen in XMedia Recode? Vielleicht könntest du das Problem umgehen, wenn du bereits aus Pinnacle mit "guten" Rendereinstellungen exportierst? So sparst du dir diesen letzten Schritt.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 100

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1162

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. Juni 2015, 17:28

Ich vermute eher, dass dein Pinacle-Export nicht FullHD ist, du es mit XMedia Recode aber wieder aufgeblasen hast.

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. Juni 2015, 23:07

Ich dachte eigentlich, dass die Kamera FullHD aufnimmt ?!

Tut sie auch, zumindest gibt sie FullHD aus. Nur ist die Datenrate ziemlich niedrig. Aber wichtiger ist das du damit gut umgehen kannst! Gute Kameras machen auch nur interessantere Videos wenn der Kameramann/frau was drauf hat. :thumbup:

DreieichPictures

unregistriert

18

Donnerstag, 4. Juni 2015, 10:30

Okay alles klar, dann achte ich mal beim Pinnacle Export darauf bzw bei XMedia Recode

Danke für die Rückmeldungen :D

Ähnliche Themen

Social Bookmarks