Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Keinehobbysprodu

unregistriert

1

Samstag, 12. Mai 2012, 12:07

Short Action Scene 2 (Kurzfilm)

Short Action Scene 2

Wie der Name schon sagt ist es ein Kurzfilm der in eine Action Szene übergeht. In einem Hochhaus kommt es zu einem Treffen zwischen einem Informanten und dem Besitzer einer "Liste". Bei den Verhandlungen kommt es zu einem Zwischenfall und das Geschehen nimmt eine Wende... Obwohl dies eine Fortsetzung ist hat diese inhaltlich nichts mit dem ersten Teil zu tun ;)

Kamera: Canon EOS 1100D
Sonstiges Equipment: Scheinwerfer, Zuckerglas, etc.
Schnittsoftware: Magix, Adobe premiere




Filmlänge:
4.57 min

Da wir noch sehr jung und unerfahren sind würden wir uns über jede Kritik sehr freuen. ;) ob Negativ oder auch Positiv.


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 285

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 12. Mai 2012, 12:23

Nicht übel, nicht übel… Schön gemacht mit den
Computer-Display-Aufnahmen. Bei Minute
1:50 der Dialog ist bisschen schwer auszusprechen, und der Darsteller
verhaspelt sich etwas. Ansonsten Daumen hoch. Ihr seid definitiv auf dem
richtigen Weg.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

xXAragornXx

unregistriert

3

Samstag, 12. Mai 2012, 12:35

Sehr schön gefällt mir gut! Der Ton klingt manchmal etwas komisch, ihr habt Nachsynchronisiert oder?

failormooNN

unregistriert

4

Samstag, 12. Mai 2012, 13:19

Gefäält mir gut. Wie habt Ihr den Abspann gemacht?

gnipmac14

Registrierter Benutzer

  • »gnipmac14« ist männlich

Beiträge: 49

Dabei seit: 14. Dezember 2011

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 12. Mai 2012, 15:29

Ich muss sagen, das Computer GUI hat mich sehr beeindruckt und inspiriert. Ich werde vllt auch mal eins designen.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Mai 2012, 09:02

Irgendwie wirken die Dialoge noch etwas hölzern und hören sich nachsynchronisiert an. Auch sind die Schauspieler etwas fehlbesetzt, vor allem altersbedingt.
Das Bild ist aber grösstenteils sehr stimmig und vor allem die viel gelobte GUI bei den PCs kann überzeugen. Die Kameraführung ist fesselnd und die Schnitte gut gewählt.

Beim nächsten mal dann bitte eine richtige Story und ein besserer Titel, dann könnte ein cooler, an (übertrieben unrealistische) Hollywood-Actionstreifen angelehnter Film daraus werden ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Mr. B« (13. Mai 2012, 09:37)


Harrys Fotiadis

unregistriert

7

Sonntag, 13. Mai 2012, 14:52

Feine arbeit!!! Die musik passt auch gut dazu!
Weiter so

CreartiveFilms

unregistriert

8

Freitag, 25. Mai 2012, 17:42

Moin,
eine lustige Geschichte zu eurem Film vorweg: Ich fand den Film echt gut gemacht und hab ihn meinen Kumpels gezeigt. Einer von denen meinte noch: "Simon Hoveling, das hat was zu bedeuten!" (unser Kunstlehrer heißt mit Nachnamen auch Hoveling). Er meinte dann aber, dass das ja nicht sein könne. Unser Kunstlehrer weiß das wir Filme drehen und hat (da unser neuster Film noch nicht fertig war) auf dem Smart-Board im Kunstraum ein Film eines seiner Verwandten gezeigt - euern Film! ;)

Kritik: Die Story ist natürlich nicht sehr ausgefeilt und ein wenig stumpf, das Ganze sollte ja aber auch nur ein Test sein. Die Kameraführung und der Schnitt haben mir sehr gefallen. Den Look den ihr erzeugt habt ist auch sehr gelungen, auch mit den blauen anamorphischen Lensflares (oder was das war). Evtl. habt ihr es ein bisschen übertrieben mit dem Color Grading. Das Computer-Display sah wie schon erwähnt sehr professionell aus. Die Mündungsfeuer, das Blut und der Abspann waren auch gut gemacht. Gute Arbeit! ;)

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 25. Mai 2012, 18:31

Nicht schlecht. :thumbup:
Was nicht sooo gut war, war das Schauspiel (ging aber) und die Klamotten der Darsteller. Die wirkten (bis auf den Typ im Anzug) zu "normal".
Ansonsten hätte ich eine andere Location gewählt. Ein normales Wohnzimmer kommt irgendwie langweilig. ^^

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

10

Samstag, 26. Mai 2012, 11:04

Ich fand den Film sehr gut gemacht, für Euren ersten Film fand ich den echt Klasse. Schauspielerisch kann ich das Ganze nicht so beurteilen - aber ich fande die Dialoge ziemlich gut. Klar Wohnzimmer ist ein bisschen langweilig, aber für den ersten Film, ich denke mal es handelt sich hier auch mehr um einen ersten Test - war die Location ausreichend. Das Computer GUI wie meine Vorredner schon gesagt haben, war überragend - sowas inspiriert mich gleich - wie lange habt ihr für das designen gebraucht?
Meine Kumpels und ich machen gerade auch einen ähnlichen Film und überlegen uns auch gerade wie wir das am besten machen können.

Gruß
SmaX

Keinehobbysprodu

unregistriert

11

Dienstag, 21. August 2012, 19:14

Sorry Leute, dass ich nicht schneller geantwortet habe, war aber ne kurze Zeit im Ausland und von daher hatte ich nicht viel Zeit hier reinzuschauen ;)

vielen Dank für die viele Kritik :)
ist ja einiges bei rumgekommen und auch witziges (der Kunstlehrer :D)

auf die Frage wie lange wir gebraucht haben aknn ich sagen , dass wir im Januar gedreht haben, aber das Video erst im April erschienen ist ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks