Du bist nicht angemeldet.

Whitman

Registrierter Benutzer

  • »Whitman« ist männlich
  • »Whitman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Dabei seit: 25. Dezember 2010

Wohnort: Kassel

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. März 2015, 18:43

Lost Place Serie - Episode 1: The Last House On The Left

Lost Place Serie - Episode 1: The Last House On The Left


Stream





Beschreibung:


Guten Tag liebe Amateurfilmer!
Heute präsentiere ich euch den Auftakt meiner Lost Place Serie die ich gestartet habe.

- The Forgotten -

Urban Exploring ist schon seit Jahren eine Leidenschaft von mir und ich wollte schon seit langem mal eine Serie darüber machen.
Episode 1 ist das verlassene Gutshaus im Landkreis Kassel.
Mit seinen geschätzen 200 Jahren gehört zu den ältesten Lost Places die ich kenne.

Es war kaum etwas darüber herauszufinden, was das Gebäude noch geheimnisvoller erscheinen lässt.
Durch den ansässigen Bauern konnte ich aber doch noch ein paar kleine Infos bekommen, die ich euch in dem Video auch zeigen werde.
Taucht ein und lasst euch faszinieren vom Bann der Vergessenen.

Schönen Sonntag euch allen!


Infos zur Entstehung:
Kamera: Nikon D600
Sonstiges Equipment: Slidekamera Kameraslider


Screenshots








Viel Spaß und besucht mich auf Facebook!

Harry Besel @ Racoon Productions
Unter = https://www.facebook.com/RacoonProductions

rico77

Registrierter Benutzer

  • »rico77« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 2. Januar 2015

Wohnort: Bovenden

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 8. März 2015, 19:37

Sehr schöne Idee, die du filmisch auch gut umgesetzt hast: Aufnahme, Schnitt, Musik gefällt mir.
Zwei kleine Sachen sind verbesserungsfähig: Die kleine Schrift hebt sich manchmal schlecht vom Hintergrund ab. Vieleicht könntest du beim nächsten Mal bewust eine Szene mit dunklere unterem Drittel für den Text filmen.....ausserdem lenkt zu viel Text vom eigentlichen Filmgeschehen ab, und wenn die, im übrigen gut gelungenen, Slider-Aufnahmen nicht nur seitlich sondern auch mal zielgerichtet nach vorne oder rückwärts ausgeführt würden, wäre es insgesamt eine runde Sache!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rico77« (8. März 2015, 20:06)


Whitman

Registrierter Benutzer

  • »Whitman« ist männlich
  • »Whitman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Dabei seit: 25. Dezember 2010

Wohnort: Kassel

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 8. März 2015, 21:36

Sehr schöne Idee, die du filmisch auch gut umgesetzt hast: Aufnahme, Schnitt, Musik gefällt mir.
Zwei kleine Sachen sind verbesserungsfähig: Die kleine Schrift hebt sich manchmal schlecht vom Hintergrund ab. Vieleicht könntest du beim nächsten Mal bewust eine Szene mit dunklere unterem Drittel für den Text filmen.....ausserdem lenkt zu viel Text vom eigentlichen Filmgeschehen ab, und wenn die, im übrigen gut gelungenen, Slider-Aufnahmen nicht nur seitlich sondern auch mal zielgerichtet nach vorne oder rückwärts ausgeführt würden, wäre es insgesamt eine runde Sache!


Vielen Dank für deine Kritik!
Genau die will ich, damit ich jede Episode in Zukunft immer besser gestalten kann.
Ja, das mit der Schrift ist echt ein Problem und ich hab mir auch schon überlegt, ob ich den Text nicht
einfach einspreche, anstatt Text zu verwenden. Ich probiere es auf jedenfall mal aus
beim nächsten mal.

Und das mit den Slideraufnahmen ist auch eine gute Idee. War nur mein allererstes mal mit einem
Slider (habe ihn erst neu gekauft) und wurde leider durch den schnell geleerten Akku etwas gehetzt.
Ich versuchs beim nächsten mal. Auch werde ich dann noch eine Art Geisterperspektive mit der Flycam
benutzen, indem ich dann durch die Flure und Treppenhäuser husche.
Wird denke ich ne ganz coole Abwechslung.

LG
Harry Besel @ Racoon Productions

comic74

Registrierter Benutzer

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 8. März 2015, 22:06

sehr schöne eindrücke, ich persönlich finde, dass die schrift sowieso viel zu sehr von den bilder ablenkt ... am besten ganz weglassen, höchstens am anfang und ende. sonst finde ich es schon recht gelungen

gorgiday

unregistriert

5

Montag, 9. März 2015, 00:17

Nais.. Hast bisschen geschmückt des museum ;)

Whitman

Registrierter Benutzer

  • »Whitman« ist männlich
  • »Whitman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Dabei seit: 25. Dezember 2010

Wohnort: Kassel

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 9. März 2015, 12:00

Nais.. Hast bisschen geschmückt des museum ;)


Wie meinst du das?

FlexiblePictures

unregistriert

7

Montag, 9. März 2015, 21:58

Coole Idee gehe selber gerne an verlassene Orte und guck es mir an.. Werd das Projekt auf jedenfall weiter verfolgen wenn du noch Hilfe oder neue Locations brauchst kannst du ich mal per PN melden ;)

Whitman

Registrierter Benutzer

  • »Whitman« ist männlich
  • »Whitman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Dabei seit: 25. Dezember 2010

Wohnort: Kassel

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 9. März 2015, 22:37

Coole Idee gehe selber gerne an verlassene Orte und guck es mir an.. Werd das Projekt auf jedenfall weiter verfolgen wenn du noch Hilfe oder neue Locations brauchst kannst du ich mal per PN melden ;)


Sehr cool, merke ich mir! Hier in Kassel sind sehr viele Locations komplett verschottet oder abgerissen worden.
Wird langsam mau :/

Vielen Dank!

Barbara

unregistriert

9

Dienstag, 10. März 2015, 20:06

Eigentlich kann ich nichts neues beitragen und schließe mich vollinhaltlich Rico77 an.

Vielleicht ist es tatsächlich eine gute Idee, dem Zuschauer die nötigen Informationen mittels eines Sprechers nahezubringen, da der Text zu sehr von den Bildern ablenkt.

Die Musik ist sehr passend gewählt und du zeigst ein gutes Gefühl für die Länge der Schnitte.

Weiter so!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Barbara« (10. März 2015, 21:07)


Whitman

Registrierter Benutzer

  • »Whitman« ist männlich
  • »Whitman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Dabei seit: 25. Dezember 2010

Wohnort: Kassel

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. März 2015, 02:05

Eigentlich kann ich nichts neues beitragen und schließe mich vollinhaltlich Rico77 an.

Vielleicht ist es tatsächlich eine gute Idee, dem Zuschauer die nötigen Informationen mittels eines Sprechers nahezubringen, da der Text zu sehr von den Bildern ablenkt.

Die Musik ist sehr passend gewählt und du zeigst ein gutes Gefühl für die Länge der Schnitte.

Weiter so!


Danke! Das mit dem Sprecher werde ich einfach bei der nächsten Episode testweise einführen.
Ich schau dann wie es ankommt :)

redtakes

unregistriert

11

Samstag, 21. März 2015, 14:41

Sehr schöne Idee und eine gute Umsetzung :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks