Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gorgiday

Registrierter Benutzer

  • »gorgiday« ist männlich
  • »gorgiday« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Dabei seit: 11. Juni 2014

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 4. Oktober 2014, 08:22

Backlash (short action)

Filmtitel:
Backlash

Beschreibung:
High Speed Chase mit Folgen. Es kracht.

Infos zur Entstehung:
Kamera: FZ 200 / TZ 25
Schnittsoftware: Sony Vegas

Filmlänge:
16:30

Stream:
»gorgiday« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050352g.jpg

Racer X

Registrierter Benutzer

Beiträge: 22

Dabei seit: 18. Juni 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 15:14

Unter der beschreibung hab ich mir eine Autoverfolgungsjagd vorgestellt, mit unfall am ende :D


Handwerklich sind mir ein paar fehler aufgefallen:

Spoiler Spoiler

Warum ist da eine Coladose für ein Frame zu sehen ?
Warum verschwindet das einschussloch bei 3:14 (und an anderen stellen) ?
Bei 3:51 ist ein anschlussfehler (Auto)
Ich finde da ist ein logik fehler, erst schießt er in den Kiesberg sein Magazin leer und dann muss er (Später) nach 3schuss schon nachladen ? Entweder hat er vorher nachgeladen (Also Magazin wieder voll) oder es ist eben noch leer. Aber wer rennt schon mit einem leeren Magazin rum.


Es fehlen nachladescenen (Ist doch das geilste bei solchen filmen).

gorgiday

Registrierter Benutzer

  • »gorgiday« ist männlich
  • »gorgiday« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Dabei seit: 11. Juni 2014

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 13:31

haha geil, ja die cola ist schleichwerbung, oldscool. damals war die glaub noch kürzer..

um hier mal stellung zu nehmen, mit nachladeszenen wäre der film gern doppelt so lange geworden, also nücht.
die wandlöcher muss ich entschuldigen, nach dreissig änderungen zwecks gema inhalt war die geduld am ende.
sony vegas hat sie mir in der vorschau als vorhanden angezeigt, kein plan..

für meinen ersten film bin ich mächtig proud.
das nächste projekt läuft gerad an und da wird dann mit schreck geschossen und da gibts auch mehr autos, ich lass es dich wissen ;)

Racer X

Registrierter Benutzer

Beiträge: 22

Dabei seit: 18. Juni 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 14:22

um hier mal stellung zu nehmen, mit nachladeszenen wäre der film gern doppelt so lange geworden, also nücht.
Man muss ja nicht jedes nachladen zeigen. Aber so zwischendurch mal. Das sind pro nachladen vieleicht 5sec. Ich finde es oft schade auch in richtigen Kinofilmen das man es nicht zeigt wie nachgeladen wird. Oder das Sniper gewehr das eh schon im Koffer mitgenommen wird, nicht zusammengebaut wird.
Ich finde sowas cool. Habe mal den Begriff Waffenporno dafür gehört :D
Also wenn schon waffen dann auch Nachladen (Meine meinung ;D)

Spoiler Spoiler

am ende wäre vieleicht eine Bullettime (Blender) ganz cool gekommen

KLProduction

Registrierter Benutzer

  • »KLProduction« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 14. Mai 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 16:53

Mir gefällt der Film auch recht gut.
Ich hätte bei den Muzzle Flashes aber auch noch ein kurzes aufleuchten oder so eingebaut.

Lg, Kai

gorgiday

Registrierter Benutzer

  • »gorgiday« ist männlich
  • »gorgiday« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Dabei seit: 11. Juni 2014

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 20:36

Racer x wie meinst? Wann bullettime?

Racer X

Registrierter Benutzer

Beiträge: 22

Dabei seit: 18. Juni 2012

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 10. Oktober 2014, 20:21

bei 12:27 Wirft er ja das gewehr weg und nimmt die Pistole. Dann schneidest du hinter die Person. Cool wäre es geworden wenn die einstellung geblieben wäre und man dann das Projektil gesehen hätte, wie das aus der Mündung kommt.
Das sollte mit blender eig. ohne großen aufwand zu machen sein (3D Tracking und ein Projektil model).

auch an der stelle ist irgendwie ein logikfehler. Er rennt mit dem Gewehr rum, wirft es aber in dem moment weg als er sein gegner sieht :D

gorgiday

Registrierter Benutzer

  • »gorgiday« ist männlich
  • »gorgiday« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Dabei seit: 11. Juni 2014

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 10. Oktober 2014, 21:31

Wo du recht hast, mach ich in den nächsten. Hab mir schon überlegt so ne wanted kugel ma zu benutzen, sieht immer geil aus. Nix logikfehler, sein kumpel wurde gekillt und er is voller emotions, vergisst halt ma nachzuladen...

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

action

Social Bookmarks