Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

laspire

unregistriert

1

Mittwoch, 30. Januar 2013, 18:20

[Kurzfilm] 5vor12

5vor12
Eine laspire Ppictures Produktion

Beschreibung:

Es ist 5 vor 12 ! Es ist 5 vor 12, alle Zeichen stehen auf Sturm, alle Uhren auf Untergang. Fünf wertvolle Minuten bleiben einem jedem gegeben, es ist zu spät.

Infos zur Entstehung:
Der Film wurde mit unseren alten Handheld-Kameras echt gedreht und später am PC komplett mit Adobe Flash CS5 überarbeitet.
Der Film wurde komplett Freihand gedreht, was den Arbeitsaufwand bei der Nachbeartung enorm gestigert hat, da jedes einzelne Bild von Hand gezeichnet wurde.
Für den Schnitt haben wir Premiere CS6 verwendet.
Mit und von:
Christoph Einsiedler
Thomas Einsiedler
Florian Baumann
Christian Schiener
Musik:
Galdson, Roots
http://www.youtube.com/watch?v=k5LrRCm85ow
Jamendo: http://www.jamendo.com/de/artist/2054/galdson


Screenshots:
im Anhang

Filmlänge:
3`12"


Stream:
»laspire« hat folgende Bilder angehängt:
  • szene35.jpg
  • szene45.jpg
  • szene47.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »laspire« (30. Januar 2013, 18:29)


MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Januar 2013, 19:26

Hat mir sehr gefallen, wie diese Technik umgesetzt wurde :thumbup:

Wie lange hat es gebraucht, die Realszenen in Zeichentrick umzusetzen?
Für mein Gefühl hätte der Film etwas mehr Kürze vertragen.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Januar 2013, 22:30

Hat mir auch sehr gut gefallen. :D
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

laspire

unregistriert

4

Mittwoch, 30. Januar 2013, 23:01

Hat mir sehr gefallen, wie diese Technik umgesetzt wurde :thumbup:

Wie lange hat es gebraucht, die Realszenen in Zeichentrick umzusetzen?
Für mein Gefühl hätte der Film etwas mehr Kürze vertragen.

Wir haben zu viert ein gutes Jahr lang immer wieder an diesem Film in manchmal mehr und manchmal weniger intensiven Arbeitsabschnitten gearbeitet.
Eine genaue Stundenzahl kann ich dir nicht sagen, aber es waren unglaublich viele. Müsste ich schätzen würde ich sagen mehrere Hundert und gefühlt Tausende ;)

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Januar 2013, 23:19

Sehr cool gemacht! Das Flackern stört ein bisschen aber ich denke das ist nicht zu verhindern. Ist das erste mal, dass ich sowas sehe und wie gesagt ich finds cool!

tommyfuny

Registrierter Benutzer

Beiträge: 116

Dabei seit: 29. April 2007

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Januar 2013, 08:32

Echt viel Mühe und Zeit investiert... find ich echt super, obwohl am ende das KAWUMMMM fehlt :D
WASTE PICTURES - WIR RECYCELN ALLES - UND RAUS KOMMT TRASH VOM FEINSTEN
only @ http://www.wastepictures.de




Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. Januar 2013, 11:05

Mir hats auch sehr gefallen. Gerade der Wackel-Cam-Zeichtrick-Look war extrem faszinierend, sodass ich die drei Minuten gerne geschaut habe. Allerdings verschleiert der Look auch, dass nicht jeder Schnitt wirklich notwenidig war. Besonders auf das "End is near" Plakat wurde mir zu oft unnötigerweise geschnitten. Ohne den Look wär das Video warscheinlich nur Durchschitt gewesen ;)

MoFilms

unregistriert

8

Donnerstag, 31. Januar 2013, 14:10

Der Look ist wirklich recht gut gelungen. Den Aufwand kann man sich gut vorstellen, der da hinein geflossen ist. Das Video ist dadurch auf jeden Fall unterhaltsam und kurzweilig und wirkt einfach von vorneherein sehr interessant.
Länger könnte ich mir diesen Stil allerdings auch nicht anschauen, da das wackelige irgendwann doch anfängt zu die Augen zu stören, wenn ihr also einen längeren Film drehen wollt, versucht auch mal was neues. ;)

laspire

unregistriert

9

Samstag, 2. Februar 2013, 11:57

Vielen Dank für eure Kritiken.
Zum "Wackel-Cam-Zeichtrick-Look": Ein kleines Making-Of gibt es hier zu sehen: Making-Of-5vor12 (YouTube)
Noch ein kleines Detail hierzu: Weil unser Zeichentrickstil vektorbasiert ist, haben wir spaßeshalber eine 4K-Version rausgerendert (bei YouTube als Auflösung "Original" wählen). Auch wenn das vermutlich keinem was bringt. ;)

[...], obwohl am ende das KAWUMMMM fehlt

Wir haben sogar ein kleines KAWUMM eingebaut. Allerdings nur als reines, dezentes Basswummern. Hört man also nicht auf allen Lautsprechern.

Social Bookmarks