Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lutz Dieckmann

Filmproduzent

  • »Lutz Dieckmann« ist männlich
  • »Lutz Dieckmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 268

Dabei seit: 18. Oktober 2008

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 67

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. Februar 2013, 02:08

Imagefilm des 1. "Certified Video Expert" Kurses

Hallo,

hier ist er jetzt, der Imagefilm unseres 1. "Certified Video Expert" Kurses in München bei magic multi media. In einer Woche produziert, vom Drehbuch über die Drehplanung, das Drehen und Schneiden bis zum Ton und den VFX.
Der nächste Kurs, den man buchen kann findet vom 25.5. bis 31.5. statt. Es würde uns freuen, wenn viele dabei sind.

Konstruktive Kritik, Wünsche, Vorschläge usw. werden gerne hier diskutiert.

Liebe Grüße
Lutz Dieckmann

Imagefilm Magic Multi Media GmbH:
[...]

Beschreibung:
Kurzvorstellung der Firma

Infos zur Entstehung:
Sony EX1R und Sony EA50:
Sonstiges Equipment: Jede Menge Licht, Kran und Slider
Schnittsoftware: Edius 6.5
Sonstige Software:After Effects

Screenshot(s):


Filmlänge:
2:38" Minuten

Stream:
z.B.
Danke für´s Lesen.Jede Woche neue Online Streams auf: http://hd-filmschule.de und neue Tutorials auf http://hd-trainings.de

Lutz Dieckmann auf Facebook oder 06102/75 64 85

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. Februar 2013, 03:03

Du kennst das ja, dass man beim Film eher Kritik als Lob kriegt, also nimms mir bitte nicht übel. :)

Insgesamt fand ich das Ganze etwas langatmig.

Das geht gleich beim aufgesetzt wirkenden "Multimediamanager" los und erstreckt sich auch über die "Kunden" deren Text leider wirklich recht abgelesen klingt. Die Zwischenschnitte fand ich an jeder Stelle Prima. Das Voiceover ist... Na ja, ich liebe deine Tutorials für den freundlichen und geduldigen Umgang mit dem Zuschauer, aber für einen Imagefilm klingst du mir ne ganz kleine Spur zu sympathisch, was eventuell ein wenig unprofessionell wirken kann, wenn man dich nicht kennt.

Vom Look her finde ich das Video absolut OK, wobei ich mir ein Bisschen mehr "Film-Look" gewünscht hätte. Sieht halt alles sehr videomäßig aus.

Dass die Angestellten dauernd Headsets tragen, wirkt zwar professionell, aber für den "kleinen Mann" vielleicht auch etwas einschüchternd.

Die Stelle mit dem fleißigen Schüler, der nur zwei Zeilen auf dem Papier hat, macht auch ein Bisshen den Eindruck, als würde man dort nicht viel lernen. Wär vielleicht besser, wenn er ne volle Seite umschlagen würde, um auf der nächsten Seite weiter zu schreiben.

Alles in allem sind das aber eher Kleinigkeiten und ich finde den Film ganz ansehnlich. :)

3

Freitag, 22. Februar 2013, 22:15

Hallo, also ich muss sagen, es ist Euch sehr gut gelungen. Einige Kritikpunkte gibt es immer, da es verschiedene Menschen mit verschiedenen Meinungen gibt. Alles in allem könnt Ihr wirklich stolz auf das Erreichte sein.

Birkholz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 23. Februar 2013, 01:19

Du übertreibst es halt immer heftig mit deinen Farbfolien, sodass es am Ende doch wieder amateurhaft aussieht. :(

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 23. Februar 2013, 13:01

Mir hat das ganze auch gut gefallen muss ich sagen. Was ich als etwas störend empfunden habe ist, dass in jeder zweiten Szene ne Leuchte erstens zu sehen war und zweitens in die Kamera geleuchtet hat. Ich meine damit aber nicht die Aufnahmen in denen man Making-Of mäßig das Equipment sieht, sondern die gestellten aufnahmen.
Aber alles in allem wurde das Unternehmen professionell dargestellt.

Social Bookmarks