Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juni 2012, 22:29

The Attack (Horror-Kurzfilm)

THE ATTACK


Beschreibung:
Drei Freunde machen sich auf den Weg zum Fussball spielen. Doch so ganz alleine sind sie nicht...

Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic GH2 (gehacked)
Sonstiges Equipment: Rode NTG2, Zoom H4N
Schnittsoftware: Sony Vegas


Screenshot(s):




Filmlänge:
8'00" Minuten

Anmerkung
Es handelt sich hier um ein spontanes Projekt. Nur ein Drehtag. Den Achsensprung und der leise Ton bei den zwei Fussballern weiss ich (Der Ton und ich... 8| )

Stream
www.vimeo.com/44926682

EDIT:

Ja... die Gema ;( Kennt denn jemand ein änhlich passendes gema-freies Lied für den Anfang?
Findet uns hier auf Youtube :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Darth Obi Wan Kenobi« (30. Juni 2012, 02:20)


rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 615

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juni 2012, 07:35

Die Gema lässt Grüßen - Video wird nicht angezeigt.

babbelguns

unregistriert

3

Mittwoch, 27. Juni 2012, 14:33

Ich konnte es Gestern noch sehen, des Lied war ja auch echt genial :D

Hatte mein Feedback vergessen, mal sehen ob ich mich noch erinner.

Fande dass das Lied blöd geendet hat. Beste Stelle wäre meiner Meinung nach gewesen , als er das Auto aus gemacht hat so als wäre es Radio gewesen. Die Stimmen waren echt leise :D
Das Blut am Shirt sah Ok aus, allerdings hätte das Shirt mehr zerissen sein könn, das es realer rüber kommt.
Eventuell Watte in das Kunstblut tunken und drunter, als billiger innereien Ersatz ;P

Leider kann ich mich nicht mehr an Details erinnern, hatte Gestern noch sehr viel zu tun. Da waren meine Gedanken überall.

4

Mittwoch, 27. Juni 2012, 15:08

Wegen der "Sorry, dieses Video...blabla... nicht freigegeben"-Geschichte:
Ladet Euch das Stealthy-Plugin für den Firefox runter und tragt bei den Proxy-Vorgaben Eure Region z.B. auf CO wie Columbien ein...

Zum Film:
Mehr Panik bei den Schauspielern!
Ansonsten sehr schön gemacht, Spannung kommt auch auf.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (27. Juni 2012, 15:17)


5

Mittwoch, 27. Juni 2012, 17:37

Nicht schlecht

Wirklich nicht schlecht, bin bei der letzten Szenen auch ein wenig erschrocken^^
Gut gemacht, nur die schauspielerische Leistung hätte besser sein können (mehr Angst). Hat das Video etwas runtergezogen ansonsten wars wirklich gut :thumbup:

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich
  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 30. Juni 2012, 02:19

Danke euch! :) Muss mal mit den Darstellern noch genauer reden für das nächste Projekt.
Habt ihr eigentlich coole "shocker-sounds"? Die waren nämlich recht schwer zu finden..

PS: hättet ihr denn Lust auf eine Fortsetzung bzw. alternatives Ende? (er geht nicht zum Auto zurück)
Findet uns hier auf Youtube :)

7

Samstag, 30. Juni 2012, 09:51

Zitat

Habt ihr eigentlich coole "shocker-sounds"? Die waren nämlich recht schwer zu finden..
Also ich hab das so gemacht: ich hab das Programm no23 Recorder (damit kann man aufnehmen, was über die Soundkarte abgespielt wird)
und dann hab ich mir ein paar Horrorfilme reingezogen (vorzugsweise "Die Frau in Schwarz") und immer wenn so ein "Erschrecker-Soundeffekt" vorkam, hab ich ihn aufgenommen und noch zugeschnitten, bearbeitet, feritg.

Ich könnte wenn jetzt großes Interesse daran besteht auch meine Soundeffekte in einem kleinen Video auf yt hochladen.
Für eine Kostprobe der Soundeffekte kann man sich auch meinen kleinen Horrorfilm "the Haunting" anschauen. (sorry für die Werbung ist keine Absicht :) )

lg benny

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 30. Juni 2012, 13:11

Hat mir auch gut gefallen. :) Ja, die Reaktionen der
Kumpels hätten intensiver ausfallen können.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Verwendete Tags

terramount

Social Bookmarks