Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

goreholio

unregistriert

1

Mittwoch, 2. April 2014, 09:25

Recht & Ordnung - Iwwerzersch (Breaking Bad im Saarland)



Recht & Ordnung - Iwwerzwersch

Beschreibung:
Was wäre, wenn Breaking Bad im Saarland spielen würde?
Es würde wohl ungefähr so aussehen ...

Der ehemalige Metzgermeister Walter Weiss kocht mit seinem ehemaligen Lehrling Jesse Brinkman illegal Schweinesülze, um seine Zahnarztrechnung
zu finanzieren. Unter dem Pseudonym Iwwerzwersch weitet Walter seine Geschäfte aus. Doch die Beamten Helmut Recht und Werner Ordnung sind ihm auf den Fersen ...

Komplett in Dialekt, aber auch mit deutschen Untertiteln dieses Mal. ;-)
Der Film ging passend zum 1. April online. Die Produktion von Drehbuch bis zur finalen Schnittfassung
dauerte ziemlich genau 4 Wochen. Es passte ausnahmsweise mal alles von der Terminplanung bis zum Wetter.
Der Film feierte am 22. März dann im Rahmen des Cine-Maniacs Filmfest in Türkheim Premiere.

iwwerzwersch.griminalbolizei.com

Filmlänge: 11'43" Minuten


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. April 2014, 15:29

Cooler Trash-Streifen. :D Hübsch gemacht mit diesem Vor- und Abspann, der Musik usw.

Spoiler Spoiler

Zum Ende hin wo kamen denn plötzlich die zwei Polizisten her? Und die beiden Schweinesülze-Kocher waren auf einmal weg. Wurde da was geschnitten? NACHTRAG: Ah, ich glaube ich weiß es...


Eindrucksvolle Lokation! Was war das, ein altes Sandloch?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »7River« (2. April 2014, 15:56)


goreholio

unregistriert

3

Mittwoch, 2. April 2014, 16:53

Danke! Die Location mit dem Wohnwagen ist eine Sandgrube. Die ist auch immer noch in Betrieb.
Den Besitzer kenne ich und wir haben dort mehr oder weniger Narrenfreiheit.
Deswegen haben wir dort auch schon oft gedreht. Bietet sich immer wieder mal an. :D

Spoiler Spoiler

Was mit den beiden Köchen passiert wird einfach gar nicht erklärt.
Die beiden Polizisten tauchen erst später auf.

  • »Steckdosenteufel« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 29. November 2011

Wohnort: Dresden

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. April 2014, 17:32

Hi,

hat mir echt gut gefallen. Euer Dialekt ist echt sehr gewöhnungsbedürftig, aber da sollte ich mich eigentlich nicht aufregen ;-)

Hat mich wirklich unterhalten.
Danke euch!

Herzenswarm

unregistriert

5

Mittwoch, 2. April 2014, 17:55

Sehr cool gemacht, zwei Dinge hab ich nur anzumerken.
Das rote Auto hätte ich zu "Brinkmann" gesetzt und die Polizei ein neutrales Auto gegeben, weil der ja auch in "Wirklichkeit" eines hatte. deswegen fand ich das etwas seltsam, dass die Polizei es fuhr, was aber wiederum etwas Gaghaft aussah, mich persönlich jedoch störte.
Dachte erst zwei der Darsteller, wären die selbe Person gewesen? Das hatte mich etwas gestört.

Ansonsten sehr geil gemacht und umgesetzt :-)

Sprache stört mich persönlich nicht, weil ich halt Bekannte aus Bamberg hab, daher kenne ich des. :-)

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. April 2014, 20:48

Endlich mal ne Story mit Substanz und Verstand! :D Look war gut, hätte aber ruhig noch peppiger sein können. Ich frag mich, ob die im Saarland nun alle so sprechen. Der Knaller. Der Alte war sehr stark, die anderen Schauspieler hatten Abstriche. Auch tolle Details (Recht, Ordnung, Bolizei?, 4 facher Becher). Hat mir sehr gut gefallen.

goreholio

unregistriert

7

Donnerstag, 3. April 2014, 10:40

Hi,

hat mir echt gut gefallen. Euer Dialekt ist echt sehr gewöhnungsbedürftig, aber da sollte ich mich eigentlich nicht aufregen ;-)

Hat mich wirklich unterhalten.
Danke euch!


Danke! Ja... unser Dialekt ist schon was "besonderes". :D

Sehr cool gemacht, zwei Dinge hab ich nur anzumerken.
Das rote Auto hätte ich zu "Brinkmann" gesetzt und die Polizei ein neutrales Auto gegeben, weil der ja auch in "Wirklichkeit" eines hatte. deswegen fand ich das etwas seltsam, dass die Polizei es fuhr, was aber wiederum etwas Gaghaft aussah, mich persönlich jedoch störte.
Dachte erst zwei der Darsteller, wären die selbe Person gewesen? Das hatte mich etwas gestört.

Ansonsten sehr geil gemacht und umgesetzt :-)

Sprache stört mich persönlich nicht, weil ich halt Bekannte aus Bamberg hab, daher kenne ich des. :-)


Das Auto wollten wir unbedingt für die Polizisten. Das sollte so einen kleinen "Starsky & Hutch"-Einschlag haben.
Wir haben ja auch ein eigenes "Polizeiauto", aber hier für sollte es was besonderes sein.

Bamberg ist aber sprachlich schon wieder eine andere Kante. ;)
Oder die Bekannten stammen aus dem Saarland. Zufälligerweise habe ich nämlich zwei Freunde in Bamberg,
die ich diesen Monat auch noch dortbesuchen werde.

Endlich mal ne Story mit Substanz und Verstand! :D Look war gut, hätte aber ruhig noch peppiger sein können. Ich frag mich, ob die im Saarland nun alle so sprechen. Der Knaller. Der Alte war sehr stark, die anderen Schauspieler hatten Abstriche. Auch tolle Details (Recht, Ordnung, Bolizei?, 4 facher Becher). Hat mir sehr gut gefallen.


Jaaaa! Die Story ist natürlich bis ins letzte Detail extrem glaubwürdig und clever! Genau das war unser Ziel. :D
Der Look war am Anfang noch etwas extremer, aber irgendwie bin ich dann doch wieder zurückgerudert.
Ich bin auch ehrlich gesagt nur mit dem Look in der Sandgrube wirklich zufrieden. Aber was soll man machen. Irgendwas ist immer.

Im Saarland ist es so, dass hier in jeder Ecke wieder anders gesprochen wird. Die Dialekte unterscheiden sich teilweise extrem.
Also kann man es nicht verallgemeinern. Die meisten Deutschen kennen das typische Saarbrücker "Heinz-Becker-Saarländisch",
was wieder in eine andere Richtung geht (der Zahnarzt spricht in der Art). Alle anderen Beteiligten unterscheiden sich auch
in der Dialektfärbung. Wenn ich z.B. wirklich Platt spreche, würde es noch deutlich schwerer, das zu verstehen.
Aber wir sind immer interessiert dran, bei den Dialektsachen auch unterschiedliche Färbungen einzubringen.

Die "Schauspieler" haben ja alle üblicherweise nichts damit am Hut. Von daher bin ich mit allen auch sehr zufrieden.
Andreas in der Hauptrolle hat natürlich schon öfter mal in unseren Projekten auch vor der Kamera gestanden.
Er war sich aber zu keiner Zeit bewusst, welche Kult-Figur er da gerade durch den Kakao zieht, weil er
die Serie gar nicht kannte. :D

raoulmike

unregistriert

8

Donnerstag, 3. April 2014, 23:03

Lustige Idee und klasse Umsetzung!! Hat echt Spaß gemacht zu gucken :)

goreholio

unregistriert

9

Freitag, 11. April 2014, 09:30

Lustige Idee und klasse Umsetzung!! Hat echt Spaß gemacht zu gucken :)


Danke! Wir freuen uns immer besonders, wenn so was bei Nicht-Saarländern auch gut ankommt.

Zur aktuellen Lage: Wir hatten mit dem Film jetzt das Glück, dass es sich quasi "mini-viral" ziemlich großflächig verteilt hat
und innerhalb einer Woche über 50.000 Klicks gesammelt hat. Das ist für unsere Verhältnisse schon
extrem viel. Unser meistgeklicktes Video bisher hat knapp über 12.000 Klicks. Allerdings in über 4 Jahren. :P
Von daher war die Überraschung für uns schon recht groß, als sich das Teil in kürzester Zeit selbstständig durch's
Internet verteilt hat. Da haben von Meedia, Blogrebellen, Schlecky Silberstein und Zeit Online bis nach Österreich zum Kurier (http://tinyurl.com/iwwerzwersch-kurierat)
sehr viele Seiten berichtet. Mein Telefon stand die ersten beiden Tage fast nicht mehr still. Ich habe ein paar Radiointerviews gegeben und
es gab super viel positive Rückmeldung per Mail und sozialen Netzwerken. Also haben wir kurzerhand auch mal englische Untertitel dazu gepackt.
Und wer Bock hat, kann sich jetzt unter http://iwwerzwersch.griminalbolizei.de das Theme als Klingelton downloaden. :D

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 208

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 11. April 2014, 10:26

Da haben von Meedia, Blogrebellen, Schlecky Silberstein und Zeit Online bis nach Österreich zum Kurier (http://tinyurl.com/iwwerzwersch-kurierat)
sehr viele Seiten berichtet.

Sweet. Gratulation. :)

Ich fands inhaltlich okay, aber umgehauen hats mich nun nich grade (wohl Geschmackssache). Gut umgesetzt wars. :)
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN und nur wenn eine Verfilmung wahrscheinlich ist.

kein Moviemaker, doch wie Blender ein Tool
#HSis

goreholio

unregistriert

11

Montag, 5. Mai 2014, 12:07

Sweet. Gratulation. :)

Ich fands inhaltlich okay, aber umgehauen hats mich nun nich grade (wohl Geschmackssache). Gut umgesetzt wars. :)


Gerade der Dialekt-Humor ist natürlich extrem Geschmacksache.
Aber wenn dir die Umsetzung gefällt, ist das ja auch schon mal was. ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks