Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 22. April 2013, 19:31

The Hostage (Action/comedy)

Filmtitel:
THE HOSTAGE

Beschreibung:
Seit Wochen sucht der gefürchtete "Boss" nach dem asiatischen Dealer, der ihn betrogen hat. Er schickte seine besten Männer, unter anderem einen patriotischen Bayern, um ihn zu schnappen. Doch bei der Geiselübergabe in einem verlassenen Lagerhaus, am Rande der Stadt, geht einiges schief...

Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic GH2 (hacked) + 25mm 1.4 + Voigtländer 50mm 1.1
Sonstiges Equipment: Zoom H4N + Sennheiser ME66
Schnittsoftware: Adobe Premiere Pro
Sonstige Software: Adobe After Effects

Stream:


Screenshot(s):




Filmlänge:
7'51" Minuten



Anmerkung:
Der Ton ist leider nicht immer so sauber, besonders hat uns der Hall gestört.
Ausserdem gibt es leider, bei Bewegungsschwankungen, etwas Unschärfe.
Ansonten wünsche ich viel Spaß! :thumbup:

*Video eingebettet*
Findet uns hier auf Youtube :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (22. April 2013, 20:21)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 345

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 279

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 22. April 2013, 20:15

Witziger Kurzfilm. Hat mir gefallen. :) Das mit der „falschen Person liefern“ ist zwar nicht mehr neu, aber was soll 's.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 22. April 2013, 20:42

Joa ganz gut der Film. Ein paar mehr interessante Einstellungen bei dem Gespräch wäre gut gewesen. Ich bin da ein Fan von mehr Nahaufnahmen.
An den Kampfszenen müsst ihr wirklich noch arbeiten! Manche Schläge sehen ganz ok aus. Aber das meiste sieht aus als würden alle miteinander tanzen. Sehr sehr gestellt alles.
Gegen Ende des Films wird das ein wenig besser.
Aber auch der Schusswechsel und die Szene mit der Pumpgun sind leider sehr gestellt.
Was mir wirklich sehr sehr gut gefallen hat ist das Ende wo alles nach der Explosion zu einem "gemalten" Standbild wird. Auch der Abspann an sich war sehr gelungen!
Wie habt ihr das gemacht?
Woher habt ihr die Musik?

LilIdiotsProductions

Registrierter Benutzer

  • »LilIdiotsProductions« ist männlich

Beiträge: 134

Dabei seit: 4. Juli 2011

Wohnort: Köln

Frühere Benutzernamen: LilIdiotsProductions

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 23. April 2013, 14:11

schließe mich da so ziemlich Black Cinema an, bis auf die kleine Kritik zum Gespräch, das fand ich einfach klasse gemacht. Aber die Actionszenen haben einfach zu wenig Action, oft sieht man leider, dass ein Schlag etwas daneben geht oder das Timing stimmt nicht ganz.
Trotzdem alles in allem sehr unterhaltsam, weiter so!
Achja, der Boss ist schon fast zu cool :D Vielleicht soll das ja so sein, aber auf michwirkt er wie der typische Möchtegern-BMW fahrende, Strassengangster

Jizzman

unregistriert

5

Dienstag, 23. April 2013, 16:39

Schließe mich auch den beiden letzten Kommentaren an, an den Kampfszenen muss noch gearbeitet werden. Vor allem darf man sich nicht zu schade sein, mal wirklich eine zu kassieren. Dafür sieht dann am Ende geil aus! :D
Aber von der Story her und vor allem der Abspann, echt gut gemacht!

6

Mittwoch, 29. Mai 2013, 17:51

Der Anfang: Sehr lustig, gerade die Stelle mit dem Thymian hat's gerissen. Konnte mal wirklich lachen! :D

Allgemein war die Story sehr nett gemacht, auch die Wahl der Schauspieler ist gut ausgefallen. Ich muss sagen, die Kampfszenen waren mal...anders. Sie sind deshalb nicht schlecht, sondern machen sich eher über die teils brutalen und unrealistisch akrobatischen Kampfszenen aus anderen Filmen lustig. Aber wenn es ernster sein soll, dann schließe ich mich dem Kommentar von Jizzman an.
Der Ton war übrigens auch sehr gut geangelt, der Hall hat mich persönlich nicht gestört :P

Im Gesamtbild ein sehr witziger Actionkurzfilm. Macht weiter so! :D

7

Mittwoch, 29. Mai 2013, 20:15

Hey,

die Kampfszenen sind ja schon erläutert worden, wobei ich finde, dass es lustiger wirkt, wenn die Kampfszenen nicht so einwandfrei sind. Der Schluss hat mir besonders gut gefallen und die Dialogen fande ich stimmig. Der Hall hat finde ich dazu gepasst.

Macht weiter so!

SmaX

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

action, comedy, Komödie, terramount

Social Bookmarks