Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

knobi94

Registrierter Benutzer

  • »knobi94« ist männlich
  • »knobi94« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 107

Dabei seit: 28. Mai 2012

Wohnort: Raum Suttgart

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. März 2013, 17:53

A long Way - Musikvideo

Beispielaufbau für einen Thread im Kleinen Kino (kann beliebig angepasst werden):

Filmtitel:
A long Way.

Beschreibung:
Ich habe vor zwei Wochen ein Musikvideo für einen Freund von mir gemacht, er ist Komponist und auch hier im Forum (Eaglemusic - Manuel Igler).
Ist mein erstes Video in der Art, deshalb bitte ich um Kritik und Kommentare! :)

Infos zur Entstehung:
Kamera: Sony a77
Schnittsoftware: Adobe

Filmlänge:
3'39" Minuten

Stream:


Einbetten hat nicht funktioniert :/
*Video eingebettet - Geht doch! ;)*
»knobi94« hat folgende Bilder angehängt:
  • thumbnail2comp_.jpg
  • thumbnailcomp_.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (5. März 2013, 19:12)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. März 2013, 13:08

Gefällt mir. Die ein oder andere Kamerabewegung hätte vielleicht noch etwas langsamer und fließender sein können, aber ansonsten jut :-)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. März 2013, 15:54

Sehr schöne Musik, die Stimmung in sich trägt und mir sehr gefallen hat. Wie schon erwähnt, wären ruhige Kameraeinstellungen oder Kamerafahrten besser. Das ständige hin und her passt nicht zur stimmungsvollen Musik. Längere Einstellungen hätte der Film auch gut vertragen.

In Höhe 1.40 stimmen die Tonanschläge nicht. Helle Töne sind doch bei der Klavier ganz links und nicht in der Mitte. Oder sehe ich das falsch.
Bin gespannt, was man noch zu sehen und hören bekommt.

MoFilms

unregistriert

4

Mittwoch, 6. März 2013, 17:32

Die Musik ist schön und stimmungsvoll. Die Auflösung finde ich eigentlich auch sehr gut durchdacht, da sind schöne Einstellungen dabei.
Ansonsten gebe ich meinen Vorrednern recht, das ein oder andere Bild lädt tatsächlich zum länger betrachten ein, da muss nicht alle paar Sekunden ein Schnitt erfolgen.

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. März 2013, 19:51

Schönes Video. Ein paar Aufnahmen waren ein bisschen verruckel bzw. ein paar Bewegungen die nicht weich genug waren aber sonst gut.

knobi94

Registrierter Benutzer

  • »knobi94« ist männlich
  • »knobi94« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 107

Dabei seit: 28. Mai 2012

Wohnort: Raum Suttgart

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. März 2013, 21:17

Erstmal vielen Dank für euer Feedback!!!

Wie schon erwähnt, wären ruhige Kameraeinstellungen oder Kamerafahrten besser.

Ja hatte ich ursprünglich auch vor, das Problem war nur das ich keinen kleine Slider zur Verfügung habe und mein DIY-Dolly etwas ungeschickt vom Transport her ist mit der Bahn. Auto stand mir an dem Tag keins zur Verfügung. Das ist aber keine Entschuldigung für die Wackler...leider, habe mich beim Schnitt ein wenige drüber geärgert.

das ein oder andere Bild lädt tatsächlich zum länger betrachten ein, da muss nicht alle paar Sekunden ein Schnitt erfolgen.
Zum Beispiel?

In Höhe 1.40 stimmen die Tonanschläge nicht. Helle Töne sind doch bei der Klavier ganz links und nicht in der Mitte. Oder sehe ich das falsch.
Nein das siehst du richtig...da musst ich etwas Schummeln und hatte gehofft es merkt keiner ;) Hat wohl nicht funktioniert^^

Weitere Kommentare?
Lg knobi94

MoFilms

unregistriert

7

Mittwoch, 6. März 2013, 21:35


das ein oder andere Bild lädt tatsächlich zum länger betrachten ein, da muss nicht alle paar Sekunden ein Schnitt erfolgen.
Zum Beispiel?



z.B. bei 0:33, das passt gut zur Stimmung und ist schade, wenn es schon nach 2 oder 3 Sekunden wieder weggeschnitten wird. Betrifft aber generell das Schnitttempo des Videos, das abgesehen davon aber gut gelungen ist.

Social Bookmarks