Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MoFilms

unregistriert

1

Freitag, 21. März 2014, 18:35

Skipper

Hier mal wieder ein neuer Film von mir und Crew. Ist stückweise innerhalb der letzten Monate enstanden. Die Hauptdreharbeiten jedoch an einem Stück. Kritik ist erwünscht. :) (Lob im Zweifelsfall natürlich auch. ;))


Skipper


Beschreibung:
Skip, an seinem Studium gescheitert, hält sich mit Kleinkriminalität über Wasser. Nebenbei verliebt in eine Protituierte, die aussteigen will, und hoch verschuldet. Doch dann zieht sein bester Freund Lukas einen Coup an Land...


Kamera: Sony HDR-CX690
Sonstiges Equipment: Rode VideoMic, Arrilite 600
Schnittsoftware: Adobe Premiere 9


Poster, sonstige Bilder:



Filmlänge:
12'39" Minuten

Link:
http://mofilms.npage.de/aktueller-film.html

Stream:


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 344

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 279

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 22. März 2014, 11:59

Ich fand die Kameraeinstellungen im Ganzen eigentlich ganz okay, manche auch ganz gut, aber zum Teil wirkten paar daneben wie etwa bei 4:56. Story ist wieso Geschmackssache. War leicht trashig angehaucht. Irgendwie verstehe ich das mit dem Filmtitel nicht... Skipper, Kapitän...Hat er jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe „erwischt“? Ja, mein ich.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

MoFilms

unregistriert

3

Dienstag, 25. März 2014, 01:33

Danke für das Feedback. Die Story ist natürlich ein wenig von klassischen Pulp-Stories angehaucht, keine Frage.

Was den Titel nageht, so ist dieser wohl tatsächlich nicht ganz klar, es ist aber ein zweiter Teil geplant, der darüber Aufschluss geben wird. ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks