Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

laspire

unregistriert

1

Dienstag, 1. Juli 2014, 14:48

An die Liebe meines Lebens - Kurzfilm

Filmtitel:
An die Liebe meines Lebens

Beschreibung:
Ein Mann sitzt an seiner Schreibmaschine und tippt. Einen Brief an die Liebe seines Lebens: "ohne dich sehe ich in meinem Leben keinen Sinn"
Doch was bedeuten diese Worte? Was ist der Inhalt dieses Briefes?
Wie einfach sich die Gefühlswelt durch den Kontext und die damit verbundene Wahrnehmung beeinflussen und manipulieren lässt zeigt "An die Liebe meines Lebens".

Filmlänge:
4'26" Minuten

Website:
An die Liebe meines Lebens

Screenshots:



Stream:


Team:
Drehbuch: Thomas Einsiedler, Christoph Einsiedler
Regie: Richard Wilde, Thomas Eingartner
Kamera: Thomas Eingartner
Schnitt: laspire Team
Ausstattung: Stadttheater Landshut
Musik: Frozen Silence
Darsteller: Olaf Schürmann, Richard Wilde
Produzent: laspire Team

Barbara

unregistriert

2

Dienstag, 1. Juli 2014, 18:11

Hat mir super gut gefallen. Tolle Idee, super umgesetzt!

FrankfurtCity

Wannabe-Filmemacher

  • »FrankfurtCity« ist männlich

Beiträge: 35

Dabei seit: 4. April 2014

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Juli 2014, 23:11

Hammer! So eine einfache Idee so gut umgesetzt. Finde ich klasse! Hab nichts zu meckern ;)

Noisefever

Registrierter Benutzer

  • »Noisefever« ist männlich

Beiträge: 52

Dabei seit: 8. November 2013

Wohnort: Nürtingen

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Juli 2014, 23:47

Wahnsinn! Geil!

Nur die Stimme von ihm mag ich irgendwie nich...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks