Du bist nicht angemeldet.

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 827

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 28. April 2013, 01:42

Ja auch ich fand den Film bildtechnisch sehr gelungen. Da ihr Freund im Jenseits ja auftaucht: hat er sich nun auch das Leben genommen? Dafür, das nicht allzu viel passiert, finde ich persönlich den Film etwas lang geraten. Die Melancholie in der Musik hat mir auch recht gefallen. Nur eines ist für mich besonders in melancholischen Dramen und fesselnden Horrorfilmen immer sehr ablenkend: das Auftreten von (kommerziellen) Marken, Symbolen etc. Gut, über die Malteser sieht man noch drüber hinweg, aber wenn man nach 14 Minuten Emotionen unübersehbar einen VW Polo inkl. Kennzeichen im Bild zu stehen hat, reißt das einen gedanklich echt heraus. Das hätte vermieden werden können und sollen. Aber ansonsten ist der Film ein ordentliches Kunstwerk geworden.

Fabsi King

Registrierter Benutzer

  • »Fabsi King« ist männlich
  • »Fabsi King« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Dabei seit: 2. August 2012

Wohnort: Bad Oldesloe

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 28. April 2013, 09:51

Du hast es richtig erkannt. :)
Wir haben extra in der Inhaltsangabe und im Trailer "verlassen" geschrieben, damit man nicht gleich zu Beginn an den Tod denkt.
Hätte man jetzt geschrieben "Nach dem Tod von..." wäre vorweg schon viel mehr klar gewesen.

Das mit dem Polo hätten wir nicht vermeiden können.
Wie soll man bei einer Totalen ein Auto, das unbedingt dierkt neben dem Eingang vom Friedhof stehen musste, rauslassen?
Ich hätte die Kamera soweit verstellen können, dass der Wagen raus ist.
Aber der Eingang zum Friedhof wäre dann unmittelbar am Bildrand gewesen. Da würde es dann wieder heißen: der Bildausschnitt wurde unglücklich gewählt. ;)
Auf der rechten war ein langer Parkstreifen, wo alles voll mit Autos stand.

Klar gebe ich zu, dass es n bisschen komisch ausieht, aber auf Parkplätzen steht nunmal hier und da ein Auto.
Mich hat es vor Ort echt gestört, aber mittlerweile stört es mich nicht mehr so. Ich achte in der Szene eher auf andere Sachen... :)

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 827

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 4. Mai 2013, 02:07

@FabsiKing Wäre es eventuell möglich gewesen, die paar Sekunden zu einem anderen Zeitpunkt nachzudrehen, wenn das Auto weggewesen wäre?

Social Bookmarks