Du bist nicht angemeldet.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. September 2013, 20:01

Operation DRAGONBORN - Endzeit-Kurzfilm (Camgaroo Award Winner)

Operation DRAGONBORN

Sie waren zu dritt. Sam ist beim letzten Raubzug in der Stadt verloren gegangen und versteckt sich derzeit in einem kaputten Panzer. Um ihn zu retten, versuchen die beiden anderen an einen Unimog und Waffen zu gelangen, was ihre Überlebenschancen von Null auf minimal erhöhen sollte.

Inspiriert durch The Walking Dead und Metro 2033.
Nominiert für den Camgaroo Award 2013 in der Kategorie "Mystery".

Ihr dürft den Film auf Youtube natürlich auch liken und unseren Kanal abonnieren! :D


Gedreht wurde mit einer Canon EOS 600D + 24-105 mm f4.0 L.
Nachbearbeitet mit After Effects, die Monster sind in 3ds Max entstanden.




Länge: 5:30-6:00 min



Wer die alle Easter Eggs findet, bekommt einen Kuchen!

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Ezio« (9. November 2013, 21:30)


2

Samstag, 14. September 2013, 20:17

Ich finde es klasse.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. September 2013, 22:39

Also erst mal grossen Respekt für die visuellen Effekte, die Kameraführung, die Farbkorrektur und allgemein den optischen Stil - das könnte so von der Qualität her schon fast im TV laufen (Primeval lässt grüssen) :thumbup:
Wie viel von den Drachen hast du da wirklich selbst gemacht? Wenn das alles von dir stammt, dann weiss ich an wen ich mich wenden muss, wenn ich mal VFX benötige ^^

Leider macht die Optik aber noch keinen Film und ich muss sagen, der Film leidet nicht nur an stetigen Wiederholungen (die Ansicht der am Himmel kreisenden Drachen sah ich gefühlte 1000 Mal) und z.T. totalen Soundaussetzern (ab 5:21 ist der Ton z.B. plötzlich ganz weg, da müssten Umgebungsgeräusche sein ;) ), sondern auch an eher mauem Schauspiel und vor allem dem totalen Fehlen von Story. 5 Minuten lang versuchen die bloss zu diesem Auto zu kommen, man erfährt rein gar nichts über die Charaktere, das Szenario, die Vorgeschichte oder sonst irgend etwas, das den Film interessant machen könnte.
Wegen der visuellen Effekte habe ich mir den Film ganz angeschaut, aber wären die nicht so gut gewesen, hätte ich wohl in der Hälfte abgeschaltet, da einfach keine Story vorhanden ist.

Das nächste Mal mit Story, dann wird das der Wahnsinn ;)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Majestic

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. September 2013, 23:13

Respekt an den Mann der die Flugdinos gemacht hat. Waren nicht perfekt aber schon echt schnieke.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 898

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 191

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. September 2013, 23:16

Ich fand' s auch hammermäßig. Tolle Kamera und Optik. :thumbsup: Klar hat Mr. B recht mit der dünnen Story, aber was soll' s... Was das Schauspiel angeht, da muss ich Mr. B klar widersprechen. Ich fand es richtig solide. Mimik und so, passte alles. Auch in Euren vorigen zwei Filmen. Bin beeindruckt und gespannt, was man von Euch noch alles zu sehen bekommt.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 14. September 2013, 23:33

Danke, danke! :D

Wie viel von den Drachen hast du da wirklich selbst gemacht?

Alles.

Das mit der Story ist immer so eine Sache, wenn man für den Camgaroo produziert. Unser Film wirkt eher wie ein Ausschnitt aus einem längeren Film und zeigt eben nur die Szene, in der die beiden versuchen an das Auto zu kommen (Wir haben versucht eine Szene wie die aus The Walking Dead nachzustellen, als Rick, T-Dog, Daryl und Glenn versuchen die Waffentasche von der Straße zu bergen.). Aber was will man in 5 min auch für eine Story erzählen? Die meisten Action-Szenen in Filmen gehen ja schon doppelt so lang. Wirklich viel kann man da nicht machen. Und das Genre spielt da natürlich auch eine Rolle. Experimentelle Kurzfilme wie "Doodlebug" sind auch in 2 min interessant, aber Endzeit und Fantasy braucht da einfach mehr Zeit. Wichtiger war es mir den Film, trotz einfacher Handlung, spannend und unterhaltsam zu gestalten.
Der nächste Film wird vermutlich länger werden und diesmal auch eine aufwändigere Handlung beinhalten. ^^

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Ezio« (17. September 2013, 19:56)


Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 466

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 15. September 2013, 00:12

Sehr geil! Hat mir echt gefallen und hat mir super Spaß gemacht.

Hab mich sogar an der einen Stelle erschrocken haha. Kam irgendwie unerwartet :P. Sehr geil jedenfalls :)

Ich wünsche viel Erfolg beim Award :)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Majestic

cj-networx

unregistriert

8

Sonntag, 15. September 2013, 13:46

Bemerkenswert was man alles mit wenigen Mitteln schaffen kann.
Geile Atmosphere, geniale Action (vorallem die Zeitlupe mit dem Pfeil sah geil aus).
Super Arbeit!

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 898

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 191

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 15. September 2013, 19:23

Stimmt auch wieder mit der Story. Gibt Filme/Kurzfilme, da wird mittendrin eingestiegen, ohne großes Vorstellen der Figuren. Daher...

Meinst Du die Easter Eggs, sprich irgendwelche Dinge, z. B. aus anderen Filmen, die versteckt in einem Film sind?
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 15. September 2013, 19:37

Meinst Du die Easter Eggs, sprich irgendwelche Dinge, z. B. aus anderen Filmen, die versteckt in einem Film sind?

Genau. Gesprochener Text zählt allerdings nicht. Es handelt sich eher um Objekte und Schriften, die irgendwo angebracht sind.
Sind teils schwierig zu finden (das eine nur in HD und Vollbild), deshalb hier ein paar Zeit-Hinweise:
1:00 - 1:22
3:20 - 3:15
4:00 - 4:23

Sind allerdings nicht besonders aufwändig oder einfallsreich, sondern einfach nur so aus Spaß mit eingebaut worden. :D

Zitat

(vorallem die Zeitlupe mit dem Pfeil sah geil aus).

Von dem komischen Prince of Persia Film abgeguckt. :D

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

dödeli117

Registrierter Benutzer

Beiträge: 251

Dabei seit: 27. Februar 2010

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 15. September 2013, 20:05

Die Effekte sind echt verdammt gut, was vom besten, was ich bisher hier gesehen habe. Story ist eigentlich keine vorhanden, finde das jetzt aber auch nicht so schlimm, war ja wohl auch nicht das Ziel überhaupt eine Geschichte zu erzählen. Erinnert mich jedenfalls an eine Mischung aus The Walking Dead, Jurassic Park und Hunger Games, letzteres wohl nur wegen der jungen Schauspieler und Pfeil und Bogen ;)

Zu den Easter Egs: ist das eine Glidecam (und eine Flasche Whiskey? Ballantines?) auf der Ladefläche des Fahrzeugs? Und irgendwo am Anfang hängt was im Baum, weiss aber nicht ob das ein Easter Egg ist.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 15. September 2013, 20:37

ist das eine Glidecam

Ah, shit. Die haben wir wohl dort liegen lassen. :D
Nö, das ist nicht gemeint. Die Easter Eggs stammen aus Tomb Raider, Portal und Pokémon. :P :D

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

13

Montag, 16. September 2013, 02:35

Sehr geiler Film! :D

Extrem gute Effekte und schöne Kameraführung.

Story ist aus meiner Sicht völlig Ordnung. Mir reichts wenn man mitten drin anfängt und ebenso wieder aufhört.
Ich finds eher schlecht, wenn man versucht bei einem Actionfilm zu viel Information in 5 min zu verpacken.

Da wir auch in der Kategorie Action mitmachen werden, seit ihr auf jedenfall eine richtig harte Konkurrenz ;) ...Ich hoffe mal wir auch :D

Macht weiter so!

Besten Gruß,
Andreas Olenberg

2Head Productions

unregistriert

14

Montag, 16. September 2013, 03:01

Diese Drachen! Ich bin total baff. Die sind echt extrem gut geworden!

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 898

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 191

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 16. September 2013, 19:37

Habt die Easter Eggs gut versteckt. Das erste kann ich beim besten Willen nicht finden...

Spoiler Spoiler

Zwei sind am Unimog: „The cafe (meine das da cafe steht) is a lie“. No one leaves“. Aber bei 1.05 steckt ein roter Eispickel im Baumstamm, ähnlich was Bergsteiger benutzen. Sieht jedenfalls so aus.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 16. September 2013, 19:49

@7River

Spoiler Spoiler

1. Der Eispickel im Baum.

Spoiler Spoiler


2. "the cake is a lie" auf dem Unimog. Das weiß man doch, dass es "cake" und nicht "cafe" heißt! :P :D Ist aus Portal.

Spoiler Spoiler


3. Der Pikachu mit dem Text "No one leaves" (ebenfalls auf dem Unimog), wobei der Text eher weniger mit dem Bild zu tun hat. ^^

Spoiler Spoiler



Oh shit, mir fällt gerade auf, dass wir im gesamten Film keinen einzigen Wilhelm-Scream haben... 8|

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ezio« (16. September 2013, 19:55)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 898

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 191

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 16. September 2013, 19:56

Auf jeden Fall nettes Gimmick mit den Easter Eggs. Na ja, ich hab' nur Portal 2 für X-Box-360...
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 14:53

Tag Leute,
wollte nur darauf hinweisen, dass wir mit Operation DRAGONBORN beim Camgaroo Award in der Kategorie "Mystery" nominiert sind. :D
Komischerweise meinten die, dass der Film dort besser aufgehoben sei, als bei "Action".

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

19

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 21:38

Mir gefällts. Kamera und Color Grading sind gut. Musik passt und Schnitt auch.

Mir sind trotzdem ein paar Ungereimtheiten/Fehler/Sachen die man verbessern könnte aufgefallen.

0:30 So wie diese Drachen fliegen, mit dem löchrigen Flügel, würde es mich nicht wundern, wenn er abstürzt. (Die anderen Flugszenen sind aber imho realistisch genug.)
1:18 Wo ist der Köcher?
2:06 Da könnte man vielleicht die 180°-Regel besser beachten (auch wenn ich verstehe, dass ihr das aus räumlichen Gründen oder für den Nah-Dran-Look nicht getan habt.)
3:36 Warum erschießt der Typ mit dem Bogen den Drachen nicht? (Nach der Schussszene am Anfang hat er noch mindestens 2 Pfeile, einen nimmt er aus dem Köcher, einer ist noch im Köcher.)
4:28 Das Motorengeräusch könntet ihr nochmal lauter machen, so ein Truck ist schließlich kein Elektroauto (dementsprechend könnte auch ein paar Sekunden früher die Tür heftiger zufallen.)
4:35 Sieht aus wie ein Standbild!
5:13 Finde ich unrealistisch. Hier wäre weniger Grafisches vielleicht mehr. Der Schauspieler sieht übrigens hinterher erstaunlich sauber aus, dafür dass er gerade 2m von sich einen Kopf weggepustet hat. Ich finde die Lösung mit der Shotgun ok, aber vielleicht hättet ihr auf sie vorher hinweisen können, damit sie nicht so Deux ex Machina-mäßig daher kommt. Eine kurze Einstellung hätte gereicht: Der Schauspieler kauert unter dem Wagen, dann sieht er die Shotgun, versucht sie zu erreichen, bekommt vielleicht noch dabei fast den Arm abgebissen ;)


Aber das sind teilweise Spitzfindigkeiten. In jedem Film gibt's Fehler und Ungereimtheiten. Macht weiter so, ihr macht das schon verdammt gut! Respekt!

P.S.
"I got a baaad feeling about this" ist kein Easter Egg?

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich
  • »Ezio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 9. November 2013, 01:36

Joa... CAMGAROO AWARD GEWONNEN!!! :D


................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ezio« (9. November 2013, 01:49)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks