Du bist nicht angemeldet.

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 27. September 2014, 20:20

nach langem überlegen habe ich mich nun doch entschlossen das making-of unseres probedrehs zu veröffentlichen:
3tage regen, durchgehende pferde und vieles mehr was nicht passieren sollte aber jede menge fun >>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »comic74« (28. September 2014, 07:00)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 841

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 287

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 28. September 2014, 03:25

Da gibt's doch gar nichts zu überlegen! Ich finds immer top, wenn Indiefilmer Einblicke in ihre Produktion erlauben. Und auch wenn ne Menge Mist passiert ist: mit Pferd und Legionärsrüstung filmt man nicht alle Tage! Danke für den Blick hinter eure Kulissen! :)

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 29. September 2014, 21:49

Da gibt's doch gar nichts zu überlegen! Ich finds immer top, wenn Indiefilmer Einblicke in ihre Produktion erlauben. Und auch wenn ne Menge Mist passiert ist: mit Pferd und Legionärsrüstung filmt man nicht alle Tage! Danke für den Blick hinter eure Kulissen! :)


Ja, aber das ist eher peinlich als sonst was ;)

freeze

Registrierter Benutzer

  • »freeze« ist männlich

Beiträge: 111

Dabei seit: 4. Januar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 22:31

Ich finde es auch sehenswert hinter die Kulissen zu blicken. Im Film bekommt man nur ein kleines Sichtfenster und die besten Aufnahmen zu sehen. Als Zuschauer kennt man die "Strapazen" und Anzahl der Wiederholungen gar nicht mit. Klar kennen wir hier alle aus eigener Erfahrung wie viel Arbeit in einem Video steckt. Aber das auch von anderen zu sehen ist meiner Meinung nach genau so interessant, wie das fertige Endprodukt. Gerade im Amateurbereich kommt es mit Laiendarstellern öfter vor, dass sie sobald die Kamera läuft etwas unnatürlich wirken und sobald die Kamera aus ist, wieder sie selbst sind. So kann man manchmal mit versteckter Kamera Material aus dem "nicht offiziellen" Material nutzen.

scumi

Registrierter Benutzer

Beiträge: 38

Dabei seit: 9. Dezember 2011

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 22:38

Krass! Ich hab grad das Video gesehen und den Pannenbericht gelesen. Ihr betreibt da ja einen ungeheuren Aufwand. Aber anders kann ein Projekt mit diesem Anspruch wohl auch gar nicht realisiert werden. Nötigt mir auf jeden Fall großen Respekt ab.

Am Anfang des Videos dachte ich übrigens: "Ganz schön viel Pathos". Am Ende wars mir egal. :D

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 10:43

Krass! Ich hab grad das Video gesehen und den Pannenbericht gelesen. Ihr betreibt da ja einen ungeheuren Aufwand. Aber anders kann ein Projekt mit diesem Anspruch wohl auch gar nicht realisiert werden. Nötigt mir auf jeden Fall großen Respekt ab.

Am Anfang des Videos dachte ich übrigens: "Ganz schön viel Pathos". Am Ende wars mir egal. :D



Freut mich sehr, dass es dir gefällt und ja, wird ein ziemlich "fettes" Projekt und ich freu mich schon wahnsinnig auf den Drehstart >> ein Monat noch :D

Social Bookmarks