Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 17. März 2014, 13:52

Vivi&Denny - Alle Folgen der neuen Webserie

Filmtitel:
Vivi&Denny - Das verbotene Geheimnis der Playstation 4

Hey Leute, würe mich freuen wenn ihr die erste Folge unserer neuen Webserie auscheckt und vielleicht ein Feedback abgebt.

Beschreibung:
In der ersten Folge der neuen Web-Serie wird Denny seine Gier nach der gerade neu erschienen PS4 zum Verhängnis...

Facebook https://www.facebook.com/vvdny

CREDITS:
Serien Konzept und Episoden Story: Marc Schießer, Justin Braun, Marcel Becker-Neu

Drehbuch, Regie und Schnitt: Marc Schießer
(http://www.marcschiesser.de | https://www.facebook.com/pages/Marc-Schi…6186572?fref=ts)
Mit Pia Slomczky und Marcel Becker-Neu
Kamera, Visuelle Effekte und Farbkorrektur: Justin Braun (http://www.justinbraun.net/ | https://www.facebook.com/justinbraun.net)
Setton, Sounddesign und Tonmischung: Pablo Faber
Musik: Marcel Becker-Neu, Jusitn Braun
Licht: Manuel Schildknecht
Kameraasisstenz: Sven Layh

Infos zur Entstehung:
Kamera: RED Scarlett
[i]Schnittsoftware: Adobe Premiere
[i]Sonstige Software: Pro Tools, After Effects

[b]
[b]Filmlänge:
3'46" Minuten

[b]Stream:
[/b][/b][/i][/i][/b]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MarcS.« (20. April 2014, 21:13)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. März 2014, 17:42

Ziemlich cool gemacht. :D Gefällt mir sehr gut das Filmchen - gerade als Konsolero Gamer. Oh, Mann, ein Nintendo 64 besaß ich auch mal... Ist das schon wieder so lange her...
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. März 2014, 19:21

Super geil.
Der Dicke vorm Media Markt war der Brüller. Diese Lache haha!

Noisefever

Registrierter Benutzer

  • »Noisefever« ist männlich

Beiträge: 75

Dabei seit: 8. November 2013

Wohnort: Nürtingen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 22. März 2014, 10:08

Ja, geil, wirklich super gelungen! Da gibts nix dran zu mäkeln. Ich freu mich schon auf die nächste Folge :)

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 406

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 159

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 22. März 2014, 11:13

hihihihi... Daumen hoch!

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 344

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 22. März 2014, 15:48

Hat mir sehr gut gefallen, und war streckenweise auch richtig gut geschauspielert. Vor allem die Szene ab 1:26 mit dem wechselnden Mienenspiel fand ich hervorragend gemacht. Die vor dem Mediamarkt war auch sehr witzig. Die ultra-lässige Art von Vivi als Kontrast ist auch sehr gut gewählt. Außerdem gibt es so einige wirklich witzige Details, z. B. die umgeworfene Schale auf dem Bett beim Ausräumen des Schranks. Würde mich interessieren, wie lange es gedauert hat, bis das "im Kasten war". Auch der Schnitt und die Soundeffekte waren an einigen Stellen perfekt (z. B. beim Aufschlitzen des Pakets). Zum Schluss hin gleitet das Ganze vielleicht ein bißchen zu sehr in Slapstick ab, aber irgendwie passt das dann auch wieder ganz gut. Daumen hoch, wirklich gut gemacht und auch sehr unterhaltsam!

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 22. März 2014, 16:56

Ich fand das auch rundum gut gemacht. Für mein Empfinden wirkte die ganze Aufmachung etwas wie ein Werbespot (das zentrale Thema mal außer Acht gelassen), aber es funktioniert trotzdem gut.

Würde mich auch mal interessieren, wie lange der Dreh gedauert hat.

8

Mittwoch, 26. März 2014, 09:46

Danke euch für das nette Feedback! Insbesondere hat es uns echt gefreut, dass tatsächlich ein paar kleine Details, wie z.B. die umgeworfene Schale bemerkt und gut gefunden wurden! Das motiviert sehr für die nächsten Drehs. Das ganze ist übrigens auch gespickt mit Querverweisen, kleinen Anspielungen und Running Gags im Bezug auf die Serie an sich, denn viele weitere Folgen sind gerade schon in der Mache. Zur Frage wie lange wir gebraucht haben: Leider viel zu lange, dreieinhalb Drehtage haben wir für diese Folge benötigt, wobei wir sehr viel rumgealbert haben und darunter auch recht aufwendige Einstellungen und Szenen waren, die für die ganze Serie genutzt werden. Das Intro hat z.B. recht lange gedauert und von "Metastasen der Liebe" (der Serie in der Serie) haben wir direkt einen ganzen Schwung Szenen gedreht.

filmfriends

unregistriert

9

Mittwoch, 26. März 2014, 09:58

Mega geil, ich freue mich auch auf die nächsten Folgen :D

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 386

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1220

  • Private Nachricht senden

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 344

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. März 2014, 16:29

Zu "Details" ist mir noch aufgefallen, dass ich es aus Gründen, die ich nicht genau benennen kann, sehr witzig fand, dass da im Flur dieser Katzen-Kalender an der Wand hängt.

Was das Intro angeht, würde mich interessieren, ob Ihr das hinsichtlich der Schauspieler hauptsächlich durch "jetzt bitte mal 8 Sekunden stillhalten" gelöst habt, oder ob Ihr da auch aufwendig technisch dran rumgewerkelt habt (Zu dem Thema gibt´s ja allerlei Threads hier im Forum und anderswo). Falls das kein "Betriebsgeheimnis" ist?

12

Freitag, 28. März 2014, 09:57

Haha, sehr schön! Der Katzenkalender ist nämlich quasi Vorshadowing für eine spätere Folge...


Also, die Fruitloops sind natürlich animiert und das Standbild nachher in den TV getrackt, aber die Darsteller haben tätslich 22 Sekunden (der Take ist stellenweise verschnellert) komplett still gehalten. Hat auch dutzende Takes gedauert,bis es geklappt hat. Und es gibt ein Detail an dem man den Trick sofort durchschauen kann, aber ich werde mich hüten das zu verraten...

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

13

Freitag, 28. März 2014, 10:33

Sehr geil gemacht. Gefällt mir richtig gut. Gibt ne 1 mit Sternchen :-D

RobTheBruce

unregistriert

14

Sonntag, 30. März 2014, 18:42



Also, die Fruitloops sind natürlich animiert und das Standbild nachher in den TV getrackt, aber die Darsteller haben tätslich 22 Sekunden (der Take ist stellenweise verschnellert) komplett still gehalten. Hat auch dutzende Takes gedauert,bis es geklappt hat. Und es gibt ein Detail an dem man den Trick sofort durchschauen kann, aber ich werde mich hüten das zu verraten...


Echt? Merkt man gar nicht. Ich bin überwältigt von diesem genialen Intro. Von dem Anfang der Serie natürlich auch. ;)

15

Sonntag, 30. März 2014, 20:18

Vielen Dank, das freut uns total!!!!

Und darum gehts jetzt hier auch direkt weiter mit Folge2 :



Vom Aufwand diesmal nicht ganz so hoch wie der Erstling (das haben wir alles in Folge 3 und 4 gesteckt), gefällts euch trotzdem? Wir hoffen es macht sich nicht zu stark bemerkbar...

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Aljoscha

unregistriert

16

Montag, 31. März 2014, 10:31

Das war schon recht witzig :D

  • »Steckdosenteufel« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 29. November 2011

Wohnort: Dresden

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. April 2014, 19:03

Hi,

ich weiß das irgendwie noch nicht ganz einzuschätzen. Eigentlich finde ich es traurig wie es die Wirklichkeit wiederspiegelt, aber witzig wie ihr es auf die Schippe nehmt. Wobei ich es nicht wirklich zum Nachdenken anregt.
Trotz allem finde ich es unterhaltsam. Macht weiter so! :)

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 10. April 2014, 21:33

Haha :D super!
Habt ihr vor auf eurem Kanal auch weiter Comedy zu machen?

Jakob

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 344

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 11. April 2014, 14:22

**** Achtung, Spoiler für die zweite Folge ****

Hm, also die zweite Folge war zwar auch nicht "schlecht", aber schon auf vielen Ebenen schwächer als die erste, ohne dass ich jetzt sagen würde, dass es an zu wenig Aufwand liegt, sondern auch z. B. im Hinblick auf die Pointen (z. B. "nur das eine Mal" fand ich ziemlich flach, ebenso "oder meinen BASE-Vertrag kündigen". Allerdings: "War´n Reflex" fand ich dann wiederum ziemlich recht witzig). Außerdem solltet Ihr vielleicht aufpassen, "Denny" nicht als allzu "dämlich" darzustellen, das fand ich hier schon ein bißchen auf der Grenze.

Übrigens finde ich das hektische Geplapper von Vivi zwar durchaus passend und auch ganz witzig, aber manchmal reichlich schwer zu verstehen. Ebenso bei Denny, aber seltener, wenn er besonders schnell spricht. Vielleicht liegt´s an meinen Ohren, aber jedenfalls habe ich ein paarmal zurückgespult, um den Text wirklich vollständig zu verstehen. Ansonsten fand ich es etwas schade, dass visuell vergleichsweise wenig Abwechslung (mit Ausnahme der Szenen vom Vater) zu sehen war.

Na ja, insgesamt fand ich´s nicht schlecht, aber auch nicht gut. Das hat aber natürlich auch damit zu tun, dass die erste Folge die Latte schon ziemlich hoch aufgehängt hat.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 208

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 11. April 2014, 14:30

Ist jetzt nichts, was nicht schon zigmal gemacht wurde, auch wenn ihrs relativ gut umgesetzt habt - aber wie zum Teufel seid ihr an Kolle gekommen? :D
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN und nur wenn eine Verfilmung wahrscheinlich ist.

kein Moviemaker, doch wie Blender ein Tool
#HSis

Social Bookmarks