Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MKD Productions

unregistriert

1

Donnerstag, 15. August 2013, 16:23

Zone A

Beschreibung:
Ein Sondereinsatzteam wird in die dichten Wälder geschickt um mysteriöse Vorkommnisse zu untersuchen.

Entstanden ist dieser Kurzfilm mehr oder weniger im Rahmen eines Soundtests (wie wirken sich Sounds auf die Stimmung aus), darum haben wir auch auf eine musikalische Untermalung verzichtet.
Zur Farbgebung: Erzeugt werden sollte eine abstrakte Dämmeratmopsphäre, leider hat uns das eine oder andere Mal das gute Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht^^ (gedreht wurde das ganze in einem Waldstück, eine Autostunde entfernt von unserem Wohnort und somit nahmen wir das in Kauf)

Viel Spaß beim Schauen;)

P.S. Beim Upload ist uns ein kleiner Fehler unterlaufen und somit kann man den Film leider nur auf 480p betrachten, wir hoffen, das stellt kein Problem für euch dar!


Infos zur Entstehung:
Kamera: Eos 550D
Sonstiges Equipment: Weitwinkelobjektiv (für ein paar Aufnahmen)



Filmlänge:
5'21" Minuten






Feedback erwünscht
danke fürs Schauen:)
»MKD Productions« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.JPG

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 345

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 279

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. August 2013, 16:55

Von der Atmosphäre her finde ich den Clip echt gut. Besonders zu Beginn mit diesen Soundeffekten. Auch die Kameraeinstellungen fand ich im Großen und Ganzen gelungen.

Der Dialog „Wir nähern uns der kritischen Zone und wir wissen nicht, wo mit wir es zu tun haben“ ist etwas zu erklärend. Wir nähern uns der kritischen Zone. Haltet die Augen auf!

Die Stimme des Einsatzleiters hätte ruhig etwas lauter sein können.

Was hat es denn mit der Einblendung „Tag 1“ auf sich?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

cj-networx

unregistriert

3

Donnerstag, 15. August 2013, 21:05

Sehr geil anzuschauen!
Die Atmosphäre kommt wirklich gut rüber... was ich verbessert hätte wäre eine leichte Vignette (dunklerer Rand) um die Aufnahme herum, ist aber Geschmacksache.
Wie habt ihr den Stunt ab 2:44 gemacht? Meine Reaktion war "Wow". Und woher habt ihr die Mündungsfeuer?
Hat mich ein bischen an das Gameplay von F.E.A.R erinnert (dazu hätte es aber noch düsterer und dunkler sein sollen).
Finde die Idee hat großes Potenzial für einen starken Kurzfilm, macht mal ruhig was raus ;).

Aljoscha

unregistriert

4

Freitag, 16. August 2013, 10:46

Atmosphärisch sehr gut. Ich fand allerdings diesen Zoom bei 1:18 - 1:21 nicht sonderlich passend. Da hatte man nicht so dieses professionellen Eindruck. Teilweise finde ich es auch etwas überbelichtet (2:54)
Ich versteh nicht ganz warum er am ende schießt?
An sich gut inszeniert und auch etwas gruselig :D

MKD Productions

unregistriert

5

Freitag, 16. August 2013, 16:02

Von der Atmosphäre her finde ich den Clip echt gut. Besonders zu Beginn mit diesen Soundeffekten. Auch die Kameraeinstellungen fand ich im Großen und Ganzen gelungen.

Der Dialog „Wir nähern uns der kritischen Zone und wir wissen nicht, wo mit wir es zu tun haben“ ist etwas zu erklärend. Wir nähern uns der kritischen Zone. Haltet die Augen auf!

Die Stimme des Einsatzleiters hätte ruhig etwas lauter sein können.

Was hat es denn mit der Einblendung „Tag 1“ auf sich?

Tag 1 soll ggf offen halten, dass eine Fortsetzung gedreht wird ;)

@ cj-networx : Außerhalb des Bildrandes war ein Baumstumpf von dem ich runtergesprungen bin ^^ die beiden anderen haben dann Äste und Dreck hinterhergeworfen und wir hatten Glück, dass das Timing so gut hingehauen hat :) (bei Matrix 3 haben die das so gemacht ;) )

@


Aljoscha
: Er schießt auf den Angreifer (wer auch immer das ist)


An Alle: Danke für eure Kritiken und Verbesserungsvorschläge, vielleicht kommt ja bald ein Teil 2
lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MKD Productions« (16. August 2013, 16:08)


6

Freitag, 16. August 2013, 18:04

Ersteinmal, klasse.
Ich fand den spannend und hab mich sogar ein wenig bei dem "Geist" sage ich jetzt mal erschrocken.
Das ist ein gutes Zeichen ;)

Was mich aber etwas irriteirt hat, das Ende.
Da fällt ein Schuss, kurz darauf fällt er letzte zu Boden, bei dem habe ich nicht richtig erkannt woher er kam, von der Waffe sicher nicht, oder?
Ist die Lautstärke der Umgebung, also knacksen der Äste und so beabsichtigt? Die fand ich etwas zu laut.
An sich aber wirklich klasse und das als Serie? Da bin ich gespannt.

Bernhard

unregistriert

7

Freitag, 16. August 2013, 18:30

Wo habt ihr die Waffen für euren Kurzfilm herbekommen

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 17. August 2013, 13:13

Hat mir auch sehr gut gefallen. Um Minute 1 rum sieht man bei der starken seitlichen Kamerabewegung starken Rolling shutter. Das sollte man verhindern. Und um 2:30 rum hört man zu wenig. Es klingt etwas unecht wenn so gut wie keine Geräusche da sind.
Sonst schließe ich mich meinen Vorrednern an :)

MKD Productions

unregistriert

9

Sonntag, 18. August 2013, 16:29

An alle: Vielen Dank für eure Kritik! :)

P.S Die Waffen haben wir bei ASMC.de bestellt

is ne geile Seite rund um Outdoor und Bundeswehr etc ;)

@ Black Cinema: Der Effekt war beabsichtigt und stellt die Sicht des "Geistes" dar

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 19. August 2013, 01:11

Das ist mir bewusst. Aber trotzdem solltet ihr trotz schneller Kamerbewegung versuchen keine Kamerafehler wie Rolling Shutter aufkommen zu lassen oder in der post zu entfernen. Sowas sieht immer etwas unprofessionell aus.

steven_skywalker

unregistriert

11

Montag, 19. August 2013, 09:15

Finde das ein durchweg gutes Filmchen =)

Ausser das mich persönlich ebenfalls diese Stille ein wenig gestört hat, es hat irgendwie nicht in das Gesamtbild gepasst, da ihr sonst wirklich geil mit der Soundkulisse gearbeitet habt, Herzklopf-Geräsche usw. Aber das ist nur ein Detail und wohl Geschmackssache, ansonsten wirklich ziemlich geil, reschpeckt :thumbup:

MKD Productions

unregistriert

12

Montag, 19. August 2013, 14:42

dankeschön ;)

p.s. an alle: Den Film sollte man wenn möglich mit einer guten soundanlage betrachten, über computerboxen kommen die sounds einfach nicht gut raus, zumindest an meinem laptop ^^
lg
have fun !

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

MKD, MKD Productions

Social Bookmarks