Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 31. August 2013, 20:01

Waterfalls - Abenteuerfilm

Filmtitel:
Waterfalls

Beschreibung:
Aus einem einfachen Kanuausflug wird für die zwei Jungen ihr wohl größtes Abenteuer. Nachdem sie mit ihrem Boot kentern, landen sie in einer Welt, welche sie noch nie gesehen haben. Geleitet von einem entdeckten Buch und von riesigen Wasserfällen und Felsen suchen sie den Weg in die Freiheit. Doch werden sie dieses Rätsel entschlüsseln und zu ihrem alten Leben zurückkehren?

Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic HC-X909
Schnittsoftware: Magix Video Deluxe 17 HD

Filmlänge:
18'30" Minuten

Stream:


Über uns:
Wir sind 15 und 16 Jahre alt und haben Kamera, Schnitt etc. selbst gemacht. Ich weiß, wir sind keine guten Schauspieler.


Screenshot(s):
»Bryan« hat folgende Bilder angehängt:
  • Waterfalls bildklein.JPG
  • waterfallsthumbvi.jpg
  • Waterfallsbildklein.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Bryan« (3. September 2013, 17:27)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 31. August 2013, 21:07

Ihr habt in dem Film nette Elemente eingebaut, z. B. die Unterwasserszene, der Blick in die Schlucht (Wasserfall hinunter), das mit dem Wildschwein. Auch versprüht der Film diese gewisse Atmosphäre eines Abenteuerfilms. Fand ich echt gut. Auch dieser Abendhimmel und der Morgenhimmel für die richtige Stimmung, war stimmig. Man merkt auch, dass Ihr Euch Gedanken über eine Geschichte gemacht habt. Weiter so.

Die Batterie zu Beginn im Boot war etwas leer ;-)

NACHTRAG: Über uns: Wir sind 15 und 16 Jahre alt und haben Kamera, Schnitt etc. selbst gemacht. Ich weiß, wir sind keine guten Schauspieler.

Dafür finde ich den Film aber recht gelungen.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »7River« (31. August 2013, 22:07)


HobbyfilmNF

unregistriert

3

Freitag, 13. September 2013, 00:23

Hallo, ich habe mir euren Film angeschaut und bin positiv überrascht.
Natürlich hätte man hier und da was weglassen können um einige längen herauszubekommen aber trotzdem ist es doch eine runde Sache.
Kurzweilig und sehr unterhaltsam.
Ihr habt sehr schöne Kameraeinstellungen und wundervolle Naturaufnahmen gemacht die einem beim zuschauen zum träumen bringen. Besonders eure Kamerafahrten haben mir sehr gefallen.
Zum Schauspiel.
Der Blonde von euch beiden war richtig gut und mit etwas übung wird der andere auch noch besser
(soll aber nicht bedeuten das er schlecht war. ES war ok).
Ich freue mich auf weitere Filme von euch.
Zb. eine Fortsetzung da es ja ein offenes Ende gibt.

ps:
Besonders toll finde ich das hr einen Film gemacht habt mit Rollen die eurem alter entsprechen.
:thumbsup: Das ist glaubwürdig und zeigt das Jugentliche gute Filme machen können die zu ihrem alter passen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (13. September 2013, 00:30)


4

Freitag, 13. September 2013, 15:21

@HobbyfilmNF @7River Danke für das gute Feedback.

Social Bookmarks