Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

failormooNN

unregistriert

1

Donnerstag, 10. Mai 2012, 14:30

Graffiti Oranienburg

Filmtitel:
Rolling Sozial Graffiti: Size

Beschreibung:
Hier ist ein recht jungfräuliches Projekt von mir zu sehen.
Ein Freund fragt mich ob ich nicht Lust hätte ihn beim Sprühen
eines Graffities, auf einer legalen Wand, in Oranienburg zu filmen.
Normalerweise bewegen ich mich im Bereich des Skatesportes
und tastete mich an etwas völlig Neuem herran. Ich persönlich bin
mit dem Ergebnis zufrieden, würde heute aber einiges anders
machen.

Die Musik wurde mir vorgegeben, bei dem Rest hatte ich freie
Hand.

Lob/Kritik/Tipps sind sehr sehr gern gesehen.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Canon EOS 550D / 18-55mm
Sonstiges Equipment: Stativ
Schnittsoftware: Adobe Premiere
Sonstige Software: Adobe After Effects & Twixtor

Screenshot(s):


Filmlänge:
06:00 Minuten

Download:
Film (1280x720 / 113MB)

Stream:

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 384

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1220

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Mai 2012, 14:49

Ich würde es auf die Hälfte herunterkürzen. Ich finde es sehr langatmig, das ganze könnte deutlich mehr Tempo und Tempowechsel vertragen.

failormooNN

unregistriert

3

Donnerstag, 10. Mai 2012, 14:54

Ja, mit der Ansicht hatte ich persönlich auch zu kämpfen, allerdings wollte mein Freund, dass ich
in etwa 5 - 6 Minuten daraus mache. Ich selbst hätte gern 2 Minuten daraus gemacht und musste
mir irgendwie was einfallen lassen. :S

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 384

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1220

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Mai 2012, 15:04

Bitter, dass es immer alle besser wissen :D

Meine Erfahrung: Sagt man den Leuten, dass weniger mehr ist, haben sie Angst "zu wenig" zu kriegen. Am schlimmsten ist das bei Hochzeiten: "Nein, wir wollen die KOMPLETTE TRAUUNG und am liebsten auch die KOMPLETTE FEIER!!" Halleluja. Zeigt man den Leuten aber dann die schnelle 5 Minuten-Fassung, sind sie begeistert.

failormooNN

unregistriert

5

Donnerstag, 10. Mai 2012, 15:37

Hehe, da hast Du wohl recht. In Zukunft werde ich es wohl anders machen und
auf meinen eigenen Instinkt hören. :D

Ansonsten noch irgendwelche Anregungen, Lob, Kritik oder Vorschläge?

6

Donnerstag, 10. Mai 2012, 16:52

Ich bin der gleichen Meinung wie Joey muss aber noch hinzufügen das teilweise mir etwas die Bildspannung fehlte...

z.B. bei 2:06 hättest du (was ich sonst so gesehen hab) wirklich besser machen können. Etwas schneller zoomen und eben mehr Spannung... wiederum bei der fallenden Dose war's besser aber etwas zu lang...
Als du die Schuhe des Sprayers gefilmt hast, hat auch die Spannung gefehlt... ansonsten dafür das du das ganze extra lang machen musstest war das ganz ordentlich :D mehr als das

failormooNN

unregistriert

7

Donnerstag, 10. Mai 2012, 21:08

Vielen Dank für die tolle Kritik und natürlich auch für Dein Lob. :)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

graffiti oranienburg berlin

Social Bookmarks