Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beatbox_Boy

unregistriert

1

Sonntag, 26. Oktober 2014, 22:01

Musik Vide: Blizado - Gnade kennt nur Gott "Official Video"

Filmtitel:
Gnade kennt nur Gott - Blizado

Beschreibung:
Low Budget Hip Hop Musik Video


Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic Lumix G2 + Kit Objektiv
Sonstiges Equipment: Fly-Cam, Stativ, LED Light HD, Nebel Machine
Schnittsoftware: Sony Vegas
Sonstige Software: Windows 7


Screenshot(s):



Filmlänge:
2'38" Minuten

Stream:



INFO:

Wünsche mir Kritik, Meinungen etc. Ist meine erste Produktion. Was mich
selber stört ist die Qualität, da es normal bessere Qualli hat. Habe ich
was falsch gemacht beim rendern für Youtube? Naja klärt mich mal auf...

FinnGlinkMovies

Content Creator

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 468

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Hamburg

Frühere Benutzernamen: G&M Media-Design

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Oktober 2014, 00:51

Mir persönlich viel zu unscharf.
Finn Glink – Content Creator
Sony FX6, Sony A7iii, DJI Ronin S
Website // YouTube // Instagram

Lierov

Registrierter Benutzer

Beiträge: 508

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 173

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. Oktober 2014, 08:24

vor 10 Jahren wäre das Video ganz cool gewesen... leider liegt die Messlatte im Jahr 2014 etwas höher als damals. Der Track ist relativ okay gerappt, die Stimme ist sehr markant - aber das spielt hier ja keine wirkliche Rolle. Das große Manko bei dem Clip ist das Licht! Das Video ist insgesamt viel zu dunkel. Es genügt nicht sich eine HD Kamera mit LED Lampe zuzulegen und zu hoffen, dass alles cool ist. Bei exact gleichen Kameraequipment, gleichen Einstellungen und Schnitten hätte das Video bei guter Ausleuchtung um ein vielfaches professioneller ausgesehen. Leider wäre aber auch mit besserer Ausleuchtung das Video relativ belanglos. Es wirkt schon etwas dahingeschludert und man hat nicht das Gefühl, dass sich im Vorfeld großartig Gedanken gemacht wurden - so nach dem Motto: man nehme 3 x-beliebige Locations, filme dort jeweils einmal den Rapper und schneide alles irgendwie zusammen. Die Schrift-Einblendung am Anfang und am Ende, dass es sich um eine "Sergej Dukk-Art Produktion" handelt sieht leider auch komplett albern aus. Ein bisschen mehr Zurückhaltung wäre da sympathischer gewesen. So wirkt dass wie die krampfhafte Platzierung, um Werbung für sich selbst zu machen. Was angesichts des Produktes relativ mutig ist.


P.S. Lustig finde ich auch den Typen bei 1:29, der sich so wahnsinnig freut bei dem Video mitmachen zu dürfen...
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Es haben bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Vordhosbn

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 615

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 27. Oktober 2014, 09:29

2 Minuten lang immer die selbe Einstellungsgröße und das Hauptmotiv immer schön mittig plazieren ist ein Garant für Langeweile. Zum Ende hin wird die Optik etwas spannender. Der Rest zum Thema Licht und Fokus wurde bereits gesagt. "Art Design & Concept" sehe ich übrigens auch nicht wirklich. Musikalisch scheint es okay zu sein, den Text finde ich teilweise fragwürdig. Letztendlich werden die Fans von Blizado über den Erfolg des Videos entscheiden.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Vordhosbn

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 394

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1223

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 27. Oktober 2014, 13:32

Abgesehen davon, dass ich diese Musik nur auf "Mute" ertrage: Was zur Hölle hast du denn dem Bild angetan?! Warum ist das so unscharf?! Soll das etwa so??

Zumindest die Bildqualität ist definitiv durchgefallen. Storytechnisch kann ich dazu nichts sagen, kenne mich mit diesen Sachen nicht aus. Mich spricht es nicht an.

Beatbox_Boy

unregistriert

6

Dienstag, 28. Oktober 2014, 20:38

Als erstes möchte ich mich schon mal für die ersten Kritiken etc. bedanken.

Gleich vor weg, von der Video Qualität ansich bin selber total entäuscht. Da aus ich es als fertiges Projekt gerendert habe kam ich auf 22GB habe es dann Komprimiert aber sehr wahrscheinlich falsch.

Das Video hatte am Ende eine Größe von 140 MB. Naja Qualli war schon schlechter aber immer noch nicht wo wie auf Youtube. Sonnst wehre es garnicht Hochgeladen worden.

Das Video an sich sollte schon Dunkel gehalten werden die stellen die hell sind sollen die Realität dastellen.. naja man hats halt versucht :D



Deswegen bin ich hier um zu lernen. Ich brauche auf jeden-fall tipps wie ich bessere Video Qualität hinbekommen kann.

Vor allem dingen wie ich richtig für Youtube rendern muss. Das ich das best mögliche aus dem video herausholen kann.

Ich stöbere hier schon hin und her aber wenn einer den ein oder anderen Link Posten könnte wehre ich dankbar.

Lierov

Registrierter Benutzer

Beiträge: 508

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 173

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 07:56

ich kann mir nicht vorstellen, dass das tatsächlich "nur" Komprimierungsprobleme sein sollen. Kannst Du mal ein kleinen 4-5 Sekunden Originalmaterial hochladen, damit man sich das mal anschauen kann? Wie hast du denn aufgenommen? Welche Einstellungen hast du benutzt: Framerate/Shutter/Blende/Iso... oder wurde im Automatikmodus gefilmt?
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Beatbox_Boy

unregistriert

8

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19:13

Ich habe mit er wie auch schon oben beschrieben Panasonic Lumix G2 das ist eine system kamera gefilmt.
Die hat nur einen automatischen modus :(
Infos zur Entstehung:

Zitat


Kamera: Panasonic Lumix G2 + Kit Objektiv

Sonstiges Equipment: Fly-Cam, Stativ, LED Light HD, Nebel Machine

Schnittsoftware: Sony Vegas

Sonstige Software: Windows 7
Das mit dem Video, lad ich mal hoch ja.

Beatbox_Boy

unregistriert

9

Sonntag, 7. Dezember 2014, 18:24

So lang ist es her hier mal das video paar sekunden in der naja fast original qualli youtube komprimiert ja immer etwas... :(

Spoiler Spoiler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beatbox_Boy« (8. Dezember 2014, 16:59)


G&M Media-Design

Content Creator

  • »G&M Media-Design« ist männlich

Beiträge: 468

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Hamburg

Frühere Benutzernamen: G&M Media-Design

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Dezember 2014, 21:20

Die GH2 hat mit sicherheit einen manuellen Modus. Oder lieg ich komplett falsch? :D
Finn Glink – Content Creator
Sony FX6, Sony A7iii, DJI Ronin S
Website // YouTube // Instagram

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 615

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 7. Dezember 2014, 21:22

Das Video im Spoiler ist als "privat" markiert und wird nicht angezeigt.

Beatbox_Boy

unregistriert

12

Montag, 8. Dezember 2014, 16:48

Die GH2 hat mit sicherheit einen manuellen Modus. Oder lieg ich komplett falsch? :D

Bestimmt, nur leider habe ich keine GH2 sondern nur eine G2

Sowas hier in der richtung:


@ rick Musik Vide: Blizado - Gnade kennt nur Gott "Official Video"

Müsste eigentlich gehen, da der link hier gepostet wurde.
ändere es mal trotzdem in "nicht gelistet".

G&M Media-Design

Content Creator

  • »G&M Media-Design« ist männlich

Beiträge: 468

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Hamburg

Frühere Benutzernamen: G&M Media-Design

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 8. Dezember 2014, 18:24

Upps, verlesen :D
Finn Glink – Content Creator
Sony FX6, Sony A7iii, DJI Ronin S
Website // YouTube // Instagram

Verwendete Tags

budget, dukk-art, hip, hop, low, rap, sony, Vegas, video

Social Bookmarks